Kontakt

Impressum

ZKE intern

MiniBlog

team

 

Home

Das ZKE

Angebot

Projekte

Wissenschaftliches
Programm

Workshops

Team

Praktika

Publikationen

Links

Das ZKE stellt sich vor

Das Projekt Prüfungsforschung (PPF) ist im Jahr 1973 ins Leben gerufen worden. Die Aktivitäten waren zunächst ausschliesslich auf Prüfungsforschung bezogen. Themen waren unter anderem Prüfungsangst, der Vergleich von Einzel- und Gruppenprüfung, die Thesenverteidigung, das Worturteil und das Berichtszeugnis. In neuester Zeit war die Aufgabenstellung erweitert worden.

Die Erweiterung der Themen und die Festlegung auf eine konstruktive Grundlage haben zur Gründung einer zweiten Gruppe, der Arbeitsgruppe konstruktive Erziehungswissenschaft (AKE), geführt. Schwerpunkt der Arbeit ist die Entwicklung einer Erziehungswissenschaft, die die Standards einer konstruktiven Wissenschaft erfüllt.

Die AKE und das PPF sind schwerpunktmässig an den Forschungsaspekten der aufgeworfenen Fragen interessiert. Die Anwendung der Ergebnisse steht nicht im Vordergrund der Tätigkeiten.

Das Projekt Prüfungsforschung und die Arbeitsgruppe konstruktive Erziehungswissenschaft arbeiten nach dem Konzept des "Forschenden Lernens". Das heisst vor allem: Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen bilden Studierende aus, indem sie sie in den Wissenschaftsprozess einbeziehen.

Im Januar 1999 ist am Institut für Pädagogik der Universität Kiel das Zentrum für Konstruktive Erziehungswissenschaft (ZKE) gegründet worden.

 

 

 

<