CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2004Nr. 24

Presseinformation 24/2004 vom 03.03.2004 | zur Druckversion

Personalmeldungen Februar 2004


1. Gedenken an verstorbene Mitglieder


Die Universität trauert um …

… Prof. Dr. HEINZ KOLMS, emeritierter Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftliche Staatswissenschaften und ehemaliger Direktor des gleichnamigen Seminars, verstorben am 30. Januar im 90. Lebensjahr.

… WERNER MEINERT, seit 1982 als Medizinisch-Technischer Assistent am Biochemischen Institut tätig, verstorben im Alter von 53 Jahren.


2. Rufe nach Kiel/Ernennungen


PD Dr. VOLKER ABETZ, U Bayreuth, erhielt einen Ruf auf die C4-Professur für polymerbasierte Multikomponentenwerkstoffe.

PD Dr. MARKUS BLEICH, Aventis Pharma, Frankfurt, hat den Ruf auf die C3-Professur für Physiologie angenommen.

Prof. Dr. WOLFGANG FRIESS, LMU München, erhielt einen Ruf auf die C4-Professur für Pharmazeutische Technologie.

Prof. Dr. FRANK GIESELER, Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Uni-Klinikum Schleswig-Holstein, hat den Ruf auf die C3-Professur für Innere Medizin angenommen.

Prof. Dr. ACHIM GÖPFERICH, U Regensburg, hat den Ruf auf die C4-Professur für Pharmazeutische Technologie abgelehnt.

PD Dr. ANDREAS MACKE, Leibniz-Institut für Meereswissenschaften, hat einen Ruf auf die C3-Professur für Meteorologie am Institut erhalten.

PD Dr. JAN RADICKE, U Göttingen, hat den Ruf auf die C3-Professur für Klassische Philologie, insbesondere Latinistik, angenommen.

PD Dr. CHRISTIAN SPLITH, U Greifswald, hat den Ruf auf die C3-Professur für Kinderzahnheilkunde angenommen.

Prof. Dr. MARTIN VISBECK, Columbia University, USA, erhielt einen Ruf auf die C4-Professur für Physikalische Ozeanographie am Leibniz-Institut für Meereswissenschaften.



3. Auswärtsrufe an Kieler Wissenschaftler


Dr. MANFRED GERLACH, Professor für Allgemeinmedizin, erhielt den Ruf auf eine C4-Professur für Allgemeinmedizin an der U Frankfurt.


4. Außerplanmäßige Professuren


Der Titel außerplanmäßiger Professor wurde verliehen an:

Dr. STEFAN MÜLLER-HÜLSBECK, Klinik für Radiologische Diagnostik


5. Ehrungen durch die Universität


Prof. Dr. REINHARD DEMUTH, Rektor, erhielt die Technik-Medaille der Technischen Fakultät für besondere Verdienste um die Entwicklung der Ingenieurwissenschaften an der Kieler Universität. Die Medaille wurde zum ersten Mal vergeben und überreicht durch den ersten Vorsitzenden des Fördervereins der Technischen Fakultät, Dr. Gert Lang-Lendorff.


6. Ämter in externen Gremien und Fachgesellschaften


Dr. KARIN LOCHTE, Professorin für Biologische Meereskunde am Leibniz-Institut für Meereswissenschaften, wurde als Mitglied des Wissenschaftsrates berufen.

Die Kammerversammlung der Ärztekammer Schleswig-Holstein hat Dr. JÜRGEN SCHULTZE, Oberarzt der Klinik für Strahlentherapie, für die Gruppe der angestellten und beamteten Ärzte als Vertreter der Ärztekammer zum 107. Deutschen Ärztetag in Bremen gewählt. Der Ärztetag findet vom 18. bis 21. Mai 2004 statt.

Dr. JOSEF WIESEHÖFER, Professor für Alte Geschichte, wurde von der Akademie der Wissenschaften in Göttingen zum korrespondierenden Mitglied der Philologisch-Historischen Klasse gewählt.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de