CAU - Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Presseinformation 57/2006 vom 10.07.2006

Die besten Kieler Doktorarbeiten

Die Preise des 8. Universitätstages in Bordesholm


Am 9. Juli zeichnete die Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel die besten 11 Doktorarbeiten ihrer Fakultäten aus. Aus der Vielfalt von 507 Promotionen fiel die Wahl beispielsweise auf die Arbeit von Irene Renz, die sich mit der theologisch-pädagogischen Herausforderung von Kinderbibeln befasste. Gregor Panten analysierte die Thematik von virtuellen Internet-Geschäftsmodellen und deren Erfolgsfaktoren. Dabei konnte festgestellt werden, dass vorwiegend Werbung die Geschäftsmodelle dominiert. "On the Nature of Simultaneous Colour Contrast" war der Titel der Doktorarbeit von Vebjørn Ekroll. Die Arbeit siedelte sich in der Wahrnehmungsforschung an. Bedeutung von Farbverteilung, die Wechselwirkung von Farben und der Kontext der farbigen Objekte auf das Empfinden, waren nur einige Aspekte der Arbeit. Die Verleihung der Fakultätspreise findet traditionell während des Universitätstages in Bordesholm statt. Der Preis ist je Fakultät mit 500 Euro dotiert.

Ingo Berndt erhält den Familie-Schindler-Preis für seine Doktorarbeit "Structure of Multi-Temperature Sensitive Core-Shell Microgels". Dieser Preis wurde für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der physikalischen Chemie geschaffen (Dotierung: 1000 Euro). Der Bordesholmer Universitätspreis, verbunden mit einer Prämie von 1500 Euro, zeichnet wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Geschichte, Landeskunde und Wirtschaft im Raum Bordesholm aus. Die Gemeinde Bordesholm verlieh ihn dieses Jahr, mit einer Dotierung von 1500 Euro, an Frau Kerstin Schnabel für ihre Magisterarbeit "Die mittelalterliche Klosterbibliothek Bordesholm. Untersuchungen anhand des Kataloges um 1488".


Ein Foto zum Thema steht zum Download bereit:
www.uni-kiel.de/download/pm/2006/2006-057-1.jpg

Bildunterschrift:
Die Fakultätspreisträger 2005:
vorne von links nach rechts: Drs. Alexander Schmitz, Ingmar Land, Anja Heins, Elke Rödiger, Irene Renz, Prorektor Professor Gerhard Fouquet
hinten von links: Drs. Matthias Steinbrink, Vebjørn Ekroll, Philipp David. Mathias Peter Gelderblom
Nicht abgebildet: Drs. Gregor Panten, Jakob F. Steiff

Copyright: Uni Kiel, Foto: Axel Schön


Liste der Fakultätspreisträger mit Dissertationstiteln



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck, Text: Pierre Zickert
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de