CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2007Nr. 10

Presseinformation 10/2007 vom 01.02.2007 | zur Druckversion

Personalmeldungen Januar 2007


1. Gedenken an verstorbene Mitglieder


Wir trauern um …

MAREI MÜLLER, Studentin der Politischen Wissenschaften, die am 1. Januar im Alter von 24 Jahren verstorben ist.

Dr. CHRISTIAN WOLFF, Leiter der Spektroskopie am Otto Diels-Institut für Organische Chemie, der am 23. Januar im Alter von 64 Jahren verstorben ist.


2. Berufungen/Ernennungen nach Kiel


Juniorprofessor CHRISTOPH CORVES, Geographisches Institut der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, ist mit Wirkung zum 1. Januar zum Universitätsprofessor (W2) ernannt worden. Er vertritt das Fach Geographie und Medien.

Professor ROBERT HASSINK, U Oslo/Norwegen, hat den Ruf auf eine W2-Professur für Wirtschaftsgeographie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät angenommen. Er wird zum 1. April ernannt.


3. Erhaltene, angenommene und abgelehnte Rufe an Kieler Wissenschaftler


PD Dr. SEBASTIAN KUBIS, Institut für Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht, hat den Ruf auf eine W3-Professur an die FernUniversität Hagen angenommen. Mit Kubis wurde erstmals an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der FernUni Hagen ein Professor auf einen Stiftungslehrstuhl berufen. Die "Wilhelm Peter Radt Stiftungsprofessur für Bürgerliches Recht und Gewerblichen Rechtsschutz" geht auf eine Initiative von Patentanwälten zurück. Die Professur verfolgt insbesondere das Ziel, Forschung und Lehre auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes sowie das Kurt-Haertel-Institut für geistiges Eigentum in Hagen zu fördern.


4. Emeritierungen/Ruhestand


Professor INGO REETZ ist nach über 15-jähriger Tätigkeit als Tierschutzbeauftragter der CAU in den Ruhestand gegangen. Sein Nachfolger ist PD Dr. GERHARD SCHULTHEISS.


5. Preisgekrönte Studienleistungen, Promotionen und herausragende Stipendien


NADJA SELLAMI, Studentin der Biochemie und Molekularbiologie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, ist heute (1. Februar) mit dem Holsteiner Studienpreis ausgezeichnet worden. Der Preis in Höhe von 3000 Euro hat das Ziel, Studierende an der CAU zu fördern. Er wird von einer Initiative des Corps Holsatia verliehen und würdigt herausragende Leistungen im Studium, verbunden mit Engagement an der Universität und für das Land Schleswig-Holstein oder die Gesellschaft. Sellami ragte neben ihren sehr guten Leistungen im Studium vor allem durch ihren Einsatz in Fachschaft, Hochschulgruppen, Universitätsgremien und im Sport heraus.


6. Auszeichnungen und Ehrenmitgliedschaften


Professor ROLF KÄSE aus dem Forschungsbereich Ozeanzirkulation und Klimadynamik des Leibniz-Instituts für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR) ist zum "Fellow" der Amerikanischen Geophysikalischen Vereinigung (American Geophysical Union) ernannt worden. Er wurde ausgezeichnet für seine hervorragenden Beiträge zum Verständnis vieler ozeanischer Prozesse und geschickte Anwendung von Theorie, Beobachtung und numerischer Modellierung.

Professor ULRIKE MOSEL, Institut für Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaften an der Philosophischen Fakultät, ist von der Amerikanischen Gesellschaft für Linguistik (Linguistic Society of America) zum Ehrenmitglied gewählt worden. Sie erhielt diese Auszeichnung vor allem für ihren Beitrag zur Erforschung von Ozeanischen und Papua-Neuguineischen Sprachen und ihre Arbeiten im Bereich der allgemeinen Linguistik. Die Gesellschaft hat sich zur Aufgabe gemacht, wissenschaftliche Erkenntnisse über Sprache und Sprachen dieser Welt voranzutreiben.


7. Ämter in externen Gremien und Fachgesellschaften


Professor SÖNKE ALBERS vom Institut für Innovation, Neue Medien und Marketing an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät ist zum Vorsitzenden des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V. gewählt worden. Der Verband vertritt alle Professoren und Nachwuchswissenschaftler mit Promotion an deutschsprachigen Universitäten und umfasst rund 1500 Mitglieder. Albers´ Amtszeit beträgt zwei Jahre und begann am 1. Januar.

Professor CHRISTOPH CORNELISSEN, Historisches Seminar, ist in das Herausgeberkollegium der Zeitschrift "Historische Studien" gewählt worden. Die Zeitschrift gehört zu den ältesten (seit 1896) und größten Publikationsreihen der deutschen Geschichtswissenschaft.

Professor SILKE GÖTTSCH-ELTEN, Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde, ist vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst für vier weitere Jahre in den Wissenschaftlichen Beirat des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde (Dresden) berufen worden. Das Institut betreibt seit 1997 Grundlagenforschung zur sächsischen Geschichte und Volkskunde. Der Beirat hat die Aufgabe, die wissenschaftlichen Arbeiten des Instituts zu begleiten und zu bewerten.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck, Text: Julia Zahlten
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de