CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2007Nr. 22

Presseinformation 22/2007 vom 04.04.2007 | zur Druckversion

Personalmeldungen März 2007


1. Berufungen/Ernennungen nach Kiel


PD Dr. SEBASTIAN BAUER, U Tübingen, ist zum 1. April zum Universitätsprofessor ernannt worden. Er tritt eine W2-Professur für das Fach Geohydromodellierung an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät an.

Professor MICHAEL DÜRING, U Greifswald, hat den Ruf auf eine W3-Professur für Slavistische Kultur- und Literaturwissenschaften an der Philosophischen Fakultät angenommen.

Professor CARSTEN SCHULZ, HU Berlin, übernimmt den neuen Lehrstuhl für Marine Aquakultur an der Uni Kiel. Die Stelle ist bis 2011 mit 500.000 Euro von der Innovationsstiftung Schleswig-Holstein (I-SH) gefördert. Professor Schulz nimmt am Büsumer Forschungs- und Technologiezentrum (FTZ) im April seine Arbeit auf.


2. Erhaltene, angenommene und abgelehnte Rufe an Kieler Wissenschaftler


Professor CLAUS BÖNING, Forschungsbereich Ozeanzirkulation und Klimadynamik am Leibniz-Institut für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR), hat einen Ruf auf eine W3-Professur für Theoretische Ozeanographie an das Institut für Meereskunde der Universität Hamburg abgelehnt.

Professor HANS-RUDOLF BORK, Ökologiezentrum, hat einen Ruf an das Geografische Institut der Universität Göttingen abgelehnt.

Professor MARTIN KLEPPER, Institut für Anglistik an der Philosophischen Fakultät, hat einen Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin angenommen. Ab dem 1. April leitet er dort das Institut für Amerikanistik.


3. Außerplanmäßige Professuren


PD Dr. UTZ SCHLIESKY hat auf Antrag der Rechtswissenschaftlichen Fakultät den Titel "Außerplanmäßiger Professor" verliehen bekommen.


4. Emeritierungen/Ruhestand


Zum 1. April sind in den Ruhestand gegangen:

Professor ANTON HEUBERGER vom Fraunhofer Institut für Silizium Technologie ISIT,

Professor DETLEV KOESTER, Institut für Theoretische Physik und Astrophysik an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät,

WERNER PRESS, Professor für Festkörperphysik an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät,

Professor EDZARD SCHMIDT-JORTZIG, Bundesjustizminister a.D., aus der Rechtswissenschaftlichen Fakultät,

Professor JÜRGEN WILLEBRAND vom Forschungsbereich Ozeanzirkulation und Klimadynamik am Leibniz-Institut für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR),

MARIANNE WÜNSCH, Professorin am Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien.


5. Von externen Einrichtungen verliehene Ehrungen, Auszeichnungen und Preise


PD Dr. JÜRGEN BIEDERER, Klinik für Diagnostische Radiologie, hat für die Entwicklung seines Thoraxmodells den Felix-Wankel-Tierschutz-Forschungspreis 2007 in Höhe von 15.000 Euro verliehen bekommen. Der Preis wird alle zwei Jahre von der Felix-Wankel-Stiftung vergeben. Er zeichnet Arbeiten aus, deren Ziel es ist, Tierversuche zu ersetzen und den Tierschutz zu fördern. Biederers Modell besteht aus einem Plexiglas-Behälter in Größe eines Schweinetorsos, der es ermöglicht, Herz und Lungen von Schlachtschweinen anstelle von lebenden Versuchstieren für medizinische Experimente zu verwenden.

Dr. SÖNKE ZIESMER vom Institut für Anorganische Chemie hat den George-Kokotailo-Preis 2007 verliehen bekommen. Damit wurde die herausragende Präsentation seiner Forschungsarbeiten über die Funktionalität von Kern-Schale-Partikeln ausgezeichnet. Der George-Kokotailo-Preis wird jährlich von der Deutschen Zeolith-Vereinigung vergeben und ist nach einem der bedeutendsten Hochschullehrer und Industrieforscher auf dem Gebiet der Zeolithe benannt.


6. Ämter in externen Gremien und Fachgesellschaften


KARIN LOCHTE, Professorin für Biologische Ozeanographie am Leibniz-Institut für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR), ist zur Vorsitzenden der Wissenschaftlichen Kommission im Wissenschaftsrat wieder gewählt worden. Der Wissenschaftsrat berät die Bundesregierung und die Regierungen der Länder zur Entwicklung der Hochschulen, der Wissenschaft und der Forschung. Er besteht aus zwei Kommissionen, der Wissenschaftlichen Kommission und der Verwaltungskommission. Die Wissenschaftliche Kommission hat 32 Mitglieder, zu denen Professor Lochte seit 2004 gehört.

Professor ULRICH ORTH, Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät, ist zum Herausgeber des Internationalen Journals zur Erforschung des Wein-Marktes (International Journal of Wine Business Research, IJWBR) ernannt worden. Das Magazin veröffentlicht methodische, technische und thematisch relevante Themen aus allen Bereichen des Wein-Marktes und wendet sich an Akademiker sowie an die Branche direkt.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck, Text: Julia Zahlten
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de