CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2007Nr. 75

Presseinformation 75/2007 vom 08.10.2007 | zur Druckversion

Personalmeldungen September 2007


1. Gedenken an verstorbene Mitglieder


Wir trauern um ...

Professor Dr. JOACHIM AHRENS, der am 31. August im Alter von 80 Jahren verstorben ist.

Professor Dr. WERNER BRAUN, der am 6. September im Alter von 80 Jahren verstorben ist.


2. Rufe nach Kiel/Ernennungen


PD Dr. ARND ARNOLD, U Köln, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Bürgerliches Recht, Gesellschaftsrecht und ein weiteres Fach erhalten.

PD Dr. LUTZ BERGER, U Tübingen, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Islamwissenschaft/Turkologie angenommen.

Dr. SEBASTIAN KRASTEL-GUDEGAST, U Bremen, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Naturgefahren erhalten. Die Professur ist zunächst auf fünf Jahre befristet und im Exzellenzcluster "Ozean der Zukunft" angesiedelt.

Dr. FRANK MELZNER, Alfred-Wegener-Institut Bremerhaven, ist für die Dauer von drei Jahren zum Juniorprofessor ernannt worden. Er vertritt das Thema Versauerung des Ozeans. Die Juniorprofessur ist im Exzellenzcluster "Ozean der Zukunft" angesiedelt.

Dr. MARTIN F. QUAAS, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig, hat den Ruf auf die Juniorprofessur mit dem Thema Lebende Ressourcen und Überfischung angenommen. Die Juniorprofessur ist zunächst auf drei Jahre befristet und im Exzellenzcluster "Ozean der Zukunft" angesiedelt.

Dr. PHILIP ROSENSTIEL, Institut für Klinische Molekularbiologie, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Molekulare Meeresmedizin erhalten. Die Professur ist zunächst auf fünf Jahre befristet und im Exzellenzcluster "Ozean der Zukunft" angesiedelt.

Dr. LARS RÜPKE, Uni Oslo/Norwegen, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Meeresbodenressourcen angenommen. Die Professur ist zunächst auf fünf Jahre befristet und im Exzellenzcluster "Ozean der Zukunft" angesiedelt.

PD Dr. FRANK RUMSCHEID, FU Berlin, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Klassische Archäologie angenommen.

PD Dr. FRANK SCHÄFER, U Frankfurt, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte, Bürgerliches Recht und ein weiteres Fach angenommen.

Dr. BIRGIT SCHNEIDER, Laboratoire des Sciences du Climat et de L'Environnement (LSCE), Frankreich, hat einen Ruf auf die Juniorprofessur mit dem Thema Ozeanzirkulation erhalten. Die Juniorprofessur ist zunächst auf drei Jahre befristet und im Exzellenzcluster "Ozean der Zukunft" angesiedelt.

PD Dr. HARTWIG STECKEL, Intendis GmbH Berlin, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie angenommen.

TINA TREUDE, PhD, University of Southern California, Los Angeles/USA, hat den Ruf auf die Juniorprofessur für Marine Geosysteme angenommen. Die Juniorprofessur ist auf drei Jahre befristet.


3. Außerplanmäßige Professuren


Den Titel "Außerplanmäßiger Professor" oder "Außerplanmäßige Professorin" haben verliehen bekommen:

PD Dr. REGINA FÖLSTER-HOLST, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, auf Antrag der Medizinischen Fakultät.

PD Dr. STEFAN GOTTSCHLICH, Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten, Kopf- und Halschirurgie, auf Antrag der Medizinischen Fakultät.

PD Dr. MARKUS LINS, Klinik für Kardiologie, auf Antrag der Medizinischen Fakultät.


4. Ämter in externen Gremien und Fachgesellschaften


Dr. CHRISTOPH CORNELISSEN, Professor für Neuere und Neueste Geschichte, ist vom Rat der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in die Kommission für die Betreuung des Akademievorhabens "Jahresberichte für deutsche Geschichte" berufen worden.

Professor Dr. PETER HERZIG, Direktor des Leibniz-Instituts für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR) und Maritimer Koordinator des Landes Schleswig-Holstein, ist zum Maritimen Botschafter der EU-Kommission ernannt worden.

Dr. RAINER HORN, Professor für Bodenkunde, wurde für die Amtszeit 2008/2009 zum Präsidenten der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft gewählt.

Dr. OLAF MÖRKE, Professor für Mittlere und Neuere Geschichte, ist vom Evaluationsnetzwerk Wissenschaft (ENWISS) zum Vorsitzenden der Evaluationskommission für das Fach Geschichte an hessischen Universitäten gewählt worden.

Dr. KLAUS VOLKER MADER, Leiter des Kammerorchesters und des Akademischen Chores sowie Präsident des Landesmusikrates Schleswig-Holstein, ist in den Rundfunkrat des Norddeutschen Rundfunks berufen worden.


5. Preise und Auszeichnungen


Dr. JÜRGEN WILLEBRAND, Professor i.R. für Theoretische Ozeanographie am Leibniz-Institut für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR), ist für seine grundlegenden Arbeiten zum Verständnis und zur Modellierung der ozeanischen Zirkulation und des Klimasystems mit der Albert Defant-Medaille ausgezeichnet worden.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de