CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2007Nr. 78

Presseinformation 78/2007 vom 15.10.2007 | zur Druckversion

"Und hier nochmal die Übersicht" an der Kieler Uni

Die Universitätsbibliothek stellt Werke von Elsbeth Arlt aus


Am Freitag, den 19. Oktober 2007 um 19 Uhr, eröffnet im Foyer der Unibibliothek (UB) die Ausstellung "Und hier nochmal die Übersicht" mit Werken von Elsbeth Arlt. Zur Eröffnung liest die Künstlerin aus eigenen und gesammelten Texten mit dem Titel "verzetteln". Die Kunsthistorikerin Dr. Maren Welsch, Kunsthalle zu Kiel, wird in die Werke einführen. Elsbeth Arlt hat an der Fachhochschule für Gestaltung in Kiel und der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg studiert und den Förderpreis des Landes Schleswig-Holstein und den Kulturpreis der Stadt Kiel verliehen bekommen. Die Ausstellung ist bis zum 19. Dezember zu sehen.

Seit 1989 pflegt Elsbeth Arlt die Zusammenarbeit mit diversen Bibliotheken. Dabei handelt es sich ebenso um Stadtbibliotheken wie um wissenschaftliche Bibliotheken. Ihr Beitrag besteht aus temporären Aktionen, Lesungen, Bildvorträgen, Ausstellungen, Gestaltungsaufträgen und Kunst am Bau. Sprache ist ein immanenter Bestandteil ihrer künstlerischen Arbeit, mit der sie besonders das Bibliothekspublikum erreichen möchte. Zur Kieler UB hat sie ein enges Verhältnis: 2002 hat sie die Leuchtschrift "Manche leuchten, wenn man sie liest" über deren Eingang installiert.

In der Ausstellung hat die Konzeptkünstlerin den zehn Vitrinen, die in der UB zu sehen sind, jeweils ein Zitat zugeordnet. "Klassiker in Gelb" (Reclam Verlag), "Und eh ihm noch das Wort entfallen" (Friedrich von Schiller) oder "Haben Sie je ein Tagebuch geführt?" (Friederike Mayröcker) gelten zum Beispiel als Motto der jeweiligen Vitrine, in der Materialen nach Denk- und Wahrnehmungszusammenhängen geordnet sind. In zwei Räumen im Kellergeschoss ist außerdem eine Inszenierung von Kopien aus der Tagespresse und stark vergrößerten Pausen eines ornamentalen Vorsatzpapiers unter dem Motto BLAU/PAUSE zu sehen.


Einladung zur Ausstellungseröffnung

Datum: 19. Oktober 2007, 19 Uhr
Ort: Foyer der Universitätsbibliothek, Leibnizstrasse
Anmeldung:0431/880-2104 oder presse@uv.uni-kiel.de


Mehr Informationen finden Sie unter:
www.uni-kiel.de/ub/aktuelles/ausstellungen/Arlt/index.html

Ein Foto zum Thema finden Sie unter:
www.uni-kiel.de/download/pm/2007/2007-078-1.jpg

Bildunterschrift: Die Buchstaben über dem Eingang der Universitätsbibliothek sind ein Werk von Elsbeth Arlt.
Foto: Kröger/Dorfmüller, Copyright: Uni Kiel


Kontakt:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Universitätsbibliothek
Dr. Klara Erdei
Tel. 0431/880-2723
erdei@ub.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck, Text: Julia Zahlten
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de