CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2007Nr. 91

Presseinformation 91/2007 vom 23.11.2007 | zur Druckversion

Kuratorium pro Universitate nimmt die Arbeit auf

Unterstützerkreis der Kieler Universität etabliert


Am Donnerstagabend (22. November) traf sich der Unterstützerkreis der Kieler Universität zum ersten Mal. Unter dem Motto "pro Universitate" (für die Universität) hat das Rektorat Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft als Mitglieder berufen.

Den Vorsitz hat Professor Dr. Hans Heinrich Driftmann übernommen, u. a. Präsident der IHK Kiel und engagierter Hochschullehrer am Institut für Betriebswirtschaftslehre.

Dem Kuratorium pro Universitate gehören derzeit 23 Mitglieder an, darunter auch Professor Dr. h.c. Günther Fielmann und Dirk Lindenau sowie Frederik Paulsen, Vorstandvorsitzender der Ferring Pharmaceuticals, und Gabriele Wachholtz, Geschäftsführerin des Wachholtz-Verlages. Als Gastredner des ersten Treffens konnte Ministerpräsident Peter Harry Carstensen gewonnen werden.

Das Kuratorium versteht sich als Kreis, der dem Universitätsgedanken im Allgemeinen und der Christian-Albrechts-Universität im Besonderen nahe steht. Man möchte die Kieler Universität in ihrer Größe und Bedeutung stärken, sie beraten und in Politik und Gesellschaft für ihre Förderung eintreten.

Der Rektor der Kieler Universität, Professor Thomas Bauer, sieht den Kreis vor allem "als Instrument in der Bürgergesellschaft, welches die Brücke zur Wissenschaft und Förderung des Nachwuchses schlägt." Das Kuratorium werde durch sein Engagement den Wissenschafts- und Bildungsstandort Schleswig-Holstein voranbringen.

Die Gründung des Kuratoriums pro Universitate ist eine Initiative der Hochschulleitung, nachdem der bisherige Hochschulbeirat, dem fünf Personen angehörten, durch das neue Hochschulgesetz entfallen ist. Die Mitglieder des ehemaligen Beirates gehören allesamt auch dem neuen Kuratorium an.


Ein Foto zum Thema steht zum Download bereit:
www.uni-kiel.de/download/pm/2007/2007-091-1.jpg

Bildunterschrift:
Als Gast in die Mitte genommen: Ministerpräsident Peter Harry Carstensen. Rechts neben ihm der Gastgeber, Unirektor Professor Thomas Bauer. Um sie herum das Kuratorium pro Universitate:
1. Reihe von links: Klaus Murmann (Ehrenpräsident der Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände), Antje Kamischke-Struve (Vorsitzende der Stiftung Deutsch-Nordische Burse), Oberbürgermeisterin Angelika Volquartz, Professor Jürgen Miethke (Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes a.D.), Bettina Poullain (Bereichsleiterin Haspa Hamburg) und Norbert Gansel (Oberbürgermeister a.D.); dahinter von links: Peter Friedrich Hanemann (Rechtsanwalt), Professor Hans Heinrich Driftmann (Präsident der IHK Kiel), Peter Deutschland (DGB-Landesbezirksvorsitzender), Dirk Lindenau (Inhaber der Lindenau Werft), KN-Chefredakteur Jürgen Heinemann, Frederik Paulsen (Vorstandsvorsitzender Ferring Pharmaceuticals), Dirk Claus (Geschäftsführer Seehafen Kiel), Christoph Prinz zu Schleswig-Holstein, Martin Skaruppe (Vorstandsmitglied Förde Sparkasse), Susanne Gaschke (Die Zeit), Vizeadmiral a.D. Lutz Feldt und Wilhelm Tischendorf (Präses Kieler Kaufmann).
Auf dem Foto fehlen: Hans Berger (Vorstandsvorsitzender HSH Nordbank), Klaus Buß (Innenminister a.D.), Professor Günther Fielmann (Vorstandsvorsitzender der Fielmann AG), Jörg-Dietrich Kamischke (Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein), Sven Murmann (Managing Director Sauer Holding) und Gabriele Wachholtz (Geschäftsführerin des Wachholtz-Verlages).

Copyright: CAU, Foto: Schön



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de