CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2007Nr. 95

Presseinformation 95/2007 vom 10.12.2007 | zur Druckversion

Familienfreundliche Unternehmen in Schleswig-Holstein gesucht

Einsendeschluss für die Bewerbung: 15. Dezember


Noch bis zum 15. Dezember können sich Unternehmen beim Wettbewerb "Erfolgsfaktor Familie 2008" des Bundesfamilienministeriums beteiligen, der die familienfreundlichsten Unternehmen Deutschlands auszeichnet. Professor Thomas Bauer, Rektor der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und Botschafter der Initiative "Erfolgsfaktor Familie", ruft Betriebe in Schleswig-Holstein auf, sich zu beteiligen: "Eine alte Weisheit besagt: Tue Gutes und rede darüber. Das gilt auch für Unternehmer, die durch gezielte Maßnahmen ihren Mitarbeitern helfen, Familie und Beruf besser unter einen Hut zu bekommen." Informationen zu den Teilnahmebedingungen und Bewerbungsunterlagen unter: www.erfolgsfaktor-familie.de/wettbewerb oder telefonisch über das Wettbewerbsbüro in Berlin, Tel. 030/201805-20.

"Mit dem Wettbewerb wollen wir Erfolgsgeschichten öffentlich machen, innovative Ideen in die Breite tragen und zeigen, dass Unternehmen auch mit relativ geringem Aufwand von Familienfreundlichkeit profitieren", sagte Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen anlässlich des Wettbewerbsauftaktes im Oktober in Berlin.

Mitmachen können alle Firmen mit Sitz in Deutschland, die ihren Beschäftigten bereits Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf anbieten. Im Mai 2008 werden die Gewinner in den Kategorien "Kleinbetriebe", "Mittelgroße Betriebe" und "Großbetriebe" von Bundesfamilienministerin von der Leyen und Kanzlerin Merkel ausgezeichnet. Darüber hinaus gibt es in jeder Größenkategorie Sonderpreise für Modelle betrieblicher oder betrieblich unterstützter Kinderbetreuung und für die Förderung des beruflichen Wiedereinstiegs. Das am meisten zukunftsweisende Konzept wird kategorieübergreifend mit einem Innovationspreis ausgezeichnet.

Anfang 2006 wurde das Unternehmensprogramm "Erfolgsfaktor Familie" gestartet. Ziel ist es, familienbewusste Personalpolitik als festen Bestandteil unternehmerischen Handelns zu etablieren und Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen. Professor Thomas Bauer ist einer der 16 Länderbotschafter der Initiative, da die CAU als erste große Hochschule im vergangenen Jahr das Zertifikat "Familiengerechte Hochschule" erhalten hatte.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de