CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2012Nr. 17

Presseinformation 17/2012 vom 23.01.2012 | zur Druckversion

Bundesweites Masterstudium qualifiziert Lehrkräfte

Feierliche Zeugnisverleihung an 31 Absolventinnen und Absolventen


Seit Oktober 2007 können sich Schulleiterinnen und Schulleiter sowie pädagogische Führungsnachwuchskräfte aus dem gesamten Bundesgebiet an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) im „Masterstudiengang für Schulmanagement und Qualitätsentwicklung“ weiterqualifizieren. Am 20. Januar erhielten die 31 Absolventinnen und Absolventen des fünften Abschlussjahrgangs des berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengangs bei einer Feierstunde ihre Abschlusszeugnisse an der CAU. Damit wurden seit 2007 161 „Master of Arts“ in diesem Studienfach an Studierende aus dem gesamten Bundesgebiet vergeben. Bei der diesjährigen Zeugnisfeier wurde die besonders innovative Master-Arbeit von Ulrich Stockem ausgezeichnet. Die Laudatio hielt der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT, Ulrich Wiethaup.

Ulrich Stockem ist Leiter der Otto-Pankok-Schule, Gymnasium der Stadt Mülheim an der Ruhr. In seiner Master-Arbeit „Schule zukünftig gestalten – Grundzüge eines Schulentwicklungskonzepts für nachhaltige Bildungsprozesse auf der Basis eines Change Management-Prozesses am Beispiel eines Gymnasiums der Stadt Mühlheim an der Ruhr“ untersucht der Preisträger, wie ein langfristig angelegter Schulentwicklungsprozess auf den Weg gebracht und organisiert werden kann. Auslöser des Prozesses waren dramatische Einbrüche bei den Erstanmeldungen an einem traditionsreichen drei- bis vierzügigen Gymnasium, die zu einer Existenzkrise der Schule geführt hatten.

„Sie haben gelernt, dass professionelles Management zuallererst bedeutet, für klare, anspruchsvolle und von den Akteuren getragene Ziele zu sorgen“, erläuterte Dr. habil. Thomas Riecke-Baulecke, Direktor des Instituts für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) eine der zentralen Kernbotschaften für pädagogische Führungstätigkeit. Er ist neben Prof. Dr. Jens Möller einer der Leiter des Studiengangs. Professionelles Management basiere heute auf fundiertem Fachwissen und der Kenntnis unterschiedlicher Konzepte, um variierende Problemstellungen erkennen und lösen zu können. „Professionelle Führungstätigkeit ist verbunden mit einer Haltung, gestalten zu wollen und dies im Respekt und in Wertschätzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu tun“, betonte Riecke-Baulecke weiter.

Der Masterstudiengang „Master für Schulmanagement und Qualitätsentwicklung“ ist ein Kooperationsprojekt der CAU, des Institutes für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH), des Cornelsen Verlages, des Oldenbourg Schulbuch-Verlages sowie der Unternehmensvereinigung Nord (UV Nord). In ihm lehren renommierte Bildungsexperten wie der empirische Bildungsforscher und Direktor des Leibniz-Instituts für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, Professor Olaf Köller, der Direktor des Institutes zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB), Berlin, Professor Hans Anand Pant, der bekannte Schulpädagoge Professor Hilbert Meyer vom Institut für Pädagogik der Universität Oldenburg sowie der Direktor des Institutes für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein, Dr. habil. Thomas Riecke-Baulecke. Die Schirmherren des Studiengangs sind Professor Jürgen Baumert, Direktor emeritus Emeritusgruppe Erziehungswissenschaft und Bildungssysteme am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin, und Professor Manfred Prenzel, Leitung des Lehrstuhls für Empirische Bildungsforschung, TUM School of Education an der TU München, nationale Projektleitung der OECD-Erhebungen PISA 2005 und 2006.

Ein Bild steht zum Download zur Verfügung:

Zum Vergrößern anklicken

Bildunterschrift: Ausgezeichneter Schulmanager: Ulrich Stockem (links) verfasste die beste Master-Arbeit des Fortbildungsjahrgangs. Die Laudatio hielt der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT, Ulrich Wiethaup.
Copyright: IQSH

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2012/2012-017-1.jpg

Kontakt zum Masterstudiengang:

Bewerbungen zum nächstmöglichen Studienstart (Sommersemester 2012) sind noch bis zum 5. März 2012 möglich. Die nächste ausführliche Online-Orientierungsveranstaltung für Erstsemester und Studieninteressierte findet am 27. Februar 2012 von 17:00 bis 18:30 Uhr statt. Informationen dazu finden Sie auf der Website des Studiengangs unter „Termine“.

www.uni-kiel.de/schulmanagement | Koordinierungsstelle Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) | Annette Kreuter/Ellen Hennig | Telefon (0431) 5403-107 | E-Mail: schulmanagement@iqsh.de


Verantwortlich für diesen Pressetext:

Petra Haars | Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit I Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein | Schreberweg 5, 24119 Kronshagen | Telefon 0431 5403-103 | Telefax (0431) 5403-200 | E-Mail: petra.haars@iqsh.landsh.de | Medien-Informationen des IQSH finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter www.iqsh.schleswig-holstein.de |
Das Landeswappen ist gesetzlich geschützt.

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel I Presse und Kommunikation I Dr. Boris Pawlowski I Postanschrift: D-24098 Kiel I Telefon: (0431) 880-2104 I Telefax: (0431) 880-1355 I E-Mail: presse@uv.uni-kiel.de I Internet: www.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de