CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2012Nr. 71

Presseinformation 71/2012 vom 16.03.2012 | zur Druckversion

Stinkfeine Schönheit aus Sumatra


Zum Vergrößern anklicken

Im Botanischen Garten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) bahnt sich eine Sensation an: Die Titanenwurz (Amorphophallus titanum), die größte Blume der Welt, wird sich voraussichtlich binnen einer Woche öffnen. Sie ist eine der spektakulärsten Erscheinungen in der Pflanzenwelt und eine große Seltenheit. Seit ihrer Entdeckung 1878 kam es in Botanischen Gärten weltweit erst zu etwa 130 Blühereignissen – in Norddeutschland zuletzt 1930 in Hamburg. An ihrem ersten Blühtag gibt das tropische Gewächs aus Indonesien einen intensiven Duft nach verrottendem Fisch und Aas ab.

Aktuell ist die Blume im großen Victoriahaus des Botanischen Gartens zu sehen. Täglich aktualisierte Informationen zur Blüte und eine Live-Webcam können unter www.botanischer-garten-kiel.de abgerufen werden.

Direkter Link zur Webcam: Titancam

Foto/Copyright: Botanischer Garten Kiel

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2012/2012-071-1.jpg



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de