CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2012Nr. 139

Presseinformation 139/2012 vom 14.05.2012 | zur Druckversion

CAU: Hervorragende Lehre und hoch zufriedene internationale Gäste

Ausländische Studierende lernen und leben gerne an der Kieler Universität


Die hohe Qualität der Ausbildung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist der wichtigste Entscheidungsfaktor für internationale Studierende, an die Landesuniversität zu kommen. Dies ist ein Ergebnis des aktuellen International Student Barometers. Noch vor der allgemein guten Reputation der deutschen Ausbildung und den niedrigen Studienkosten wählten über 90 Prozent der Befragten die Kieler Lehrqualität auf Platz 1. Weniger Punkte vergaben die Studierenden dagegen für die Wohnsituation. Denn: Studierendenansturm und Wohnungsnot des letzten Wintersemesters trafen jene internationalen Studierenden besonders hart, die kurz nach ihrer Ankunft im Oktober 2011 befragt wurden.

Insgesamt nahmen über 200.000 ausländische Studierende von 238 Einrichtungen aus 16 Ländern an der Befragung teil. Darunter ließen sich auch rund 30 deutsche Hochschulen bewerten. „Besonders stolz sind wir auf die allgemeine Zufriedenheit der internationalen Studierenden am Kieler Campus. Den im letzten Jahr schon hohen Zuspruch konnten wir um fast fünf Prozent auf 89 Prozent steigern“, freut sich CAU-Vizepräsident Professor Thomas Bosch. Im bundesweiten und internationalen Vergleich übertrifft die Kieler Universität in diesem Punkt damit die nationalen (86,4 Prozent) und die internationalen Hochschulen (87,9 Prozent).

Zurückführen lässt sich die hohe Zufriedenheit mit Kiel laut Studie auf verschiedene Faktoren. So belegt die CAU bei den Forschungsbedingungen deutschlandweit den 6. Platz (international Platz 17). Die Lebensbedingungen an der Kieler Förde mit den vielfältigen Sportangeboten (deutschlandweit Platz 5, international Platz 24) tun ihr Übriges, dass sich ausländische Studierende an der CAU wohl fühlen.

Auch die freundliche Willkommenskultur an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel wird von den ausländischen Gästen gelobt, sagt die Leiterin des International Centers, Dr. Martina Schmode: „Für unsere breite Unterstützung bei Formalien wie Einschreibung, Visa oder Finanzierung sind uns die internationalen Studierenden sehr dankbar. Dafür wählten sie uns deutschlandweit auf Platz 2 und international auf Platz 6!“

Ebenfalls unter den TOP 3 landet die CAU bei der Möglichkeit, mit Land und Leuten in Kontakt zu kommen. „Darin zeigt sich, dass die gute Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk zum Beispiel im Study Buddy-Programm Früchte trägt“, betont Schmode. Nachlegen müsse die CAU lediglich noch in der W-LAN-Abdeckung des Campus sowie bei der Präsenz in sozialen Netzwerken. Doch daran arbeitete man mit Hochdruck.

Die Kieler Universität nahm zum dritten Mal an der Erhebung der International Graduate Insight Group (i-graduate) teil. Von mehr als 1.800 ausländischen Studierenden an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel beteiligten sich rund 30 Prozent. Darunter befanden sich zu annähernd gleichen Teilen Studentinnen und Studenten mit dem Ziel Bachelor, Master und Promotion.

Ein Foto steht zum Download bereit:

Zum Vergrößern anklicken

Bildunterschrift: In den aktuellen Erhebungen des International Student Barometers stellen ausländische Studierende der Kieler Universität hervorragende Noten aus.
Copyright: CAU, Foto: Jürgen Haacks

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2012/2012-139-1.jpg



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski, Text: Claudia Eulitz
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de