CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2012Nr. 165

Presseinformation 165/2012 vom 12.06.2012 | zur Druckversion

Wissen wie die Uni funktioniert – Erste Hochschulcoaches ausgebildet


Die Christian-Albrechts-Universität (CAU) hat die bundesweit ersten Hochschulcoaches ausgebildet. Die Aufgabe der zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird es künftig sein, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bei der Bewältigung ihrer vielfältigen Aufgaben zu unterstützen.

„Exzellente Forschung und Lehre reicht heute oft nicht mehr aus, um Erfolg zu haben. Management- und Networking-Kompetenzen sind inzwischen unverzichtbar geworden, wenn man an Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen erfolgreich sein will“, sagte die Vizepräsidentin der CAU Prof. Dr. Birgit Friedl zum Abschluss der Fortbildung zum Hochschulcoach. „Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die alle bereits Erfahrungen im Coaching haben, haben sich mit unserer Fortbildung zusätzlich für den Bereich Hochschule qualifiziert“, betonte die Leiterin der Wissenschaftlichen Weiterbildung der CAU, Annekatrin Mordhorst.

Die Organisation Hochschule unterscheidet sich in wichtigen Bereichen von Unternehmen, aber auch von Strukturen anderer öffentlicher Verwaltungen. Ein qualifizierter und erfolgreich arbeitender Coach in der Wissenschaft braucht daher spezielles Wissen und Kompetenzen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in mehreren Ausbildungsmodulen erfahren, wie Hochschulen aufgebaut sind, wie die Personalstruktur und Personalführung gestaltet wird, woher die Mittel kommen und wie moderne Lehre aussieht.

Bevor die Weiterbildungs-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer ihr Zertifikat erhalten haben, mussten sie einen Coachingfall dokumentieren. Hierbei konnten die angehenden Hochschul-Coaches ihr neu erworbenes Wissen direkt beim Coaching von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern anwenden.


Mehr zum Thema unter:
www.weiterbildung.uni-kiel.de/wiss-hochschulpersonal



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de