CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2012Nr. 171

Presseinformation 171/2012 vom 13.06.2012 | zur Druckversion

Amerikanische Bildungsexpertin zu Gast in Kiel


Zum Vergrößern anklicken


Hochschulen müssen Studentinnen und Studenten nicht nur auf den Arbeitsmarkt vorbereiten, sondern ihnen auch Grundlagen und Fähigkeiten für eine verantwortungsvolle Rolle in einer demokratischen Gesellschaft vermitteln. Zu diesem Schluss kam heute, 13. Juni, die Vizepräsidentin der Vereinigung amerikanischer Hochschulen, Dr. Caryn McTighe Musil. Bei einem Lunch in kleiner Runde begrüßten Professor Thomas Bosch, Vizepräsident der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und Dr. Berthold Schick, Amerika-Gesellschaft Schleswig-Holstein, die amerikanische Bildungsexpertin an der CAU. „Universitäten haben eine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Die CAU hat hier mit Einrichtungen, wie dem Gustav-Radbruch-Netzwerk für Philosophie und Ethik der Umwelt, in voller Übereinstimmung mit der amerikanischen Bildungspolitik bereits einen wichtigen Schritt getan“, ergänzte Bosch im anschließenden Gespräch mit Musil und geladenen Gästen.

Copyright: CAU, Foto: Ann-Kathrin Wenke

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2012/2012-171-1.jpg



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski; Text: Dr. Ann-Kathrin Wenke
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de