CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2012Nr. 194

Presseinformation 194/2012 vom 02.07.2012 | zur Druckversion

Personalmeldungen Juni 2012


1. Berufungen/Ernennungen nach Kiel


Professorin Dr. FRANZISKA BIRKE, Universität Potsdam, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Wirtschaft/Politik und ihre Didaktik an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät erhalten.

Dr. ELMAR EGGERT, Ruhr-Universität Bochum, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Romanische Sprachwissenschaft an der Philosophischen Fakultät erhalten.

Dr. THOMAS FREDERIKSEN, Donostia International Physics Center, San Sebastián, Spanien, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Theoretische Festkörperphysik an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät erhalten.

Dr. STEFAN HOFFMANN, Technische Universität Dresden, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing, an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät erhalten.

Professor Dr. SEBASTIAN KRASTEL-GUDEGAST, GEOMAR | Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Marine Geophysik und Hydroakustik an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät erhalten.

Professor Dr. LUKAS MENKHOFF, Universität Hannover, hat den Ruf auf die W3-Professur für Volkswirtschaftslehre an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät angenommen.

Professor Dr. KONRAD OTT, Universität Greifswald, hat den Ruf auf die W3-Professur für Philosophie und Ethik der Umwelt an der Philosophischen Fakultät angenommen.

Dr. EKKEHARD STURM, Universitätsklinikum Tübingen, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Spezielle Pädiatrische Hepatologie und Gastroenterologie an der Medizinischen Fakultät erhalten.

Dr. MAIK WOLTERS, Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf auf die W1-Professur auf Zeit für Makroökonomik an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät erhalten.


2. Erhaltene, angenommene und abgelehnte Rufe an Kieler Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler


Professor Dr. HELMUT HERWARZT, Institut für Statistik und Ökonometrie, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, hat den Ruf auf eine W3-Professur für Ökonometrie an die Georg-August-Universität Göttingen angenommen.


3. Von der Universität vergebene Ehrungen, Auszeichnungen und Preise


Dr. MARTIN FRAUEN, Saatzuchtleiter der Norddeutschen Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG (NPZ) in Hohenlieth, wurde von der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät mit der Johann-Heinrich-von-Thünen-Medaille in Gold für seine herausragenden Leistungen in der Rapszucht ausgezeichnet. Die Johann-Heinrich-von-Thünen-Medaille wird alle drei Jahre von der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der CAU an verdiente Persönlichkeiten der Agrarwirtschaft verliehen.


4. Von externen Einrichtungen vergebene Ehrungen, Auszeichnungen, Preise


PD Dr. EROL CAVUS, Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin, UKSH, Campus Kiel und Medizinische Fakultät, hat mit seiner Arbeitsgruppe den Forschungspreis der DRF Luftrettung erhalten. Mit der Auszeichnung, die mit 5.000 Euro dotiert ist, wurde der Beitrag der Arbeitsgruppe um Dr. Cavus zur Förderung der Intensiv- und Notfallmedizin gewürdigt. Sie verwenden ein videogestütztes Laryngoskop für den rettungsmedizinischen Einsatz, womit Intubationsprobleme eingedämmt werden können.

Professor Dr. ANDRE FRANKE, Institut für Klinische Molekularbiologie, Medizinische Fakultät, wurde der Ludwig-Demling-Forschungspreis für sein Forschungsvorhaben über „Whole Exome Sequencing of Crohn`s Disease Pedigrees“ zuerkannt. Der Ludwig-Demling-Forschungspreis ist mit 25.000 Euro dotiert und wird von der Falk Foundation e.V. im Rahmen der Forschungsförderung der Deutschen Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV) e.V. gestiftet.

Dr. Dr. VOLKER GASSLING, Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, UKSH, Campus Kiel und Medizinische Fakultät, PD Dr. OLE AMMERPOHL, Institut für Humangenetik, und PD Dr. JAN-HINRICH BRÄSEN, Institut für Pathologie, wurde der Tagungspreis des „Interdisziplinären Arbeitskreises Oralpathologie und Oralmedizin“ verliehen. Mit dem Preis wurden sie für ihre interdisziplinäre Arbeit „Genomweite DNA-Methylierungsanalysen im oralen Lichen planus und dem oralen Plattenepithelkarzinom“ ausgezeichnet.

Dr. PATRICIA HÜBBE, Institut für Humanernährung und Lebensmittelkunde der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät, erhielt für die Publikation ihrer Forschungsdaten „Zum Einfluss des APOE-Genotyps auf den Vitamin D-Status“ in der Fachzeitschrift FASEB (The Journal of the Federation of American Societies for Experimental Biologies) den Förderpreis des Instituts Danone Ernährung für Gesundheit e.V. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler mit herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Ernährungswissenschaft und Ernährungsmedizin.

Professorin Dr. UTA KLEIN, Institut für Sozialwissenschaften, Philosophische Fakultät, ist für den Alfred-Grosser-Gastlehrstuhl 2013 am deutsch-französischen europäischen Campus in Nancy nominiert. Die Gastprofessur ist auf ein Semester befristet. Der 1993 gegründete Alfred-Grosser-Lehrstuhl in Sciences Po (Institut d’Études Politiques de Paris) hat zum Ziel, die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen Frankreich und Deutschland zu stärken.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de