CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2012Nr. 245

Presseinformation 245/2012 vom 03.09.2012 | zur Druckversion

Universität benennt Hörsaal nach DIHK-Präsident Driftmann


Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) taufte heute (3. September) einen Hörsaal nach ihrem Förderer Professor Dr. Hans Heinrich Driftmann.

„Professor Driftmann ist ein bedeutender Unterstützer und verlässlicher Freund der Christian-Albrechts-Universität. Sein Wort wiegt viel – ob als Mahner oder Ratgeber“, beschrieb CAU-Präsident Professor Gerhard Fouquet bei der Feierstunde die Bedeutung Driftmanns für die Kieler Universität. Seit vielen Jahren habe Driftmann diese „in unserem armen, aber über viele Jahrzehnte bis heute falsche Prioritäten setzendem Bundesland voran bringen und mit den Hochschulen und ihrer Ausstrahlung in Gesellschaft und Wirtschaft Schleswig-Holstein, unser Land, modernisieren wollen. Begonnen hat all das in dem Hörsaal, in dem er seine Tätigkeit als Honorarprofessor der Universität aufgenommen hat. Der Hans-Heinrich-Driftmann-Hörsaal ist somit ein Erinnerungsort für die Universität wie für den Geehrten.“

Der Unternehmer Hans Heinrich Driftmann, Jahrgang 1948, leitet in
sechster Generation als persönlich haftender und geschäftsführender Gesellschafter das Familienunternehmen Peter Kölln KGaA, Elmshorn. Als Offizier der Luftwaffe studierte der gebürtige Niedersachse Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach seiner Promotion arbeitete er zunächst als Referent im Verteidigungsministerium und lehrte als Dozent für Betriebs- und Organisationswissenschaften an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg.

Driftmann engagiert sich seit vielen Jahren in verschiedenen Wirtschaftsverbänden. Fast zehn Jahre lang führte er als Gründungspräsident die Vereinigung der Unternehmensverbände in Hamburg und Schleswig-Holstein. Er war Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Kiel (IHK). 2009 wurde er zum Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) gewählt. Außerdem ist der Unternehmer Mitglied des Präsidialrates der Johanniter-Unfall-Hilfe sowie Ehrenkommendator des Johanniterordens, Vorsitzender des Kuratoriums der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sowie Ehrenbürger und Honorarprofessor im Institut für Betriebswirtschaftslehre dieser Universität. Für sein vielfältiges gesellschaftliches und soziales Engagement wurde Hans Heinrich Driftmann unter anderem das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen.

Nach Frederik Paulsen, Klaus Murmann und Norbert Gansel ist Hans Heinrich Driftmann der vierte Fürsprecher und Förderer der CAU, der mit der Benennung eines Hörsaals geehrt wird.

Text der Ehrentafel (PDF):
www.uni-kiel.de/download/pm/2012/ehrentafel-driftmann.pdf

Ein Foto steht zum Download bereit:

Zum Vergrößern anklicken

Bildunterschrift: Hans-Heinrich-Driftmann-Hörsaal heißt ab heute, 3. September, ein Raum für Studium und Lehre an der Kieler Universität. Der Vorlesungsraum fast über 270 Plätze und befindet sich in der Olshausenstraße 75.
Copyright: Uni Kiel, Foto: Jürgen Haacks

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2012/2012-245-1.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Bildunterschrift: (von links) Hans Heinrich Driftmann, Uni-Präsident Professor Gerhard Fouquet und Laudator Professor Horst Raff.
Copyright: Uni Kiel, Foto: Christina Kloodt

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2012/2012-245-2.jpg

Zum Vergrößern anklicken

Bildunterschrift: (von links) Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel tauft einen Hörsaal nach ihrem Förderer Professor Dr. Hans Heinrich Driftmann.
Copyright: Uni Kiel, Foto: Christina Kloodt

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2012/2012-245-3.jpg



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski, Text: Denis Schimmelpfennig
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de