CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2012Nr. 272

Presseinformation 272/2012 vom 02.10.2012 | zur Druckversion

Staatsrechtslehrerinnen und -lehrer diskutieren über Demokratie

Tagung nach 48 Jahren wieder an der Kieler Universität


„Repräsentative Demokratie in der Krise?“ Dieser Frage geht die Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer e.V. auf ihrer Jahrestagung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) nach. Rund 400 Professorinnen und Professoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz setzen sich von Mittwoch bis Freitag, 3. bis 5. Oktober, im Audimax mit den Grundlagen des Verfassungsrechts und der europäischen Integration auseinander. Darunter sind auch fünf Richterinnen und Richter des Bundesverfassungsgerichts. Bereits 1964 hatten sich die Mitglieder der Vereinigung an der Förde mit demokratischen und rechtsstaatlichen Verfassungsstrukturen befasst. 2012 stehen unter anderem Elemente direkter Demokratie, Migration und Wahlrecht im Fokus der Referate und Diskussionen. Gesprächskreise widmen sich Themen wie Europäisches Verfassungsrecht, Verwaltung und Öffentliches Recht.

„Von Kiel aus wurde mit dem Matrosenaufstand 1918 der Impuls zur Einrichtung des demokratischen Verfassungsstaats in Deutschland gegeben – ein idealer Ort also, um Fragen demokratischer Legitimation wissenschaftlich zu ergründen“, sagt Dr. Thomas Giegerich, Professor am Kieler Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht und Organisator der Tagung. Die Vorträge und Diskussionsbeiträge werden in ungefähr sechs Monaten in einem von der Vereinigung herausgegebenen Tagungsband veröffentlicht.

Der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer e.V. ist die Berufsvereinigung der gegenwärtig etwa 700 Professorinnen und Professoren, die an den deutschen, österreichischen und deutsch-schweizerischen Universitäten das Öffentliche Recht unterrichten. Ihre Mitglieder treffen sich jährlich einmal in der ersten Oktoberwoche an einer Universität in Deutschland, Österreich oder der Deutschschweiz, um über aktuelle Fragen des Öffentlichen Rechts zu beraten.

Ein Foto steht zum Download bereit:

Zum Vergrößern anklicken

Bildunterschrift: Professorinnen und Professoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz fühlen der Demokratie auf einer Tagung in Kiel auf den Zahn.
Copyright: CAU, Foto: Jürgen Haacks

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2012/2012-272-1.jpg



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski, Text: Denis Schimmelpfennig
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de