CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2012Nr. 293

Presseinformation 293/2012 vom 15.10.2012 | zur Druckversion

Über Bandbreitengrenzen und Oberflächentechniken

Kolloquium der Technischen Fakultät im Wintersemester


Professor Peter Müller-Buschbaum, Technische Universität München, eröffnet am Montag, 22. Oktober, die Veranstaltungsreihe der Kolloquien an der Technischen Fakultät (TF) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) für das Wintersemester 2012/2013. Er spricht über die Verwendung von Polymeren und kleinen nanostrukturellen Molekülen in organischen Photovoltaik. Im weiteren Verlauf sprechen unter anderem Dr. Henning Bülow, Bell Labs, Alcatel-Lucent, Stuttgart, über „Neue Wege an die Bandbreitengrenze der optischen Glasfaser“ und Professor Torsten Dau, Technical University of Denmark (DTU), über die Signalverarbeitung des menschlichen Gehörs in komplexen akustischen Umgebungen.

Die Reihe der Kolloquien für das kommende Semester endet am 4. Februar. Die Vorträge, von denen einige auch in englischer Sprache gehalten werden, finden jeweils montags um 17:15 Uhr in der Kaiserstraße 2, Raum „Aquarium“, Gebäude D, Kaiserstraße 2, 24143 Kiel, statt. Eine halbe Stunde vor Beginn der Vorträge können Besucherinnen und Besucher des Kolloquiums die Gastredner in einer zwanglosen Runde in der Eingangshalle des Gebäudes D kennen lernen.

Alle weiteren Termine finden Sie hier:
www.tf.uni-kiel.de/de/das-dekanat/aktuelles-termine/kolloquien

Ein Foto steht zum Download bereit:

Zum Vergrößern anklicken

Bildunterschrift: Die Technische Fakultät der Kieler Universität lädt zur Veranstaltungsreihe der Kolloquien ein.
Foto/Copyright: CAU

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2012/2012-293-1.jpg

Kontakt:
Claudia Martin, Dekanat
Tel: 0431/880-6068
E-Mail: dekanat@tf.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski, Text: Dr. Ann-Kathrin Wenke
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de