CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2013Nr. 37

Presseinformation 37/2013 vom 08.02.2013 | zur Druckversion

Holsteiner Studienpreis 2013 verliehen


Herausragende Leistungen im Studium verbunden mit sozialem Engagement haben Sören Arne Harms den 12. Holsteiner Studienpreis beschert. Bei einer Feierstunde am Donnerstag, 7. Februar, im Zoologischen Museum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), übergab das Kuratorium des Stiftervereins „Iuventus Academiae Holsatorum“ den Preis in Höhe von 1.000 Euro an den Studenten der Ökotrophologie und Humanmedizin.

Der 28-jährige Preisträger wurde bereits 2010 für die Abschlussarbeit in seinem Erststudium Sportwissenschaften vom Institut für Sportwissenschaft ausgezeichnet. Fünf wissenschaftliche Publikationen und drei Forschungspraktika belegten nun die Anfänge einer Erfolg versprechenden Forscherkarriere, so das Kuratorium.

Nebenbei setzt sich der Nachwuchswissenschaftler Harms in der Kieler Ferdinand-Tönnies-Gesellschaft intensiv für die Integration ausländischer Studierender ein. CAU-Präsident Professor Gerhard Fouquet gratulierte dem Geehrten. Er verkörpere das studentische Menschenbild der Universität: Das Lernen sei kein Selbstzweck, sondern diene dem Erkenntnisgewinn.

Der Holsteiner Studienpreis wird vom Iuventus Academiae Holsatorum e.V., einer Initiative des Corps Holsatia gestiftet. Mit dem Ziel, Studierende der Universität Kiel zu fördern, würdigt er deren Leistungen im Studium und für die Gesellschaft. Das Corps Holsatia entstand im Jahre 1813 als korporative Vereinigung aller Studierenden der CAU und ist der älteste studentische Zusammenschluss in Schleswig-Holstein.

Ein Foto zum Thema steht zum Download bereit:

Zum Vergrößern anklicken

Bildunterschrift: Sören Arne Harms (2.v.l.) hat den Holsteiner Studienpreis erhalten. Die Vorsitzenden des Stiftervereins Hartmut Reinke und Jobst Sievers (2.v.r.), CAU-Präsident Gerhard Fouquet und Ulrich Sommer vom GEOMAR gratulierten (v.l.).
Copyright/Foto: Iuventus Academiae Holsatorum e.V.

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2013/2013-037-1.jpg

Kontakt:
Sabine Große-Aust
Referentin private Wissenschaftsförderung und Alumni
Tel.: 0431/880-1490
E-Mail: sgrosse-aust@praesidium.uni-kiel.de
www.uni-kiel.de/foerderer