CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungen2013Nr. 71

Presseinformation 71/2013 vom 14.03.2013 | zur Druckversion

Die unbekannten Nachbarn

Deutsch-dänische Stereotype als grenzübergreifendes Forschungsprojekt


Die Beziehungen der Nachbarländer Deutschland und Dänemark in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Forschung und Ausbildung liefern die Basis für ein Forschungsprojekt über deutsche und dänische Stereotype. Am Mittwoch, 20. März, findet an der Süddänischen Universität in Odense die Auftaktkonferenz des gemeinsamen Interreg-Projekts mit der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) statt. Kurzentschlossene Interessierte sind herzlich eingeladen, an der auswärtigen Veranstaltung mit anschließender Podiumsdiskussion teilzunehmen. Die Themen sind unter anderem deutsch-dänische Fremdbilder, Kulturdimensionen und stereotype Vorstellungen oder der geschäftliche Austausch beider Länder. Die Vorträge werden in deutscher Sprache gehalten, weitere Konferenzsprachen sind Dänisch und Englisch.

Das Wichtigste in Kürze:
Datum: 20.3.2013
Zeit: ab 10 Uhr
Ort: Campusvej 55, 5230 Odense M, Raum O77

Weitere Informationen:
www.stereotypenprojekt.eu/deutsch/auftaktkonferenz

Kontakt:
Erla Hallsteinsdóttir, ISK,
Süddänische Universität Odense
E-Mail: erla@sdu.dk
Telefon: 0045 21799387

Jörg Kilian, Germanistisches Seminar
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
E-Mail: kilian@germsem.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse, Kommunikation und Marketing, Dr. Boris Pawlowski, Text: Claudia Eulitz
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
e-mail: presse@uv.uni-kiel.de