Zur Startseite

Filmproduktionen

Der hölzerne Kalender

Dendrochronologie in Haithabu



In Haithabu sind keine schriftlichen Zeugnisse gefunden worden, die über das Alter dieser "Siedlung auf der Heide" hätten Aufschluß geben können. Auch mit archäologischen Mitteln konnten keine Angaben über Beginn und Ende dieses wichtigen Handelsplatzes gemacht werden, da sich zeitliche Abschnitte im Erdreich, die den Archäologen normalerweise zur Datierung dienen, im feuchten bis sumpfigen Gebiet Haithabus nicht erkennen lassen.

Allerdings hat der nasse Boden das Holz, den Hauptbaustoff der Wikinger, so gut erhalten, daß es zur jahrgenauen Datierung herangezogen werden kann. Das leistet die Dendrochronologie, eine Wissenschaft, die das Alter von bestimmten Hölzern anhand ihrer Jahresringe bestimmen kann.

Der Film zeigt, wie ein "hölzerner Kalender" entsteht, der von heute bis in die Wikingerzeit zurückreicht, so daß geeignete Fundstücke aufs Jahr genau datiert werden können.

Dieser Film kann mit der Haithabu-DVD-Edition erworben werden.

Buch und Regie:  Dr. Kurt Denzer
Wissenschaftliche Beratung: Prof. Dr. Dieter Eckstein, Hamburg
Produktionsjahr: 1994
Dauer: 12:30 Minuten (16mm, Farbe)
Förderverein Cinarchea e. V. •  Universität Kiel  •  Postfach 141  •  D-24118 Kiel
Tel +49 (0431) 880-4941  •  Fax +49 (0431) 880-4940  •  agfilm@email.uni-kiel.de