Zur Startseite

Filmproduktionen

WMH-Filme

Die Konzeption des Filmprojekts





Die Filme sollten sowohl für die Vorführung im neuen Wikinger Museum Haithabu (WMH) als auch für den Einsatz in Schulen und Bildungseinrichtungen gestal­tet sein.

Das WMH mit seinen 7 hölzernen Ausstellungs­waben, die wikinger-zeitlichen Schiffswaben nach­empfunden sind, beherbergt im Keller einen kleinen Kino-Saal mit 67 Plätzen, der mit spezieller Technik ausgerüstet ist: das Filmprogramm kann im 16mm- Filmformat projiziert werden als auch neuerdings in Video-Großprojektion im DVCAM-Format. Die Filme sind in mehreren Sprachen synchronisiert, und die Besucher können auf ihrem Platz über Kopfhörer ihre gewählte Fassung abhören. Dabei sind die Fremd­sprachen-Versionen eigene Synchronisationen und keine voice-over Fassungen. Für die beiden Haupt­filme ("Die Welt der Wikinger" und "Das Haithabu-Schiff") stehen bis zu 6 Möglichkeiten zur Auswahl: deutsch, dänisch, englisch, französisch, polnisch, ukrainisch, türkisch.

Das Programm umfaßt den Übersichts- und Einführungsfilm "Die Welt der Wikinger" und eine Reihe von bislang 5 Titeln zu Einzelthemen, die auf Ausstellungsobjekte und Themen des Museums hinführen: "Das Haithabu-Schiff", die Bergung des Schiffes und der originalgetreue Nachbau eines Wikinger-Schiffs aus Roskilde, "Geophysiker auf den Spuren der Wikinger", eine Darstellung der vorbereitenden Untersuchung des ehemaligen Hafengeländes mit den ersten Funden, "Die Glocke von Haithabu" und "Vom Baum zum Einbaum", Beispiele aus dem Bereich der experimentellen Archäologie, sowie "Der hölzerne Kalender", ein Beitrag zur Altersbestimmung von Holzfunden.

Diese Filme sind als DVD im WMH oder bei CINARCHEA erhältlich
Förderverein Cinarchea e. V. •  Universität Kiel  •  Postfach 141  •  D-24118 Kiel
Tel +49 (0431) 880-4941  •  Fax +49 (0431) 880-4940  •  agfilm@email.uni-kiel.de