Neues aus der Universität

Vier Frauen auf der Bühne.

Blick hinter die Theaterkulissen

Neue Ausstellung in der Universitätsbibliothek

 
Siegel der Philosophischen Fakultät

Theoretische Neugierde

Ringvorlesung zu Ehren von Hans Blumenberg

 
Briefauszug

Verheiratete Adlige, Klosterschwestern, Bildungsnomaden

Kieler Studentinnen veröffentlichen Buch über Kindsein im Spätmittelalter

 
Fünfter Hochhauslauf der Uni Kiel

Höher, schneller, weiter – mit jeder Menge Spaß

5. Hochhauslauf der Uni Kiel

 
Nils Moosdorf

Zwischen Grundwasser und Ozean

Nils Moosdorf ist neuer Professor an CAU und wurde gemeinsam mit dem Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung in Bremen berufen.

 
Bücherstapel

Vom Nibelungenlied bis Harry Potter

Neuerscheinung: „Weil Bücher unsere Welt verändern“

 
Dreh einer Webserie

Ganz großes Kino

Webserien von Kieler Studierenden im Kino in der Pumpe zu sehen

 
Siegel der Universität Kiel

Jahresversammlung der SHUG 2019 (PDF)

Wahlen und Präsentation der Festschrift „100 Jahre SHUG“

 

Aktuelle Veranstaltungen

Dies & Das





Audimax Vorplatz mit Contacts-Beachflag

Firmenkontaktmesse "contacts": Unternehmen aus der Region und bundesweit

Career Center
 

Ringvorlesungen

20 Euro-Schein zum Hemd gefaltet

Bedingungsloses Grundeinkommen: Chancen und Hürden der politischen Umsetzung einer guten Idee

Prof. Dr. Roswitha Pioch, Fachhochschule Kiel | Ringvorlesung: "Das bedingungslose Grundeinkommen in der (akademischen) Diskussion"

 
20 Euro-Schein zum Hemd gefaltet

Makroökonomische Effekte eines bedingungslosen Grundeinkommens

Dr. Thieß Petersen, Universität Frankfurt/Oder | Ringvorlesung: "Das bedingungslose Grundeinkommen in der (akademischen) Diskussion"

 
Bücherwand

Struktur und Bedeutung. Verschränkungen von linguistischen und literaturwissenschaftlichen Lektüren in den 1960er und 1970er Jahren

Prof. Ulrich Kinzel, Literaturwissenschaft & Julia Landgraf, Sprachwissenschaft | Ringvorlesung "Texte analysieren – Linguistik trifft...

 
Quanten Physik Atome

Albert Einstein und der Photoelektrische Effekt

Prof. Dr. K. Roßnagel, IEAP | Ringvorlesung "Ein Blick in die Welt der Quanten"

 

Forschung an der Uni Kiel

Exzellenz­cluster an der CAU

Die CAU hat in jeweils zwei Förderperioden der Bundesexzellenzinitiative (2006-2019) erfolgreich zwei Cluster und eine Graduiertenschule eingeworben. Die Exzellenzcluster „Future Ocean“ und „Inflammation at Interfaces“ sowie die Graduiertenschule „Human Development in Landscapes“ beschäftigen sich mit relevanten Forschungsfragen unserer Zeit. In der neuen Exzellenzstrategie war die Universität Kiel mit zwei Clusteranträgen erfolgreich: „Precision Medicine in Chronic Inflammation" und  „ROOTS – Konnektivität von Gesellschaft, Umwelt und Kultur in vergangenen Welten“.

Mehr zu den Exzellenzclustern an der CAU

Forschungs­schwerpunkte der CAU

Die vier Forschungsschwerpunkte der CAU (KMS - Kiel Marine Science, KLS - Kiel Life Science, SECC - Societal and Cultural Change sowie KiNSiS - Kiel Nano Surface & Interface Science) ermöglichen eine enge inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit unterschiedlicher Forschungsbereiche zu gemeinsamen Kernthemen. Die Forschungsschwerpunkte sind untereinander vernetzt und stehen in engem Bezug zu den acht Fakultäten der CAU.

Mehr zu den Forschungsschwerpunkten der CAU

Forschung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Die CAU als einzige forschungsstarke Volluniversität in Schleswig-Holstein hat in den letzten Jahren systematisch vier dynamische Forschungsschwerpunkte entwickelt, die auf der interdisziplinären Wechselwirkung starker Disziplinen basieren: Meereswissenschaften, Lebenswissenschaften, Gesellschaft, Umwelt und Kultur im Wandel sowie Nano- Oberflächen- und Grenzflächenwissenschaften. Jeder einzelne Schwerpunkt liefert substantielle Beiträge zum Umgang mit mindestens einer der großen gesellschaftlichen Herausforderungen. Rund 800 Forschungsvorhaben in nationalen und internationalen Verbünden oder von Einzelforschenden werden von Bund, Land, der EU und der Wirtschaft gefördert. Darüber hinaus gibt es ein leistungsstarkes Forschungspotenzial auch außerhalb von Drittmittelzuwendungen.

Mehr zum Forschungsprofil der CAU

Die acht Fakultäten der CAU

Als die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 1665 gegründet wurde, waren mit der Theologie, dem Recht, der Medizin und der Philosophie bereits die vier traditionellen Wissenschaftsdisziplinen in Fakultäten organisiert. Im Verlaufe der Jahre hat sich das Portfolio der CAU erweitert:

So erhielten auch die Natur- und Geisteswissenschaften, die Wirtschaft- und Sozialwissenschaften sowie die Agrar- und Ernährungswissenschaften ihre jeweils eigene Fakultät. 1990 kam mit der Tech­nischen Fakultät, die ihren Hauptstandort am Kieler Ostufer hat, die jüngste der acht Fakultäten an der CAU hinzu.

Studium an der Uni Kiel

Studieren an der CAU

Die Universität Kiel bietet in 190 Studiengängen die Möglichkeit, viel zu lernen und sich mit vielen Menschen auszutauschen. Neben klassischen Studienfächern wie Jura und Medizin werden die Fachrichtungen der Geistes-, Gesellschafts- und Naturwissenschaften angeboten. Gerade angewandte Studienrichtungen wie die Material- und Technologie­wissenschaften oder die Agrar- und Ernährungswissen­schaften bieten sehr gute Berufsoptionen.

Mehr zum Studieren an der CAU

Lehramtsprofil

Motivierte Lehrerinnen und Lehrer tragen wesentlich zur Gestaltung unserer Zukunft bei. Sie prägen in der Schule künftige Generationen von Schülerinnen und Schülern. Mit ihrer Begeisterung fördern sie den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Gesellschaft. An der CAU verbinden wir dazu in unserer innovativen Lehrerinnen- und Lehrerbildung engagierte Akteure, die Ergebnisse aktueller Lehr-Lern-Forschung und fachwissenschaftlichen Forschung. Gemeinsam mit regionalen Schulen und gesellschaftlichen Partnern bringen wir dieses Wissen mit unseren Studierenden in die Praxis.

Zum Lehramtsstudium                   Zum Transferbereich

Service

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) wurde im Jahr 1665 gegründet. Mit über 27.000 Studierenden und rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie die älteste, größte und bekannteste Universität im Land zwischen den Meeren und die einzige Volluniversität Schleswig-Holsteins. Sieben Nobelpreisträger wirkten hier. Seit 2006 nimmt die CAU erfolgreich an der Exzellenzinitiative teil.

Mehr zum Profil der CAU