Aktuelle Meldungen

Professor Helmut Fickenscher veröffentlicht Analyse

Bei der Corona-Impfung basiert eine gute Impfreaktion auf naiven Immunzellen, bereits existierende Gedächtniszellen sind eher nachteilig, wie ein Forschungsteam des Exzellenzclusters PMI zeigt.

Neuer Sammelband im Universitätsverlag Kiel beleuchtet die COVID-19-Pandemie, ihre vielfältigen Herausforderungen und Folgen für fast alle Lebensbereiche.

Bitte um Beachtung der grundlegenden Hygiene- und Verhaltensregeln sowie Informationen zu Schnelltests

Letzte Aktualisierung: Umgang mit Risikogruppen/ Änderungen Corona-FAQ

Aufhebung der allgemeinen Maskenpflicht ab 26.05.2022

Verlängerung der allgemeinen Maskenpflicht in den Gebäuden der CAU bis zum 25.05.2022

Isolationspflicht endet nach fünf Tagen. Rahmenhygienekonzept aktualisiert inkl. Klarstellung zur Homeoffice-Regelung an der CAU.

Verlängerung der Maskenpflicht auf dem Campus

Aktualisierung des Rahmenhygienekonzepts gem. Beschluss des Präsidiums vom 05.04.2022.

Organisation des Sommersemesters 2022

Am 19.03.2022 laufen zahlreiche Regelungen im Infektionsschutzgesetz aus. Diese sind aktuell Grundlage für Schutzmaßnahmen an der CAU, direkt oder indirekt über Verordnungen des Landes Schleswig-Holstein.

Der aktuelle Verlauf des Infektionsgeschehens macht es möglich, einzelne Regelungen wieder zu lockern. Das Präsidium hat jetzt Änderungen im Rahmenhygienekonzept der CAU beschlossen.

3G-Kontrollen, Prüfungen und Lehre in Präsenz, Studierende mit Kindern – Ergänzung der Freiversuchsregelung

Die zunächst bis zum 30.01.2022 festgesetzte Aussetzung von Präsenzveranstaltungen außerhalb des Lehrbetriebs und die Regelung zur Einschränkung von Dienstreisen gelten vorerst weiter bis zum 13.02.2022.

Die CAU wertet das Wintersemester 2021/22 nicht als Fachsemester. Freiversuche werden gewährt, wenn die in der jeweiligen Fachprüfungsordnung festgelegte Prüfungsart durch eine andere, nicht in der Fachprüfungsordnung vorgesehene Prüfungsart, ersetzt wurde.

 

Alle Prüfungen in den kommenden zwei Prüfungszeiträumen müssen grundsätzlich digital durchgeführt werden.

Der Lehrbetrieb wird ab dem 10.1. auf digitale Lehre umgestellt, verschärfte Maskenpflicht in Präsenzlehrveranstaltungen, Prüfungen werden überwiegend digital durchgeführt, Homeoffice wird verstärkt, Präsenzveranstaltungen außerhalb des Lehrbetriebs bis zunächst 30.1. untersagt.

Alle Lehrveranstaltungen mit Ausnahme der praktischen Lehrformate werden auf digitale Lehre umgestellt.

Veränderungen bei der Kontrolle der 3G-Nachweise an der CAU

Wer wegen einer chronisch-entzündlichen Erkrankung mit TNF-alpha-Blockern behandelt wird, benötigt vermutlich früher als andere eine Auffrischungsimpfung gegen SARS-CoV-2.

Das Präsidium hat jetzt das Rahmenhygienekonzept der CAU aktualisiert. Anpassungen beziehen sich vor allem auf Regelungen aus dem geänderten Infektionsschutzgesetz und der SARS-CoV-2-Arbeitschutzverordnung.

Gültigkeit negativer Antigen-Schnelltests, Maskenpflicht, 3G in Bibliotheken, Veranstaltungen außerhalb des Lehrbetriebs

Die CAU richtet erneut einen E-Mail-Verteiler für Impfangebote u.a. des betriebsärztlichen Dienstes ein.

Ab sofort finden Sie auf der Corona-Webseite Informationen zu der ab dem 24.11.21 geltenden 3G-Nachweispflicht für alle Beschäftigten und zur bundeseinheitlich wieder eingeführten Homeofficepflicht sowie zum Arbeiten in Präsenz.

Die Landesregierung hat entschieden, die bisher geltenden Verordnungen nicht zu verschärfen. Dies bedeutet, dass der Universitätsbetrieb in Lehre, Studium, Forschung, Verwaltung und Services im bisherigen Umfang in Präsenz fortgesetzt wird.

Achtung: Neuer Ort: Olshausenstraße 75 / S1, R.17 | 9:00 bis 16:00 Uhr (letzter Einlass)

Seite 1 von 7

Informationen für Statusgruppen

Beschäftigte erhalten hier aktuelle Informationen über Dienstpflichten und Regeln während der Corona-Pandemie.

Studierende erhalten hier aktuelle Informationen über Lehrbetrieb, Prüfungen und das Studium betreffende Regelungen während der Corona-Pandemie.

Dozentinnen und Dozenten erhalten hier aktuelle Informationen über den Lehrbetrieb und Unterstützungsangebote.