Universität | Studium & Lehre

Semesterstart mit digitalen Vorzeichen

Ersti-App „MOIN CAU“ bietet einen virtuellen Study Buddy

Erneut startet die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) in ein vorrangig digitales Sommersemester. Am Dienstag, 6. April, begannen die Lehrveranstaltungen in den ersten Fachbereichen, nach den letzten Prüfungen werden bis zum 19. April alle weiteren Fachbereiche folgen. Von den derzeit rund 25.700 Studierenden an der Landesuniversität beginnen 578 ein neues Studium, unter ihnen sind 446 im ersten Fachsemester. Darüber hinaus sind unter den neuen Universitätsmitgliedern 173 internationale Studierende. Im Sommersemester ist die Studierendenzahl an der CAU traditionell niedriger als im Wintersemester, weil viele Studierende ihr Studium abschließen. Anders noch als vor einem Jahr sieht Vizepräsident Professor Markus Hundt die Universität sehr gut gewappnet für die vorrangig digitale Lehre: „Wir haben in den vergangenen Corona-Semestern viel dazu gelernt, technische Infrastruktur geschaffen und didaktische Hilfestellungen weiterentwickelt. All das, was digital angeboten wird, ist durchdacht und gut konzeptioniert. Ich möchte allen Lehrenden nochmals für ihren Einsatz danken und wünsche allen neuen wie erfahrenen Studierenden einen guten Semesterstart!“

Mit der neuen WebApp „Moin CAU“ steht Erstsemesterstudierenden ab Montag, 15. April, erstmals ein virtueller Study Buddy zur Seite, der sie beim Einstieg ins Studium unterstützen soll. Die Applikation bündelt die wichtigsten Informationen für den Studienstart an der CAU – von den wesentlichen Ansprechpersonen und Online-Plattformen bis hin zu wichtigen Tools und Tipps fürs (digitale) Studieren. Mit individualisierten Anwendungen wie To-Do-Listen und einer interaktiven Karte zur besseren Orientierung auf dem Campusgelände kann die App auch Studierenden höherer Semester als nützliches Werkzeug dienen. Die WebApp ist ab 15. April verfügbar unter https://moin.uni-kiel.de.

Gefördert wurde die Entwicklung der Applikation aus Mitteln des Qualitätspakts Lehre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen von PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (Förderkennzeichen: 01PL17068) und wird in Kooperation mit der zentralen Universitätsbibliothek der CAU umgesetzt. 

Stand der Semesterzahlen: 1.4.2021 (vorläufig)

ein Handy in der Hand, es zeigt die Oberfläche der Ersti-App
© UXMA, Uni Kiel

„Moin CAU“ soll Studierenden den Einstieg an der CAU erleichtern, dabei galt es, die neue App zugleich handlich und intuitiv bedienbar zu gestalten.

Pressekontakt:

Claudia Eulitz
kommissarische Pressesprecherin, Sachgebietsleitung Presse, Digitale und Wissenschaftskommunikation