unizeit #99 Titelgrafik

Olaf Landsiedel

Zuverlässiges Internet der Dinge

„Intelligente vernetzte Systeme, sogenannte cyber-physische Systeme oder Internet der Dinge, gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sie sollen unser tägliches Leben einfacher, sicherer und nachhaltiger gestalten. Selbst einfache Gegenstände wie Schrittzähler, Thermostate oder Glühbirnen können vernetzt und drahtlos gesteuert werden, ebenso wie Autos, Produktionslinien und medizinische Geräte. Die zukünftigen Anforderungen an zuverlässige, schnelle und energieeffiziente drahtlose Netzwerke können mit den heutigen Lösungen nicht mehr erfüllt werden. Mit meiner Gruppe entwickle ich neue Technologien für drahtlose Netzwerke und verteilte Computersysteme, die helfen werden, diese Lücke zu schließen.“

Olaf Landsiedel
© Jürgen Haacks, Uni Kiel

Olaf Landsiedel

Olaf Landsiedel, 40 Jahre, geboren in Mainz. Seit Oktober 2018 Professor für Verteilte Systeme an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Zuvor Associate Professor an der Technischen Hochschule Chalmers in Göteborg, Schweden. 2010 Promotion an der Universität Aachen, 2016 Docent Degree (vergleichbar der Habilitation) an der Technischen Hochschule Chalmers in Göteborg.

unizeit-Suche:

In den unizeit-Ausgaben 27-93 suchen