Geschäftsbereich Gebäudemanagement

Abfallmanagement

Hinweise zur Abfallvermeidung

Abfallvermeidung heißt nicht Verzicht, sondern
• intelligent produzieren
(weniger, besser, langlebiger)

• optimales Warenangebot
(Produkte müssen faire Preise haben)

• bewusst konsumieren
(Qualität vor Quantität, den wahren Wert erhalten)

Für das Agieren an unserer Universität heißt das, möglichst wenig Speisen und Getränke in Einwegbehältnissen zu konsumieren, Produkte mit einem hohen "ökologischen Rucksack" zu meiden und Vorhandenes möglichst intensiv zu nutzen. Die konkreten Möglichkeiten, die es an der CAU gibt finden Sie hier.

Abfallentsorgung allgemein

 

Die Abt.6 koordiniert die Abfallentsorgung auf dem Campusgelände der CAU.

Leiter des Abfallmanagements:  Herr Schulz
Zuständige Sachbearbeiter: Herr Jolitz

Die Abfallentsorgung ( Restmüll und Papiermüll) auf dem Gelände der CAU wird von der Firma AMN ausgeführt. Fast täglich fährt ein Mitarbeiter der Firma die Müllsammelplätze und Container an und leert diese bei Bedarf.

 

Mülleimer am Arbeitsplatz

In Ihrem Büro bzw. an Ihrem Arbeitsplatz sollten Sie zwei Mülleimer vorfinden, einen für gemischte Abfälle und einen für Papiermüll.

Sollten Sie bei sich nicht die genannte Stückzahl an Mülleimer vorfinden oder sollten Sie Ersatz benötigen, wenden Sie sich bitte an die Hausverwaltung Tel: 2305.

Wenn Sie eine Abfuhr von Sonderabfällen (Sperrmüll, E-Schrott, etc.) benötigen wenden Sie sich bitte an den für Ihr Gebäude zuständigen Hausmeister, der sich dann mit der Firma AMN in Kontakt setzt oder alternativ an Herrn Lotzkat.

Die Papierkörbe in der Außenanlage sowie die Rauchersäulen werden im 14-tägigen Turnus entleert. 

Akten- und Datenträgervernichtung

Bei Anfragen zur Akten- und Datenträgervernichtung wenden Sie sich bitte an Herrn Lotzkat.

Abfallmengen der CAU in Tonnen

Bitte zeigen

 

 

CDs, DVDs und Handys

Alte CDs, DVDs und Handys können im Rechenzentrum in  einer Rückgabebox für CDs und DVDs abgegeben werden.  Die Box befindet sich im Computerraum für die Studierenden (HRS 3), EG Raum 217 (Haupteingang, dann links halten und erste orangene Tür nehmen, beschriftet mit: "PC-Arbeitsplätze für Studierende").

Rückgabe leerer Tonerkatuschen

Die Poststelle ist keine Annahmestelle für Tonerkartuschen !!!

Die GMSH hat mit der Firma MUP in Fulda einen Vertrag zur Abholung von Tonerkartuschen geschlossen, der auch für die CAU gilt. Sie können über die E-Mail: hotline_beschaffung@gmsh.de oder per Fax 0431 599-1471 Recyclingboxen bestellen (70 cm hoch, 55 cm breit, 36 cm tief) in denen Recyclingware bis zu 30 kg verbracht werden kann. Diese Boxen werden dann von der Firma bei Ihnen abgeholt.

Aktuelles

Formulare und Informationen

Campusbetrieb

Alle Meldungen