Übersicht der Artikel in der Kategorie Andere Förderinstitutionen

erste Seitevorhergehende Seite Seite 1 von 4 nächste Seiteletzte Seite keine Vorschau Vorschau kurz Vorschau lang Komplettartikel 10 20 50 | mit Archiv
Andere Förderinstitutionen 40 Artikel
Evidenzbasierte Medizin - David-Sackett-Preis Fristablauf: 31.10.2018
Für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Evidenzbasierten Medizin und Gesundheitsversorgung in Forschung, Lehre oder bei der Verbreitung der Anliegen der EbM vergibt das Netzwerk Evidenzbasierte Medizin jährlich den mit 2.000 Euro dotierten David-Sackett-Preis. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2018.
https://www.ebm-netzwerk.de/aktuelles/news2018-08-09

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Preise + Wettbewerbe - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
Telemedizinpreis Fristablauf: 31.10.2018
Die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin vergibt jährlich einen Telemedizinpreis. Mit diesem Preis sollen Institutionen, Einzelpersonen oder interdisziplinäre Arbeitsgruppen bzw. Projektinitiativen ausgezeichnet werden, die sich in besonderem Maße in der Telemedizin verdient gemacht haben und deren Leistungen den Zielen der DGTelemed entsprechen. Die Preisvergabe findet im Rahmen des jährlich stattfindenden Fachkongresses der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin statt (3. bis 4. Dezember 2018). Die Bewerbungsunterlagen müssen vorliegen bis zum 31. Oktober 2018
https://www.dgtelemed.de/de/telemedizinpreis/ausschreibung.php

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)
Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien 2019 Fristablauf: 31.10.2018
Der Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien zeichnet hervorragende Leistungen von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern aus, deren Forschung sich mit der interkulturellen Wirklichkeit in Deutschland und den damit zusammenhängenden Fragen und Herausforderungen auseinandersetzt. Der mit 5.000 Euro dotierte Hauptpreis wird für Dissertationen oder Habilitationsschriften vergeben, der Förderpreis in Höhe von 1.500 Euro für Master-, Diplom-, Magister- oder Staatsexamens-Arbeiten.
https://www.uni-augsburg.de/allgemeines/preise/wissenschaft_interkulturell/

Weitere Kategorien: Preise + Wettbewerbe - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst
Biometrie: Nachwuchspreise Fristablauf: 31.10.2018
Die Deutsche Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft schreibt folgende zwei Nachwuchsförderpreise aus: Gustav-Adolf-Lienert-Preis für promovierte Wissenschaftler für Publikationen in internationalen begutachteten Zeitschriften, Softwarepakete oder vergleichbare Arbeiten der letzten zwei Jahre. Bernd-Streitberg-Preis für Abschlussarbeiten von Studierenden wie BSc-Arbeit, MSc-Arbeit, Diplomarbeit oder eine vergleichbare Arbeit Die Preise werden für herausragende biometrische Arbeiten vergeben, die von der Bewerberin oder dem Bewerber allein oder hauptverantwortlich in Deutschland oder von Deutschen im Ausland erstellt wurden. Bewerbungsende: jeweils 31. Oktober
http://www.biometrische-gesellschaft.de/nachwuchs/nachwuchspreise.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Carolo-Cup: Entwicklung eines autonomen Modellfahrzeugs Fristablauf: 01.11.2018
Der Hochschulwettbewerb „Carolo-Cup“ bietet Studententeams die Möglichkeit, sich mit der Entwicklung und Umsetzung von autonomen Modellfahrzeugen auseinander zu setzen. Aufgabe: Beim Carolo-Cup müssen von studentischen Teams entwickelte Modellfahrzeuge ihren Weg durch verschiedene realitätsnahe Szenarien autonom finden. Der Carolo-Cup findet am 5. Februar 2019 in Braunschweig statt. Anmeldeschluss für den Cup 2019 ist der 1. November 2018.
https://wiki.ifr.ing.tu-bs.de/carolocup/

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Chemie - Promotionsstipendium Fristablauf: 01.11.2018
Der Fonds der Chemischen Industrie vergibt das „Kekulé-Stipendium“, ein Promotionsstipendium. Anträge können jedes Jahr zu den drei Antragsterminen gestellt werden: 1. März 1. Juli 1. November
https://www.vci.de/ergaenzende-downloads/kekule-stipendium-merkblatt-2.pdf https://www.vci.de/fonds/stipendien/kekule-stipendium/seiten.jsp

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Stipendien - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Promotionsstipendien
Verfahrenstechnik - Wasser/Abwasserbehandlung: Willy-Hager-Preis für wiss. Nachwuchs Fristablauf: 19.11.2018
Die DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. und die Fachgruppe "Wasserchemische Gesellschaft" der Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) schreiben den Willy-Hager-Preis aus. Mit dem Willy-Hager-Preis werden jüngere Wissenschaftler/-innen für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung ausgezeichnet. Preisgeld: 6.000 Euro Bewerbungen sind spätestens bis zum 19. November 2018 einzureichen.
https://dechema.de/WHP2018.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Versicherungs- und Finanzmathematik: Gauss-Preis und Nachwuchspreis Fristablauf: 20.11.2018
Die Deutsche Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik e.V. (DGVFM) und die Deutsche Aktuarvereinigung e.V. (DAV) schreiben gemeinsam den GAUSS-Preis aus. Der GAUSS-Preis wird für eine herausragende Arbeit aus Wissenschaft oder Praxis, zum Beispiel aus den Themenbereichen Long-term Risk, Big Data im Versicherungswesen, Risikomanagement o. a. vergeben. Preisgeld: 4.000 Euro Im Rahmen des Nachwuchspreises können bis zu drei Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihre Abschlussarbeiten (Master, Promotion) zu wissenschaftlichen und praxisrelevanten Themen aus den Finanz- und Aktuarwissenschaften ausgezeichnet werden. Preisgeld: 2.000 Euro Die Arbeiten sind einzureichen bis zum 30. November 2018.
https://aktuar.de/forschung-und-transfer/gauss-preis/Seiten/default.aspx

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Preise + Wettbewerbe - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik
Schmerzforschung und -therapie: Deutscher Schmerzpreis Fristablauf: 30.11.2018
Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) verleiht zusammen mit der Deutschen Schmerzliga e.V. (DSL) jährlich den DEUTSCHEN SCHMERZPREIS – Deutscher Förderpreis für Schmerzforschung und Schmerztherapie. Mit ihm werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich durch wissenschaftliche Arbeiten über Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Schmerzzustände verdient gemacht oder die durch ihre Arbeit oder ihr öffentliches Wirken entscheidend zum Verständnis des Problemkreises Schmerz und den davon betroffenen Patienten beigetragen haben. Preisgeld: 5.000 Euro Nominierungen und Bewerbungen müssen bis 30. November 2018 eingereicht werden. Kontakt: Geschäftsstelle Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. Lennéstraße 9 · 10785 Berlin Tel. 030 8562188-0 info.mail.dgschmerzmedizin.de
https://dgschmerzmedizin.de/deutscher_schmerzpreis.html

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Preise + Wettbewerbe - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin) - Klinische Medizin
For Women in Science - für Wissenschaftlerinnen mit Kindern Fristablauf: 30.11.2018
Förderung der Christiane Nüslein-Volhard-Stiftung: Junge Wissenschaftlerinnen sollen von häuslichen Aufgaben entlastet werden. Die damit gewonnene Zeit gibt ihnen die Möglichkeit, trotz der Doppelbelastung weiterhin wissenschaftlich auf hohem Niveau tätig zu sein. Wir wollen mit unserer Stiftung dazu beitragen, dass sich in Zukunft mehr hochqualifizierte Frauen an der Spitzenforschung in Deutschland beteiligen können. Jährlich werden drei Doktorandinnen für die Dauer eines Jahres gefördert. Die Unterstützung beträgt höchstens 20.000 Euro pro Dok­toran­din und beinhaltet drei Dimensionen: 1 Eine monatliche finanzielle Entlastung von bis zu 400 Euro für Haus­halt oder zusätzliche Kinderbetreuung, um den Forscherinnen zu­sätzliche Zeit für die wissenschaftliche Arbeit zu geben. 2 Ein individualisiertes Karriere-Förderprogramm mit Komponenten wie z.B. Coaching, Mentoring, sKarriereseminare. 3 Eine im Sinne der Förderung zweckgebundene finanzielle Leistung an die jeweilige Forschungseinrichtung. Einsendeschluss ist jeweils der 30. November eines Kalenderjahres.
http://www.cnv-stiftung.de/bewerbung/ http://www.fwis-programm.de/informationen-zum-deutschen-programm/

Weitere Kategorien: Nachwuchsförderung - Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Kunst - Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik - Lebenswissenschaften (Agrarwissenschaften, Biologie, Medizin, Ökotrophologie, Pharmazie, Veterinärmedizin)