DFG: Schwerpunktprogramm „Fluidfreie Schmiersysteme mit hoher mechanischer Belastung“ (SPP 2074)
Thema
Die überwiegende Zahl von tribologischen Systemen in technischen Anwendungen wird mit Fluiden, die meistens Öle und Fette sind, geschmiert. In Fällen, in denen keine Schmierung mit Öl oder Fett möglich ist, weil der Schmierstoff im Vakuum zum Beispiel verdampft, wird als Alternative häufig ein Feststoff auf die Bauteiloberflächen aufgebracht.
Wissenschaftliche Ziele
Im Schwerpunktprogramm sollen die Mechanismen von Reibung und Verschleiß durch die Transferschichtbildung in tribologischen Systemen mit hoher mechanischer Belastung bei Schmierung mit Festschmierstoffen erforscht werden. Dafür sollen systemspezifisch zunächst Bereitstellungsprozesse des Festschmierstoffs in den hoch belasteten Bereichen und die zugrunde liegenden Transferprozesse bei der Schichtbildung analysiert und modelliert werden. Im Folgenden soll das Verständnis für die Synthese von Festschmierstoffkonzepten genutzt werden.
Reichen Sie Ihren Antrag bitte bis spätestens 31. Januar 2018 bei der DFG ein.