BMBF: Zivile Sicherheit – Kritische Strukturen und Prozesse in Produktion und Logistik
Das BMBF fördert Vorhaben zum Themenfeld „Zivile Sicherheit – Kritische Strukturen und Prozesse in Produktion und Logistik“ im Rahmen des Programms „Forschung für die zivile Sicherheit“ der Bundesregierung.
Gegenstand der Förderung sind anwendungsorientierte Forschungsarbeiten zur Erhöhung der Resilienz von besonders schützenswerten Prozessen und Strukturen in Produktion und Logistik, unter anderem im Zusammenhang mit dem Wandel hin zur Wirtschaft 4.0.
Es werden Verbundprojekte mit mehreren Projektpartnern gefördert,
* denen ein eindeutig ziviles Sicherheitsszenario zugrunde liegt
* die am tatsächlichen Bedarf anwendungsorientiert ausgerichtet sind und dazu die jeweiligen Endnutzer und Industriepartner einbinden,
* die interdisziplinär und interinstitutionell 1aufgestellt sind.
Das Antragsverfahren ist zweistufig. In der ersten Verfahrensstufe sind bis zum 2. Februar 2018 Projektskizzen vorzulegen.