IT-Sicherheit: Preis der Horst Görtz Stiftung
Die Horst Görtz-Stiftung schreibt den Deutschen IT-Sicherheitspreis aus. Mit dem Deutschen IT-Sicherheitspreis möchte die Stiftung dazu beitragen, die Position von IT-Sicherheit “Made in Germany” zu festigen und zu fördern.
Die eingereichten Arbeiten sollen vor allem innovativ sein. Weitere Auswahlkriterien sind, dass die eingereichte Arbeit in der Praxis über reale Marktchancen verfügt sowie nützlich und nutzbar ist.
Preisgelder für 1./2./3. Preis: 100.000/60.000/40.000 Euro
Die Einreichung von Kurzkonzepten ist bis 19. Januar 2018 möglich, zuvor muss eine Registrierung erfolgen.
Registrierung: 11. Oktober 2017 bis 17. November 2017