BMBF: Role Of the Middle atmosphere In Climate - ROMIC-II
Das BMBF fördert Forschungsvorhaben zum Thema Role Of the Middle atmosphere In Climate (ROMIC-II).
Übergeordnetes Ziel dieser Fördermaßnahme ist die Modellierung der Rolle der mittleren Atmosphäre für das Klima. Hierzu sollen wichtige Prozesse in der mittleren Atmosphäre in Hinblick auf ihre Bedeutung für die Troposphäre untersucht werden. Im Fokus sollen insbesondere solare Variabilität und anthropogene Einflüsse auf die mittlere Atmosphäre stehen, die wiederum mittels Kopplungsprozesse das Klima in der Troposphäre beeinflussen. Zur Beantwortung der Fragen können Modellentwicklungen, Untersuchungen mit Modellen sowie Beobachtungen inkl. Messkampagnen durchgeführt werden.
Alle geförderten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben müssen zumindest einem der folgenden Ziele zuzuordnen sein:
A Die Auswirkungen solarer Variabilität auf das globale und regionale Klima:
Da Veränderungen in der solaren Einstrahlung oder solarer Aktivität relevante Veränderungen in der mittleren Atmosphäre zur Folge haben, können diese auch für das Klima in der Troposphäre eine Rolle spielen. Ziel ist es, ein besseres Verständnis der Rolle der Sonne in Bezug auf beobachtete Klimaveränderungen zu erlangen.
B Anthropogene Einflüsse:
Es soll ein besseres Verständnis der Mechanismen erlangt werden, mittels derer anthropogene Einflüsse auf die mittlere Atmosphäre wieder in die Troposphäre koppeln und dort das Klima verändern.
Das Auswahlverfahren ist zweistufig. Die Frist für die Einreichung von Skizzen endet am 31. Januar 2018.