4. Semester

Das 1. Staatsexamen rückt näher!

In diesem Semester ist die Instrumentelle Analytik das Hauptthema. Ihr solltet aber auch immer im Hinterkopf behalten, dass in den nächsten Semesterferien euer 1. Staatsexamen ansteht!

1)       Vorlesungen und Seminare

Am Institut

–          1 SWS Biochemie

–          1 SWS Ernährungslehre

–          4 SWS Einführung in die instrumentelle Analytik

Außerhalb des Instituts

–          3 SWS Grundlagen der Physiologie für Pharmazeuten

2)       Praktika

-Instrumentelle Analytik

In diesem Praktikum lernt ihr, wie man Gehaltsbestimmung und Identitätsprüfungen mit so genanntem „High-Tech-Geräten“ durchführen kann. Hier kommen vornehmlich elektrochemische, optische und chromatographische Methoden zum Einsatz. Gearbeitet wird in kleinen Gruppen, da nicht ausreichend Geräte zur Verfügung stehen. Zum Semesterende findet wie üblich eine Abschlussklausur statt, zu deren Bestehen 60% nötig sind und die zur Zulassung zum Staatsexamen in diesem Semester spätestens beim 2. Versuch bestanden werden muss.

-Pharmazeutische Biologie II (PB II)

Hier geht es um Pflanzenpulver und getrocknete Pflanzenteile. Ihr müsst Pflanzenpulver (mit Hilfe des Mikroskops) und die Bestandteile von medizinischen Tees identifizieren. Außerdem halten die Studenten selber einen kleinen Vortrag über Wirkstoffklassen, Behandlungsgebiete oder Nachweise, alles in Bezug auf pflanzliche Arzneistoffe.

-Physiologie für Pharmazeuten

Das dritte Praktikum ist Physiologie. Es findet bei den Physiologen an 5 Nachmittagen statt. Dort lernt ihr die Physiologie des menschlichen Körpers kennen. Das Praktikum findet im Hörsaal statt und es werden einige Versuche an euch durchgeführt, wie z.B. erkennen von Blutgruppen und Schmerzschwellen. Begleitend wird von den Physiologen eine Vorlesung zur Theorie angeboten. Am Ende dieses Praktikums wird auch hier eine Klausur mit 60 MC-Fragen geschrieben.