Beschwerden nach dem AGG

Beratung und Beschwerden nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
 

AGG-Beschwerdestelle der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG §13) haben Beschäftigte das Recht, sich bei der Dienststelle zu beschweren, wenn sie sich im Zusammenhang mit ihrem Beschäftigungsverhältnis von der arbeitgebenden Einrichtung, von Vorgesetzten, anderen Beschäftigten oder Dritten wegen eines der folgenden Gründe benachteiligt fühlen: wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität.

Die AGG-Beschwerdestelle an der CAU besteht aus den folgenden Ansprechpersonen:

N.N.

Stellvertretung:
Kathrin Giffhorn
Geschäftsbereich Personal
Christian-Albrechts-Platz 4 (Raum 327)
24118 Kiel
Telefon: +49 431 880-2026
E-Mail: kgiffhorn@uv.uni-kiel.de

 

Antidiskriminierungsstelle des Landes Schleswig-Holstein

Die Antidiskriminierungsstelle des Landes Schleswig-Holstein setzt sich gegen jede Art von Diskriminierung und für ein gleichberechtigtes und tolerantes Miteinander ein und bietet persönliche Beratung in Fällen von Diskriminierung.
Zur Website der Antidiskriminierungsstelle des Landes Schleswig-Holstein