Suchen Sitemap Kontakt Impressum
Deutsch | English | Türkçe

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Kieler Bilddatenbank Naher Osten

 KiBiDaNO-Suche:      
 
Siegel der Fakultät
 
Navigation:
Zenobia / Euphratbrücke

MyCoRe ID:kibidano_kibpic_00004891
Titel:Zenobia / Euphratbrücke
Landessprachlich:حلبية / زنوبية / نهر الفرات
Provinz/Region: Dayr az-Zawr - Arabische Republik Syrien
 

 
Bild-Informationen:
 
Photograph:Rüdiger Bartelmus
Aufnahmedatum:30.08.1999
Texte:Jan Marr, Tilman Neuschild, Rüdiger Bartelmus
Beschreibung:Ein Blick von der Zitadelle in Zenobia/Halabiya in das Tal des Euphrat: Es ist gut zu erkennen, wie tief sich der Euphrat im Verlauf der Jahrtausende in die Wüstentafel eingegraben hat. Die Einheimischen nennen die Hügel, die hier den Fluß einengen, "al Khanuqa" (Würger). Unmittelbar nördlich der alten Festungswälle Zenobias wurde eine Pontonbrücke konstruiert, welche es erlaubt, auf das linke Euphratufer zu wechseln, um Zalabiya – die (ungleich schlechter erhaltene) Schwesterfestung – zu besuchen.
Sachl. Kontext:
Die an einer Enge des Euphrat - ca. 50 km nordwestlich von Dayr az-Zawr - gelegene Festungsanlage Zenobia (Halabiya) wurde zwischen 266 und 270 n.Chr....
[mehr...]
 
Synonyme:
 
Objekte:Burg / Zitadelle, قلعة, Qalʿa, Qala'a, Qal'a, Qalaa, Quala'a, Qualaa, Qala, Quala, Kal'a, Ḳalʿa, Kalaa, in Verbindung: Qalʿat, Qala'at, Qal'at, Qalaat, Quala'at, Qualaat, Qalat, Qualat, Kal'at, Ḳalʿat, Kalaat, Citadel, Festung, Fortress, Castle, Pl. قلاع, Qilāʿ, قلوع, qulūʿ, اقلع, eḳlāʿ, Euphrat, نهر الفرات, Nahr al-Furât, nahr al Furāt, al Furāt, el Furat, al-Furrāt, Furat Su, Fırat Nehri, Fırat, Firad, Frat, Ευφρατης, Euphrates, Eufrat, Eufrate, Euphrate, Ufrat, Ufrātu, Purattu, Pərat, Pǝrāt, Perath, פרת, Yeṗrat, Yeprat, Buranun, Buranunu, Buranuna, River Euphrates, L'Euphrate
Personen:Khosrow II., خسرو پرویز, Ḫosru Parvīz, Chosrau Parwīz, Ḫosrow, Xusrō, Chosrow, Chosrou Parvez, Khosrau Parwez
Ortslage:Halabiyya, Halabiye, Hallabiye, Halabiyah, Halabiyya, Halabiye, Hallabiye, Halabiyah, Halebiye, Birtha, زنوبيا, Zanûbiyya, Zanûbîâ, Xenobia, Bat-Zabbai, Garditha
Provinz:Dayr az-Zawr, محافظة دير الزور, Muḥāfaẓat Dayr az-Zūr, Muhafazat Dayr az-Zawr, Mohafazat Azaura, Deir ez Zoar, Dayr al-Zor, Deyr al-Zur, Deir Zzor, Dayr az Zûr, Deïr ez Zor, Deir Ezour, Deir ez Zor, Dayr az Zur, Dair-Ezzor, Dair az-Zur, Dayr az Zaur, Deir Al Zour, Der Azzor, Dier Elzour, Ter Zor
Land:Arabische Republik Syrien, الجمهورية العربية السورية, سورية, بلاد الشم, Bilād aš-Šām, Sūrīya, al-Ǧumhūrīya al-ʿArabīya as-Sūrīya, Bilâd aš-Šâm, Sûriyya, Al-Jumhuriya al-'Arabiya as-Suriya, Syrien, Syrie, Suria, Surija, Großsyrien, Greater Syria
 
Hintergrundinformationen:
 
Publizist:KiBiDaNO: Kieler Bilddatenbank Naher Osten
Aufnahme-Kontext:Syrienexkursion der Theologischen Fakultät der CAU Kiel 1999 unter der Leitung von Prof. Dr. Rüdiger Bartelmus und PD Dr. Klaus Fitschen
Kategorien:Fortifikation/Militär, Wasserbau, 3. Jh. n. Chr., 6. Jh. n. Chr., 7. Jh. n. Chr., 20. Jh. n. Chr., Wasser, Dayr az-Zawr
 
Kommentar:Bemerkungen, Korrekturen zu diesem Eintrag? Senden Sie uns eine Nachricht
 
Letzte Änderung:14.12.2014
Statische URL:http://www.uni-kiel.de/kibidano/receive/kibidano_kibpic_00004891