CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePresseWissenschaftliche Tagungen und Kongresse
Zur Druckversion

Wissenschaftliche Tagungen und Kongresse

Veranstaltungen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
im Jahre 2017  (22 Einträge)

Zum Anmelden einer Tagung verwenden Sie bitte das folgende Formular:
► im MS Word-Format (DOC) oder im ► im OpenOffice/LibreOffice-Format (ODT)
und mailen es an das Sekretariat der Pressestelle: presse@uv.uni-kiel.de

 
JANUAR  2017
Datum/Ort Veranstaltung Organisation/Kontakt

24.1.2017
9 – 18 Uhr

Wissenschaftszentrum,
Fraunhofer-straße 13,
24118 Kiel

Funktionsverluste von Staatlichkeit

Staatsrecht, Staatsorganisationsrecht, Politikwissenschaften

Für Wissenschaftler, Studenten, sonstige rechtswissenschaftlich oder politisch Interessierte.
In deutscher Sprache

Detailliertes Programm (PDF)
Veranstalter:
Lorenz-von-Stein-Institut für Verwaltungswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Leitung:
Prof. Dr. Utz Schliesky

Auskunft erteilt:
Claudia Heinze-Hoffmann
Tel. 0431 880-4542
Fax 0431 880-7383
► veranstaltungen @lorenz-von-stein-institut.de
► www.lvstein.uni-kiel.de
 
FEBRUAR  2017
Datum/Ort Veranstaltung Organisation/Kontakt

2./3.2.2017
9:00 Uhr

Hermann Ehlers Akademie
Niemannsweg 78
24105 Kiel
EU Civil Procedure Law and Third Countries: Which Way Forward?

The purpose of this academic conference is to explore and discuss possible future action by the EU to improve judicial cooperation with third states in the field of civil justice.

Für Juristinnen und Juristen, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studierende
Veranstalter:
Institut für Osteuropäisches Recht

Leitung:
Professor Dr. Alexander Trunk

Auskunft erteilt:
Ursula Kirsten
Tel. 880-2886
► office-eastlaw @law.uni-kiel.de
 
MÄRZ  2017
Datum/Ort Veranstaltung Organisation/Kontakt

6.-9.3.2017

In den Uni-Gebäuden
CAP2, CAP3, OS40
DAGA – 43. Jahrestagung für Akustik

► Fahrzeugakustik, Bauakustik, Hydroakustik, medizinische Akustik und alle anderen Gebiete der Akustik

Für Akustiker. In deutscher und teilweise englischer Sprache.
Veranstalter:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V.

Leitung:
Prof. Dr. Gerhard Schmidt

Auskunft erteilt:
Teresa Lehmann
Franziska Gruler
Tel.: 0431-880-6132
oder 030-340 603 803
Fax: 0431-880-6128
oder 030-340 603 810
► frg@tf.uni-kiel.de
► tagungen@dega-akustik.de
► www.daga2017.de

8.3.2017

Audimax und Umgebung
Christian-Albrechts-Platz 4
Nacht der Akustik

Vorträge mit anschließender Diskussion und akustischen Versuchen:

In Zusammenarbeit mit dem »lighthouse project« der CAU haben Kielerinnen und Kieler erstmalig die Gelegenheit auf dem Unihochhaus mithilfe von langen, kurzen, lauten, leisen, hohen und tiefen Tönen Wörter zu schreiben

Für die Kieler Bevölkerung
Veranstalter:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Leitung:
Professor Gerhard Schmidt

Auskunft erteilt:
Professor Gerhard Schmidt
Franziska Gruler
Tel.: 0431-880-6132
► frg@tf.uni-kiel.de
► Weitere Infos im Internet

20.-24.3.2017
gänztagig

Seminargebäude
Leibnizstraße 1
Socio-Environmental Dynamics over the last 12.000 years: The Creation of Landscape V

► Interdisziplinär (Archäologie, Umweltgeschichte, Geowissenschaften, Archäobotanik)

Für Wissenschaftlerinnen, Wissenschaft­ler und Studierende.

In englischer Sprache
Veranstalter
Graduiertenschule Human Development in Landscapes

Leitung
Prof. Dr. Johannes Müller

Auskunft erteilt
Jirka Niklas Menke
Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien/Kulturmanagement
Tel. 0431 880-5924
Fax 0431 880-5498
► jmenke@gshdl.uni-kiel.de
► Weitere Infos im Internet

21.3.2017
10 - 17 Uhr

Kunsthalle zu Kiel
Düsternbrooker Weg 1
24105 Kiel
Nachhaltige Staatsfinanzierung

Tagung mit Podiumsdiskussion am 21. März

Das Lorenz-von-Stein-Institut für Verwal­tungswissenschaften veranstaltet am 21. März in Kooperation mit dem Landes­rech­nungshof Schleswig-Holstein eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in der Kieler Kunsthalle, um die Besonderheiten der »Nachhaltigen Staatsfinanzierung« zu erörtern

Interessiere Gäste sind zur Teilnahme eingeladen. Der Tagungsbeitrag beträgt 35,00 Euro, Studierende und Referendare erhalten freien Eintritt.
Eine Anmeldung ist bis Dienstag, den 14. März, erforderlich unter veranstaltungen@lorenz-von-stein-institut.de.
Veranstalter:
Lorenz-von-Stein-Institut für Verwaltungswissenschaften

Kontakt:
► veranstaltungen @lorenz-von-stein-institut.de
► www.lvstein.uni-kiel.de
 
APRIL  2017
Datum/Ort Veranstaltung Organisation/Kontakt

21.4.2017
9:00 Uhr

Institut für Slavistik
Raum 325
Leibnizstr. 10
Junge Slavistik im Dialog.
XII. Internationale Slavistische Konferenz


► Literatur, Sprachwissenschaft, Kulturwissenschaft, Geschichte

Für Studierende, Wissenschaftler und alle, die sich für den osteuropäischen Sprachraum interessieren.

In deutscher Sprache
Veranstalter:
Institut für Slavistik

Leitung:
Prof. Dr. Norbert Nübler

Auskunft erteilt:
Dr. Anna Weigl
Tel. 880 5565
► aweigl@slav.uni-kiel.de
► Weitere Infos im Internet

25./26.4.2017
12:30 Uhr

Versuchsgut Lindhof für ökologischen Landbau
GFPi – Sommertagung der Abteilung Futterpflanzen

Dienstag, 25. April 2017
  • Abteilungssitzung Futterpflanzen

Mittwoch, 26. April 2017
  • Vorstellung des Lindhofes
  • Ökoeffiziente Weidemilcherzeugung
  • Welche funktionalen Merkmale erklären den Zuchtfortschritt von Silomais?
  • Effekt von Saatmischungen und Nutzungsintensität auf Ertrag, Zuwachsdynamik und Futterqualität von Kleegras
  • Carbon footprint der Milchproduktion
  • Potential von sekundären Pflanzen­inhaltsstoffen im Futterbau
  • Besichtigung des neuen Milchviehstalles und aktueller Feldversuche

Für Wissenschaftlerinnen und Wissen­schaftler, in deutscher Sprache
Veranstalter:
GFPi – Gemeinschaft zur Förderung von Pflanzeninnovation e.V.

Leitung:
Stefan Lütke Entrup

Auskunft erteilt:
Prof. Antje Herrmann
Tel.: 0431 880-7420
► aherrmann@gfo.uni-kiel.de
 
JUNI  2017
Datum/Ort Veranstaltung Organisation/Kontakt

7.-9.6.2017
12:00 Uhr

ATLANTIC Hotel Kiel
3rd Intelligent Materials 2017 -European Symposium on Intelligent Materials

A New intelligent materials
• Smart materials
• Multiferroics
• Multifunctional composites
• Biofunctional materials
• Bioinspired materials
• Functional oxide heterostructures
B Microstructural characterization of intelligent materials and correlation with their functional properties
C Theory and modeling of intelligent materials on different scales
D Applications of intelligent materials
• Integration into MEMS and NEMS
• Medical devices
• Biosensors
• Energy harvesting
• Information technology

Für Wissenschaftler/-innen, Doktorand/-innen und Industrie. In englischer Sprache
Veranstalter:
Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.

Leitung:
Prof. Dr. Christine Selhuber-Unkel
Prof. Dr.-Ing. Eckhard Quandt

Auskunft erteilt:
Alexia Ploetz
+49-151-2122 7448
► Intelligent-materials @dgm.de
► Weitere Infos im Internet

8./9.6.2017
09:00 Uhr

Audimax, Hörsaal A,
Christian-Albrechts-Platz 2
Bewegte Welt // bewegte Bilder

Tag 1
  • Unsichtbares sichtbar machen – Film als Medium der Wissenschafts­kommuni­kation
  • Didaktik des Lernfilms – Vorstellung neuer digitaler Strategien zur Informa­tionsvisualisierung, Erfahrungsbildung und Wissensvermittlung am Projekt der transdisziplinären Lehr- und Lern­platt­form colour.education
  • Film and media education in the Danish Gymnasium since 1978. A story on how theory and praxis/analysis and production became integrated (engl.)
  • Station Next – where professional film­makers teach (engl.)
  • up-and-coming. Ein Netzwerk für den Filmnachwuchs
  • Die Transmedialität des Films
  • Ästhetische Film-Bildung: Theorie, Forschung, Vermittlung
Tag 2
  • Blockbuster-Culture – Warum Jugend­liche das Mainstream-Kino so faszinie­rend finden
  • Ästhetische Filmbildung als Zusam­men­spiel von Wahrnehmung, Imagination und Handwerk in »Jacquot de Nantes« (Agnès Varda, 1992)
  • Die Gemachtheit der Filmbilder. Semiotische Zugänge zur Filmanalyse im Schulunterricht
  • FilmeMACHEN lernen bedingt FilmeSEHEN
  • It's about having fun, stupid! – how teen­agers in a small part of Norway make thousands of films each year (engl.)
  • Filmbildung in der Kunstpädagogik – Potenziale und Chancen von Handy, Smartphone und Tablet
  • Schnittstellen von Film und Neuer Musik in intermedialen Kunstformen
  • Perspektivenwechsel – Interkulturelle Filmbildung an Schulen

Für Wissenschaftlerinnen und Wissen­schatfler, Lehrkräfte, Filmschaffende.
In deutscher und englischer Sprache
Veranstalter:
Kunsthistorisches Institut

Leitung:
Friederike Rückert

Auskunft erteilt:
Friederike Rückert
Telefon 0431 – 880 1245
► rueckert @kunstgeschichte.uni-kiel.de
► Weitere Infos im Internet

8.6.2017
12:00 Uhr

mariCube
Hafentörn 3
25761 Büsum
Neue Erkenntnisse einer ressourcenschonenden Fischproduktion

Aquakultur

Wissenschaftler, Unternehmen aus dem Bereich Aquakultur
Veranstalter:
CAU Kiel, Institut für Tierzucht und Tierhaltung

Leitung:
Prof. Dr. Carsten Schulz

Auskunft erteilt:
Stephanie Schütze
Tel. 0431/880-4408
► sschuet @aquaculture.uni-kiel.de
► Weitere Infos im Internet

14.-16.6.2017
09:00 Uhr

Santaka Valley, Kaunas, Lithuania

National Innovations and Entrepreneurship Centre

K. Baršausko Str. 59, Kaunas, Lithuania
Nanotechnology and Innovation in the Baltic Sea Region (NIBS)

Thin Films, Coatings and Nanomaterials, Photonics and Nanotechnology, Nanomedicine, Success stories from industry, Matchmaking, Entrepreneurship

For scientists, industry, entrepreneur, students.
Conference language: English.

NIBS-Logo
Veranstalter:
The Mads Clausen Institute at University of Southern Denmark, Denmark (SDU), North German Initiative Nanotechnology Schleswig-Holstein, Germany (NINa SH), Kiel University, Germany (CAU), Kaunas University of Technology, Lithuania (KTU), Lithuanian Materials Research Society, Lithuania (LT-MRS), Kaunas Chamber of Commerce, Industry and Crafts, Lithuania (Kaunas CCIC)

Leitung:
Kaunas University of Technology, Lithuania (KTU)

Auskunft erteilt:
Dr. Christian Ohrt
Tel. 0431 880 6245
Fax 0431 880-6229
► ohrt@nina-sh.de
► ktu.edu/en/nibs-conference
 
AUGUST  2017
Datum/Ort Veranstaltung Organisation/Kontakt

6.-12.8.2017
Offizielle Eröffnung 07.08.2017 10 Uhr



• Audimax (CAP 2),
• Zoologisches Museum (Hegewischstraße 3),
• Medizin- und Pharma­ziehistorische Sammlung (Brunswiker Straße 2)
ICTAM IX: International Congress on Traditional Asian Medicines, 6-12 August 2017, Kiel – Encounters, Translations and Transformations

► Asiatische Medizinsysteme, Klinische Studien

  • Health Creation and Sustainable Models - Mental Health, Value Based Healthcare
  • Global Health and Epidemiology
  • NCD (Non-Communicable Diseases)
  • Marine Medicine
  • Ageing and Healthcare - Pain
  • Randomisierte kontrollierte Studien und Meta-Analysen
  • Children Medicine

Für Wissenschaftler*innen, Mediziner*innen, Studierende und Laien

In englischer und deutscher Sprache
Veranstalter
Chinazentrum, Uni Kiel, IASTAM

Leitung
Prof. Dr. Angelika Messner

Auskunft erteilt:
Albert Mäkitalo
Telefon: 880-2422
Fax: 880-1598
► maekitalo @chinazentrum.uni-kiel.de
► office @ictam2017.uni-kiel.de
► www.ictam2017.uni-kiel.de/en
 
SEPTEMBER  2017
Datum/Ort Veranstaltung Organisation/Kontakt

2./3.9.2017
10 Uhr

Institut für Pädagogik Gebäudeteil S1
(5. Stock)
Olshausenstr. 75
24118 Kiel
27. Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft Objektive Hermeneutik

► Objektive Hermeneutik, Bildungs­forschung, Pädagogik, Soziologie, Soziale Arbeit, Politikwissenschaft

Wissenschaftler und Berufspraktiker aus den genannten Themenfeldern
Veranstalter:
AG Objektive Hermeneutik in Kooperation mit Abteilung Allgemeine Pädagogik der CAU Kiel

Leitung:
Dr. Manuel Franzmann

Auskunft erteilt:
Dr. Manuel Franzmann
Tel.: 0431-880 1788
► franzmann @paedagogik.uni-kiel.de
► Weitere Infos im Internet

16.9.2017
9 Uhr

Stadthauptmannshof
Hauptstraße 150
23879 Mölln
Mittelalterliche Burgen im Kreis Herzogtum Lauenburg zwischen historischer Forschung, Archäologie und Denkmalpflege – Stand und Perspektiven

• Burgen und Burgenforschung im Kreis Herzogtum Lauenburg
• Lauenburgs Burgen, Hamburg und Lübeck: Eine ambivalente Beziehungsgeschichte
• Archäologische Erkenntnisse zur Burgengeschichte im Kreis Herzogtum Lauenburg
• Die Burgen im Kreis Herzogtum Lauenburg als Herausforderung für die Denkmalpflege
• Exkursion zu ausgewählten Burgstellen im Kreis Herzogtum Lauenburg

Für Wissenschaftler und geschichtlich Interessierte.
In deutscher Sprache.
Veranstalter:
Abteilung für Regionalgeschichte mit Schwerpunkt zur Geschichte Schleswig-Holsteins in Mittelalter und Früher Neuzeit; Stiftung Herzogtum Lauenburg

Leitung:
Prof. Dr. Oliver Auge; Prof. Dr. Joachim Reichstein

Auskunft erteilt:
Stiftung Herzogtum Lauenburg
Telefon: 04542 87000
► info@stiftung-herzogtum.de
► Weitere Infos im Internet
► Weitere Infos im Internet

17.-21.9.2017
nachmittags

Christian-Albrechts-Universität, Audimax,
Christian-Albrechts Platz & Olshausenstr. 40
Botanikertagung 2017
»Plant Research in a Changing World«


Botany, Biodiversity & Ecosystem, Abiotic Stress, Biotic Interaction, Evolution, Cell Biology, Organization & Expression of Genomes, Photosynthesis / Primary Meta­bolism, Algea & Seagrasses; Growth & Development, Natural compounds and secondary metabolism, Crop Plants, Biotechnology

Für Wissenschaflterinnen und Wissen­schaftler, Nachwuchs­wissen­schaftlerinnen und Nachwuchs­wissen­schaftler
Veranstalter:
Deutsche Botanische Gesellschaft

Leitung:
Prof. Karin Krupinska
Botanisches Institut der CAU

Auskunft erteilt:
Prof. Dr. Karin Krupinska
Tel. 0431 880 4236
► info@botanikertagung2017.de
► www.botanikertagung2017.de

27.-29.9.2017
10.00 Uhr Eröffnung

Christian-Albrechts-Universität
Leibnizstr. 1
Klaus-Murmann-Hörsaal, Seminarräume
23. Arbeitstagung der Skandinavistik

► Literaturwissenschaft, Mediävistik, Sprachwissenschaft

Literaturwissenschaft:
• Bilder des Nordens in der Populärkultur
• Erotik des Reisens
• Privilegien und Prekarität
• Sprache jenseits der Logik? – Darstel­lungs­formen des Undarstellbaren

Mediävistik:
• Figuren des Dritten
• Wikinger und Wikingerfahrten

Sprachwissenschaft:
• Digital Humanities in der Skandinavistik
• Sprachdidaktik und Zweitsprachwerwerb
• Sprachwissenschaft

Für Wissenschaftlerinnern und Wissen­schaftler, Nachwuchs­wissen­schaftlerinnen und -wissenschaftler, Lektoren, Studierende

In Deutsch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch
Veranstalter:
Institut für Skandinavistik, Frisistik und Allgemeine Sprachwissenschaft – Abt. für Skandninavistik

Leitung:
Prof. Dr. Lutz Rühling

Auskunft erteilt:
Prof. Dr. Lutz Rühling
Tel.: 880-2341

Julia Anrecht, M.A.
Tel.: 880-2561
► l.ruehling @isfas.uni-kiel.de
► j.anrecht@isfas.uni-kiel.de
► www.atds2017.de/

30.09-1.10.2017
9:30 Uhr

Internationales Begegnungszentrum (IBZ)
Konferenzraum
Kiellinie 5
24105 Kiel
Ernst-Diskurse. Literarische Ironie-Kritik am Ausgang von Romantik und Postmoderne

Literatur der Romantik, Postmoderne, Ironiekritik, Neuer Ernst

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
Veranstalter:
Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien

Leitung:
Dr. Maike Schmidt und Olaf Koch

Auskunft erteilt:
Olaf Koch
Tel.: 0431-880-2317
► okoch @ndl-medien.uni-kiel.de
 
OKTOBER  2017
Datum/Ort Veranstaltung Organisation/Kontakt

21.10.2017
09:00 Uhr

KulTour Oldenburg in Holstein gGmbH
Göhler Straße 56
23758 Oldenburg in Holstein
Der limes saxoniae – Fiktion oder Realität?

  • Archäologische Grenzgeschichten. Sachsen, Slawen und der Limes Saxoniae
  • Archäologische Beobachtungen zur westlichen Grenze slawischer Besied­lung im Mittelalter
  • Slawische Gewässer-, Flur- und Orts­namen in Schleswig-Holstein
  • Die Wahrnehmung der Slawen bei Adam von Bremen und weiteren Chronisten
  • allenthalben verhaget: über das Aus­sehen slawischer Außengrenzen
  • Limes, confinia, marca. Zur Wahr­nehmung und Bedeutung von Grenzen in der Karolingerzeit
  • Eine Grenze Karls des Großen, um 1075 von Adam konzipiert? Zur möglichen Motivlage eines Fälschers

Für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Doktorandinnen und Doktoranden und geschichtlich Interessierte
Veranstalter
Abteilung für Regionalgeschichte mit Schwerpunkt zur Geschichte Schleswig-Holsteins in Mittelalter und Früher Neuzeit

Leitung
Prof. Dr. Oliver Auge

Auskunft erteilt
Jens Boye Volquartz, M. A.
Tel. +49 431 880-3647
► jvolquartz @histosem.uni-kiel.de
► Weitere Infos im Internet
 
NOVEMBER  2017
Datum/Ort Veranstaltung Organisation/Kontakt

2.-4.11.2017
Donnerstag: 17:00 Uhr
Freitag: 9:45 Uhr
Samstag: 9:15 Uhr
immer s.t.

Internationales Begegnungszentrum der Uni Kiel
Kiellinie 5
24105 Kiel
Residences in Hellenistic and Roman Times.
Cities between Greek, Roman and Near Eastern culture


Alte Geschichte

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studierende
in englischer Sprache
Veranstalter:
Prof. Dr. Hilmar Klinkott

Leitung:
Prof. Dr. Hilmar Klinkott

Auskunft erteilt:
Momme Deert Jensen
Tel.: +49-431/880-2287
► momme.jensen@t-online.de
 
DEZEMBER  2017
Datum/Ort Veranstaltung Organisation/Kontakt

1./2.12.2017
9:00 Uhr

Leibnizstr. 1, Raum 106a/b
III. Konferenz »Polen und Deutsche in Europa«: GrenzRäume

Polen, Deutschland, Literatur, Sprache, Geschichte, Kulturerbe

Für WissenschaftlerInnen, LehrerInnen und interessierte Gäste.

In deutscher und polnischer Sprache
Veranstalter:
Institut für Slavistik

Leitung:
Prof. Dr. Michael Düring

Auskunft erteilen:
Rebekka Wilpert
Miriam Völkel-Bill
Tel. 0431 880-2176, -3382, -3309
Fax 0431/880-1602
► konferenzeupod @slav.uni-kiel.de
► www.eupod.uni-kiel.de

8.12.2017
9:00 Uhr

Wissenschaftszentrum
Fraunhofer Str. 13

Tag der Lehre

Fachgespräch, Workshop-Sessions, Methodenmesse

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrende, Studierende und alle, die an Lehrthemen interessiert sind.

In deutscher Sprache
Veranstalter:
PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen

Auskunft erteilen:
Emmelie Heinsen
Tel.: +49 (0)431 880-5957
eheinsen@uv.uni-kiel.de

Dr. Ann-Kathrin Wenke
Tel.: +49 (0)431 880-5943
awenke@uv.uni-kiel.de

► Weitere Infos im Internet

►  Zum Seitenabfang
Zuständig für die Pflege dieser Seite: Stabstelle Presse, Kommunikation und Marketing:
Tel. +49 (0)431 880-2104, e-Mail ► presse@uv.uni-kiel.de