Suchen  Sitemap  Kontakt  Impressum
 
Zur Startseite

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

       


 

Manipulierte Landschaften

10.000 Jahre Veränderung

Ausstellung der Graduiertenschule "Human Development in Landscapes"

Header image Ausstellung: Manipulierte Landschaften

Manipulierte Landschaft: Der Ring of Brodgar auf den schottischen Orkney-Inseln (Foto: B. Schulz Paulsson)

Der Mensch hat die Landschaft seit jeher verändert. Er nutzt und gestaltet sie als seinen Lebensraum, besonders intensiv in den vergangenen 10.000 Jahren. Im Gegenzug beeinflussen auch immer die Landschaften, wie sich die menschlichen Gesellschaften entwickeln. Dieses Wechselspiel zeigt die Ausstellung der Kieler Graduiertenschule Human Development in Landscapes an zahlreichen Beispielen. Präsentiert werden Projekte aus den Bereichen Monumentalität und Ritus, Innovation und Austausch sowie Mensch und Umweltwandel.

Exhibition Manipulated Landscapes

Bis zum 16. Juni 2013 war die Ausstellung in der Antikensammlung · Kunsthalle zu Kiel zu sehen. Zwei Exponate wurden anschließend im Rahmen der "kieler uni live" auf der Kieler Woche 2013 gezeigt.

Begleitend zur Ausstellung in der Antikensammlung · Kunsthalle zu Kiel beleuchteten Mitglieder der Graduiertenschule im Rahmen einer Vortragsreihe verschiedene Aspekte manipulierter Landschaften. Zusammenfassende Erläuterungen zu den Vorträgen können Sie weiterhin durch Klicken auf die Titel abrufen.

15. Mai 2013 | Bettina Schulz Paulsson

Erinnerung in Stein: eine Reise durch Europas Megalith-Landschaften

22. Mai 2013 | Ben Krause-Kyora

Schweine und High-Tech: mit alter DNA bis in die Steinzeit zurückblicken

29. Mai 2013 | Hans-Rudolf Bork

Vom Pflug zurück zur Hacke: Die außergewöhnliche Entwicklung der Kulturlandschaften im Süden Äthiopiens

5. Juni 2013 | Ingmar Unkel

Den Regen in die Traufe bringen - wie alte Kulturen dem Land das Wasser abrangen

12. Juni 2013 | Sunhild Kleingärtner und Martina Karle

Das Wattenmeer - Momentaufnahmen einer versunkenen Kulturlandschaft

19. Juni 2013 | Johannes Müller - neuer Termin: 9. Juli

Deutscher Faschismus und Archäologie: manipulierte Landschaften



Vorschau: Videos zur Ausstellung

Innovation und Austausch (3:46)

Mensch und Umweltwandel (4:49)

Monumentalität und Ritus (4:38)

Please activate Javascript for watching this video.

Kontakt:

Graduiertenschule "Human Development in Landscapes"
an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Dr. Walter Dörfler, E-Mail wdoerfler@ufg.uni-kiel.de, Tel. 0431 880-4059
Jirka Niklas Menke, E-Mail jmenke@gshdl.uni-kiel.de, Tel. 0431 880-5924