Prof. Dr. H. Laue


Mathematisches Seminar der
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Tel.: ++49-(0)431-880-1398
Fax: ++49-(0)431-880-4091
Email: laue(at)math.uni-kiel.de
Raum 512

Sekretariate:

Frau L.-C. Rosenfeld
Tel.: ++49-(0)431-880-2775
Email: rosenfeld@math.uni-kiel.de

Prüfungsamt:
Frau  N. Mard-Azad
Tel.: ++49-(0)431-880-4390
Email: pruefungsamt@math.uni-kiel.de

Postanschrift:

Mathematisches Seminar
Christian-Albrechts-Universität Kiel
Ludewig-Meyn Str. 4
D-24098 Kiel
English / Englisch 

 


Studienberater für die Studiengänge für das Lehramt an Gymnasien

Vorsitzender der Prüfungsausschüsse 2-Fächer-Bachelor, Master of Education
Bescheinigungen und Anerkennungen von Studienleistungen
Geschäftsführung Staatsexamen einschl. Zwischenprüfung und Seminararbeiten

Mitglied der Bachelor/Master-Kommission für die Studiengänge 2-Fächer-Bachelor, Master of Education

Vertrauensdozent des Evangelischen Studienwerks Villigst für den Bereich Kiel/Flensburg
Kommissionsmitglied bei der bundesweiten Promotionsförderung des Evangelischen Studienwerks Villigst


Forschungsspektrum

Algebren, Gruppen, Kombinatorische Algebra

Innovative Konzeptionen der Gebiete dieses Spektrums und deren Querbezüge, Gruppenalgebren,
Weiterentwicklung des früheren DFG-Projektes. Betreuung von Dissertationen und Master- bzw. Diplom-Arbeiten zu Themen der Forschungsrichtung.

Arbeitsgruppe Algebrentheorie: Prof. Dr. D. Blessenohl (Mitveranstalter des Oberseminars); Dr. Y. Raden; Dipl.-Math. J. Hansmann, Dipl.-Math. M. Theede (laufende Dissertationsprojekte); T. Anacker, C. Gerken, weitere Studenten sowie Gäste (Stand WS 2014/15)

Università del Salento (Italien): Kooperation mit der dortigen Arbeitsgruppe Algebra.
Gastprofessur am Dipartimento di Matematica "Ennio De Giorgi" 30. 8. 12 - 7. 10. 12 im Rahmen des Programms Dottorato di Ricerca
Dozent bei der internationalen Kurswoche AGTA über Gruppentheorie und ihre Anwendungen in Porto Cesareo (Italien), Juni 2014

Note di Matematica: Member of the Editorial Board

Aktuelle Lecture Notes mit integrierten Forschungsergebnissen:

Assoziative Algebren assalg.ps assalg.pdf

Freie algebraische Strukturen freiestrukturen.ps freiestrukturen.pdf

Group Theory groupth.ps groupth.pdf     (in englischer Sprache)

Algebre associative semplici di dimensione finita algsempl.ps algsempl.pdf     (in italienischer Sprache)
e-ISBN 978-88-8305-106-7 [http://siba-ese.unisalento.it/index.php/quadmat/issue/view/1266]

Dissertationen aus der Arbeitsgruppe (ps-Format):

A. Jöllenbeck, Nichtkommutative Charaktertheorie der symmetrischen Gruppen. Dissertation, Kiel 1997 (betreut von D. Blessenohl)

Th. Bauer, Über die Struktur der Solomon-Algebren. Dissertation, Kiel 1998

M. Schocker, Über die höheren Lie-Darstellungen der symmetrischen Gruppen. Dissertation, Kiel 2000

S. Wirsing, Über Einheitengruppen modularer Gruppenalgebren. Dissertation, Kiel 2005

Y. Raden, Über die Campbell-Hausdorff-Gruppe auf abzählbaren Mengen und Solomons Algebra. Dissertation, Kiel 2009 (betreut von D. Blessenohl)


Lehrtätigkeit

Veranstaltungen für Studierende der Mathematik aller Studiengänge
Informations-Veranstaltungen für Studien-Interessierte und für Studien-Anfänger

Lehre im Wintersemester 2014/15:

Lehre im Sommersemester 2015:

Übungen Lineare Algebra II, SS 15:
Serie01.pdf

Klausur Lineare Algebra I (2. Prüfungszeitraum WS 14/15) Klausureinsicht: Donnerstag, 9. 4., 10:00 - 11:00 (ca.), Raum 526

Einige Kommentare zu Details aus der Klausur: Klausurkommentare.pdf


Sprechstunde:

Mi 11:30 - 13:00 Uhr, während der Vorlesungswochen im SS 15 auch Mo 10:15 - 11:00 Uhr, Raum 512 des Mathematischen Seminars

Fragen zum Studiengang bitte nicht per eMail, sondern in der Sprechstunde stellen.


Vorlesungsskripte und Materialien zu grundlegenden Gebieten der Algebra:

Anfänge der Linearen Algebra Anfänge.ps Anfänge.pdf
Lemma von Zorn (=ZL) zorn.ps zorn.pdf
Abspaltungslemma für nilpotente Endomorphismen (ZL) nilpotenz.ps nilpotenz.pdf
Entgiftungssatz und Erweiterungsprinzip entgiftung_und_erweiterung.ps entgiftung_und_erweiterung.pdf

Aspetti didattici aspdid.ps aspdid.pdf     (in italienischer Sprache)

Algebra I algI.ps algI.pdf     (in englischer Sprache)

Algebra II algII.ps algII.pdf     (in englischer Sprache)

Algebraische Zahlentheorie algzth.ps algzth.pdf

Lie-Algebren lie-alg.ps lie-alg.pdf


Vita

1969 Abitur und Aufnahme des Studiums der Mathematik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

1974 Promotion mit einer gruppentheoretischen Dissertation bei W. Gaschütz
1975 Diplom Mathematik/Informatik
1981 erstes, 1984 zweites Staatsexamen Mathematik/Philosophie
1982 Habilitation Mathematik
1988 apl. Prof.

1987 Außerordentlicher Prof. Univ. I-Lecce (prof. 1a fascia)
1990 Ordinarius Univ. I-Lecce (Lehrstuhl für Höhere Algebra)
1991 Ordinarius Univ. I-Udine (Lehrstuhl für Geometrie)
Seit August 1992 Akad. Rat/Oberrat CAU Kiel



In memoriam

Manfred Schocker 20. 8. 1970 -- 22. 11. 2006

Ein wunderbarer Mensch und Mathematiker ist nicht mehr unter uns.

Manfred Schocker.jpg
Manfred Schocker mit Bosse.jpg
Schrifttum.pdf