Medienwissenschaft / Kiel: Berichte und Papiere 6, 1999

Kiel: Institut für NDL und Medien

ISSN 1615-7060

Redaktion und Copyright dieser Ausgabe: Hans J. Wulff

 

Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium: Index

Zusammengestellt v.

Hans J. Wulff

1. Die Berichte

1. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium / Münster '88. Akten. Hrsg. v. Karl-Dietmar Möller, Hasko Schneider & Hans J. Wulff. Münster: MAkS Publikationen 1994, iv, 176 S. (Film- und Fernsehwissenschaftliche Arbeiten.).

2. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium / Berlin '89. Akten. Hrsg. v. Hans J. Wulff. In Zusammenarb. mit Norbert Grob u. Karl Prümm. Münster: MAkS Publikationen 1990, 4 S., 432 Sp. (Film- und Fernsehwissenschaftliche Arbeiten.).

3. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium / Marburg '90. Akten. Hrsg. v. Heinz B. Heller & Jürgen Felix. Münster: MAkS Publikationen 1993, iv, 267 S. (Film- und Fernsehwissenschaftliche Arbeiten.).

4. u. 5. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium / Mannheim '91 - Hannover '92. Hrsg. v. Gerhard Schäffner. Berlin: Gesellschaft für Theorie und Geschichte audio-visueller Kommunikation 1994. -- Nicht erschienen.

6. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium / Berlin '93. Hrsg. v. Jörg Frieß, Stephen Lowry & Hans J. Wulff. Berlin: Gesellschaft für Theorie und Geschichte audiovisueller Kommunikation 1994, 154 S.

7. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium / Potsdam '94. Hrsg. v. Britta Hartmann & Eggo Müller. Berlin: Gesellschaft für Theorie und Geschichte audiovisueller Kommunikation 1994, 240 S.

FFK 8. Dokumentation des 8. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquiums an der Universität Hildesheim, Oktober 1995. Hrsg. v. Johannes von Moltke, Elke Sudmann u. Volker Wortmann. Hildesheim: Universität Hildesheim 1996, 240 S. (Medien und Theater. 5.).

FFK 9. Dokumentation des 9. Film- und Fernseh-wissenschaftlichen Kolloquiums an der Bauhaus-Universität Weimar, Oktober 1996. Hrsg. v. Britta Neitzel. Weimar: Bauhaus-Universität Weimar / Universitätsverlag 1997, 334 S.

FFK 10. Dokumentationsband des 10. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquiums an der Ruhr-Universität-Bochum, Oktober 1997. Hrsg. v. Lothar Rhode. Bochum: Institut für Film- und Fernsehwissenschaft 1998 [noch nicht erschienen].

FFK 11. Dokumentation des 11. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquiums an der Christian-Albrechts-Universität Kiel, Oktober 1998. Hrsg. v. Hans Krah, Eckhard Pabst u. Wolfgang Struck. Hamburg: Kova… 1999, 290 S. (Schriften zur Kulturwissenschaft. 29.).

Die Beiträge des 4. und des 5. Kolloqiums sowie des 10. Kolloquiums (Bochum / .97) sind bislang noch nicht gedruckt worden. Redaktion und Copyright dieser Ausgabe: Hans J. Wulff.

2. Die Artikel

Albers, Margret: Unsterbliche Grenzgänger: Vampire (7 / 131-135).

Altrogge, Michael: Wohin mit all' den Zeichen oder: Was hat Madonna mit dem Papst und Pepsi-Cola zu tun? (2 / 221-234).

Ansén, Vera: Mit "New Film History" zur populären deutschen Edgar-Wallace-Serie (10 / *).

Ansén, Vera: Deutsch-FILM-land. Sinn aund Aufgabe nationaler Filmwissenschaft (11 / 280-290).

Becher, Uta: Video - ein 'Neues Medium' erobert seinen gesellschaftlichen Raum (3 / 258-262).

Behring, Heiner / Bettina Greffrath, Bettina: Gesell-schaftsbilder der zweiten Nachkriegszeit: Analyse deutscher Spielfilme 1945 bis 1949 (2 / 325-334).

Beller, Hans: Spiel mit kognitiven Clues (1 / 115-123)

Berlin, Ursula: Die Mittel der Komik in Doris Dörries Film Männer (7 / 86-92).

Betz, Michael: Willkommen im Dschungel: Versuch der semiotischen Beschreibung eines Videoclips (2 / 235-248).

Beutelschmidt, Thomas: In der entwickelten sozialistischen Gesellschaft gibt es einige Fragen, die noch nicht ausdiskutiert sind ...: Neue Kommunikationstechnologien in der DDR: Ein Bericht über eine »sozialistische Medienlandschaft« (1 / 158-165)

Beuthan, Ralf: Überlegungen zur Intermedialität bei Godard (9 / 196-212).

Beuthan, Ralf: Der Spiegel (von A. Tarkowskij, 1974): Zeitstruktur und ethisch-religiöse Semantik (10 / *).

Beuthan, Ralf: Ein postmoderner Kosmos aus Geschichten, Reden und Bildern. Überlegungen zu The Draughtman‘s Contract (11 / 88-101).

Bischoff, Johann: Kultur und Bildung im Fernsehen: Ästhetische und inhaltliche Erscheinungsformen. Vorschläge zur Revision (1 / 147-153)

Bischoff, Johann: Dramaturgischer Aufbau von Bildungssendungen im Fernsehen am Beispiel von Produktionen zur Bildenden Kunst (2 / 145-152).

Bischoff, Johann: Bildende Kunst im Deutschen Fernsehen (3 / 124-128).

Blaney, Martin: The relationship between the film industry and television in the Federal Republic of Germany from 1950 to 1985 as illustrated by Das Boot (1 / 165-170)

Blaney, Martin J.: Vorgeschichte des Film/Fernseh-Abkommens 1960-1974 (2 / 373-382).

Bleicher, Joan: Fernsehnachbarn, Kochstunden und Showstars im Zauberspiegel. Grundzüge des Fernsehprogramms der fünfziger Jahre (3 / 114-118).

Blüher, Dominique: Le cinéma dans le cinéma: Zu Formen filmischer Selbstreflexion (3 / 101-107).

Bock, Andreas: Nachsynchronisation, nonverbale Kommunikation und Béla Balázs: Vorüberlegungen für die Analyse (6 / 75-80).

Botheroyd, Sylvia: Screen Translation (10 / *).

Brandi, Bettina / Bischoff, Johann: Vom Campusfernsehen zum Offenen Kanal Merseburg Querfurt. Ein Projekt der Fachhochschule Merseburg, Fachbereich Sozialwesen (9 / 303-316).

Bräuer, Philipp: Zur Naturbehandlung in den Abenteuerfilmen Aguirre, der Zorn Gottes und Fitzcarraldo von Werner Herzog (11 / 126-138).

Braun, Peter: Die Verunsicherung durch das Fremde: Fotografische und filmische Bilder in dem Dokumentarfilm Gossliwil (3 / 195-199).

Briff, Olaf / Schulte, Thomas: Der Computer in den Geisteswissenschaften: Das Internet als Kommunikations- und Informationsmedium für Filmhistoriker (9 / 317-327).

Brill, Olaf: Traditionelle Filmgeschichtsschreibung versus New Film History. Warum die Filmgeschichte umgeschrieben werden muß (9 / 9-23).

Broda-Kaschube, Beatrix: Zusammenhänge von Arbeitsbelastung und Fernsehkonsum (3 / 159-164).

Bruns, Inga / Langhoff, Thomas: Ein halb Zukunft: Die Geschwindigkeit der Bilder (2 / 383-396).

Brzoska, Oliver: Abschied von der Subjektivität. Unsimmtgkeiten in Edward Branigans Theorie der Point-of-view-shots (11 / 7-20).

Brysch, Klemens / Bullerjahn, Claudia / Haug, Tanja: Musik im japanischen Zeichentrickfilm am Beispiel Akira (11 / 166-174).

Bullerjahnn, Claudia: Von der Zigarrenarbeiterin zur Bankräuberin: Überlegungen zu filmischen Umsetzungen der Tabakfabrikszene in der Oper "Carmen" (2 / 167-176).

Bullerjahn, Claudia / Bode, Anette / Mennecke, Michaela: The Sound of Fashion. Rockmusik, Zeitgeist und Jugendlichkeit in Fernsehwerbeclips (6 / 81-88).

Daum, Christine: Die Trägheit von Bildern und Tönen. Zeit als Anschauungs- und Anhörungsform in den Filmen Chantal Akermans (7 / 67-85).

Decker, Christof: Zum Verhältnis von Filmtheorie und Dokumentarfilm (6 / 4-9).

Dickmann, Petra: Kann man der Zeit ein Schnippchen schlagen? Überlegungen zu Musik und Film (8 / 167-177).

Döben, Dieter: Musik und Information: Zur Verwendung und Funktion von Musik in Fernsehsendungen mit politischer Aussage (3 / 206-211).

Doktor, Thomas: Parzifal in Vietnam (9 / 141-160).

Doktor, Thomas / Spies, Carla: Text - Bild - Skandal. Wie den blutenden Rainald Goetz betrachten? (10 / *).

Elling, Elmar: Das Motiv "Trick" im Spielfilm (1 / 60-66).

Erlinger, Hans Dieter: Erzählen im Fernsehen für Kinder. Janna: eine neue Produktion des WDR (3 / 129-135).

Esders, Karin: Filmraum und sexuelle Differenz im "primitiven Film": Anfänge des filmischen Erzählens (6 / 120-123).

Esders, Karin: Vom Vaudeville zum Nickelodeon. Produktions-, Distributions- und Rezeptionsbedingungen des frühen amerikanischen Films (7 / 44-55).

Felix, Jürgen: "Love is everything" - Über das öffentliche und private Leben in Woody Allens "funny movies" (1 / 97-104).

Fischer, Hans Ulrich: Dokumentarischer Film und politische Bildungsarbeit (3 / 172-175).

Flintrop, Michael: Aggression und Gewaltdarstellung im amerikanischen Film nach 1945. Dargestellt an Die Hard (7 / 203-210).

Flintrop, Michael: Der amerikanische Polizeifilm (8 / 60-74).

Flintrop, Michael: French Connection: Film und literarische Vorlage (9 / 126-140).

Flintrop, Michael: Buddies und das Recht auf Selbstjustiz. Narrative Strukturen in der Polizeifilmtrilogie Lethal Weapon (10 / *).

Flintrop, Michael: Im Dschungel von Chinatown: Aufarbeitung des Vietnam-Traumas im Polizeifilm Year of the Dragon (Michael Cimino, USA 1985) (11 / 115-125).

Gass, Lars Henrik: Körperdispositive: Für eine Epistemologie des Sichtbaren und der Aussagen (6 / 10-17).

Göttsche, Frauke: Der "Trümmerfilm" als Scherbenhaufen von Religion und Mythos (11 / 76-87).

Greffrath, Bettina / Behring, Heiner: Analyse der deutschen Spielfilme der Interimszeit. Schlüssel zur Dynamik der deutschen Nachkriegsgesellschaft? (1 / 170-176).

Gülker, Carsten: "Lies mal wieder - weil's Spaß macht!" Büchersendungen bei RTL plus und Sat1 (3 / 136-140).

Gwozdz, Andrzej: Vorbereitende Bemerkungen zur multimedialen Filmtheorie: Der Kinofilm im Medium Video (1 / 129-134).

Hamdorf, Wolfgang: Die Metamorphose der Schmet-terlinge: Gedanken zum Kompilationsfilm (2 / 335-346).

Hamdorf, Wolfgang Martin: Madrid - Moskau: Der Spanische Bürgerkrieg im sowjetischen Montage- bzw. Kompilationsfilm (6 / 124-131).

Hamdorf, Wolfgang Martin: Die Mumien von Sale-sas. Ihre Transformation im inhaltlichen, formalen und ideologischen Kontext (7 / 158-169).

Hanke, Andrea: Die Wiederkehr der Blutsauger. Der Vampir in Filmen der 80er und 90er Jahre (7 / 136-144).

Hanke, Christian: Konstruktion der Differenz: Feministische Filmtheorie der 70er und 80er Jahre (9 / 161-171).

Harbers, Stefan: "Es ist eine fremde, seltsame Welt": Die Filmbilder des David Lynch (6 / 132-139).

Hartmann, Britta: Pudowkins Desertir als Beispiel für das Konzept der Asynchronität von Bild und Ton im frühen sowjetischen Tonfilm (3 / 200-205).

Hartmann, Britta: Anfang, Exposition, Initiation. Überlegungen zu einer rezeptionsorientierten Texttheorie des Filmanfangs (7 / 12-19).

Haucke, Lutz: Die Träume sozialistischer Massen-unterhaltung in der DDR. Die Funktion der TV-Shows Mit dem Herzen dabei und Spiel mit im Umfeld des 11. Plenums des ZK der SED (1965/66) (3 / 141-148).

Haucke, Lutz: Europäische Regiegenerationen im Aufbruch. Neue Wellen in Europa in den 60er und 70er Jahren. Überlegungen zu einem Projekt (9 / 24-46).

Hediger, Vinzenz: Die Rhetorik des Trailers. Überlegungen zu Morphologie und Wirkunsästhetik eines amerikanischen Filmwerbemittels (11 / 175-190).

Heinen, Manfred: Sound & Vision: Werke Neuer Musik in The Shining (Stanley Kubrick, USA 198O) (1 / 50-55)

Heldt, Guido: Suggestivität des Einfachen - zur musikalischen Konzeption von C‘Era una Volta di West (1 / 55-60).

Heldt, Guido: "...breaking the sequence down by beat": Michael Nymans Musik zu den Filmen von Peter Greenaway (2 / 177-188).

Heldt, Guido: "...trombones blowing raspberries": Zur Instrumentation in den Filmmusiken Ennio Morricones (3 / 212-224).

Helker, Renate: Schauspieler im deutschen Stumm-film: Betrachtungen zur Theorie und Technik der Darstellung des menschlichen Körpers (2/ 119-130).

Henkenborg, Anja: "Auf dem Drahtseil zu laufen ist leben. Der Rest ist warten.": Zur narrativen Struktur des Filmmusicals All That Jazz (1 / 89-97).

Hick, Ulrike: Die Rolle des Panoramas in der Vorge-schichte des Films (3 / 65-72).

Hieke, Kai-Uwe: Zum Pannwitzblick. Herrschaft und Sichtbarkeit und die Fallstricke der Normalität (10 / *).

Hippel, Klemens: Parasoziale Interaktion und Spiel-theorie - Versuch einer Kombination (3 / 48-54).

Hippel, Klemens: Mozart statt Wagner: Bemerkungen zur Musik im Film (6 / 89-92).

Hoff, Peter: Versuch über die wechselseitige Durchdringung von Fernsehprogramm und Wirklichkeit. Die "deutsche Wiedervereinigung" als Medienspektakel und Politikritual (3 / 149-154).

Huemer, Angela: Geiseldrama von Gladbeck, Bremen und Köln: Makabres Dokument und Medienereignis (3 / 189-194).

Idensen, Heiko: See me - send me - transfer me... Display/Interaktion/Recherche: Film und Video im Internet (8 / 202-216).

Janssens, Ida: Can noise be positive? (7 / 37-43).

Jongmann, Georg: Deleuze geht aufs Ganze. Kritische Betrachtung des Bild-Begriffs in der Kinotheorie von Gilles Deleuze (8 / 7-18).

Juhnke, Karl: Haarmann, Norman und Co. Serienmörder im Spielfilm (10 / *).

Kabatek, Wolfgang: Erinnerungsbausteine urbaner Lebenswelt (11 / 268-279).

Kalkofen, Hermann: Die wissenschaftlichen Filme - Ein taxonomisches Problem (9 / 222-238).

Kallweit, Petra: "I wanna shoot people!" Eine Waffe setzt Zeichen. Anmerkungen zu Kathryn Bigelows Blue Steel (11 / 102-114).

Kappelhoff, Hermann: Wie sich dem Medienbastler beim Erzählen die alten Geschichten unter der Hand verändern: Funktionsbindungen räumlicher Darstel-lungsformen in Die wunderbare Lüge der Nina Petrowny (2 / 95-108).

Kasten, Jürgen: Stil-, produktions- und rezeptionsgeschichtliche Anmerkungen zum expressionistischen Film (2 / 279-292).

Kessler, Frank: Christian Metz und die filmische Enunziation (10 / *).

Kienast, Welf: Virtual Virtuality oder Wie der Film dem Internet "sköne Oke" macht (11 / 223-233).

Kirsch, Thomas: Staat und Filmindustrie in Argen-tinien (3 / 252-257).

Kirste, Katja: Amnesie im Film. Die Erzählung vom verlorenen und (wieder)gefundenen Gedächtnis (10 / *).

Klindworth, Gisela: Telenovelas in Mexiko (3 / 248-251).

Kopitzke, Oliver: Kommunikative Funktionen der Programm-Promotion im Fernsehen (7 / 211-219).

Krah, Hans: Zukünftige Welten und globale Katastrophen. Zur Genrekonstituierung von "Endzeitfilmen" (9 / 92-112).

Krah, Hans: Unterleibsgeschichten. Schwangerschaft und Endzeitfilm am Beispiel von The Ultimate Warrior (USA 1975, Robert Clouse) (11 / 191-211).

Krah, Hans / Struck, Wolfgang: Gebrochene Helden - gebrochene Traditionen - gebrochene Mythen (10 / *).

Kreisz, Nathalie: Jutta Brückner. "Autobiography is a desire, not an accomplishment" (8 / 75-86).

Kriest, Ulrich: "Verhandlungen ... mit Neuenfels" (6 / 18-29).

Kriest, Ulrich: "Ihr baut mir keine Scheiße hier, ist das klar?" Einige Überlegungen zur aktuellen Repräsentation von Jugendkultur(en) in Film, Fern-sehen, Forschung und Presse (7 / 179-193).

Kügelgen, Henning von: Film meets Titels: Zur Funktion und Bedeutung von Filmnamen (1 / 46-50).

Lähn, Peter: Architektur im Stummfilm (3 / 78-82).

Lameris, Bregtje: Wie schön ist die kolorierte Wirklichkeit... Kolorierte Dokumentarfilme 1900-1914 (10 / *).

Lasarow, Sylke: Der Ansatz einer konsequent prag-matischen Filmtheorie (6 / 30-37).

LeMeur, Anna Sarah: Kann die Programmiersprache künstlerische Arbeit ersetzen? (9 / 328-334).

Liebnitz, Martina: Serienrezeption und gesellschaftliche Konsensbildung am Beispiel der DDR-Rezipienten von Lindenstrasse (3 / 155-158).

Loiperdinger, Martin: Der Cinématographe Lumière in Stuttgart 1896 - technische Neuheit oder neues Medium? (3 / 73-77).

Lowry, Stephen: Die Umleitung der Wünsche im Film: Annäherung an die ideologische Funktionsweise des Spielfilms im Nationalsozialismus (2 / 293-302).

Lowry, Stephen: Filmstars. Theoretische Fragen für die Imageanalyse (7 / 170-178).

Lowry, Stephen: Filmgeschichte als Sozialgeschichte (8 / 87-98).

Maas, Georg: King Kongs musikalischer Kammerdiener: Max Steiners Musik zu King Kong (1933) im Blickwinkel der Kritik Hanns Eislers (2 / 153-166).

Maas, Georg: Kein Platz für musikalische Revolutionen: Über Musik in der TV-Serie Dallas (3 / 225-232).

Machura, Stefan / Ulbrich, Stefan: Recht im Film. Abbild juristischer Wirklichkeit oder filmische Selbstreferentialität (10 / *).

Marsiske, Hans-Arthur: Amadeus und Mozart: Geschichtsschreibung im Gewand eines Spielfilms (2 / 303-314).

Mehring, Klaus: Wechselwirkungen zwischen traditioneller Volkskultur und Massenmedien in Brasilien. Das Beispiel der Literatura de Cordel (3 / 245-247).

Menge, Johannes: Videoclips: Ein Klassifikationsmodell (2 / 189-200).

Mikos, Lothar: Kontaktstreifen: Über den Zusammenhang von Rezeptionsverhalten und Erzählstrukturen bei Fernsehserien (1 / 153-158).

Mikos, Lothar: Aktive Zuschauer: Zuschauer als Ereignisproduzenten im Medium Fernsehen (2 / 397-406).

Mikos, Lothar: Zur Rekonstruktion der sozialen Realität. Probleme und Perspektiven qualitativer Analyse narrativer Genres am Beispiel Fernsehserien (3 / 26-34).

Mikos, Lothar: Zur Konstitution von Fankulturen. Anmerkungen zum ethnophatischen Aspekt populärer Kultur (6 / 38-44).

Mikos, Lothar: Szenisches Verstehen als Rezeptions-aktivität (7 / 31-36).

Mikos, Lothar: Der "Viewing Contract". Genre, Konventionen und Aktivitäten der Zuschauer (8 / 19-32).

Milew, Rossen: Neue Medien und nationale Identität in Europa: Bulgarische Erfahrungen (2 / 363-372).

Moltke, Johannes von: "Patterns Don't Pay" - ? Genre im Neuen Deutschen Film (7 / 123-130).

Moltke, Johannes von: Die Diva oder Körper von Gewicht (8 / 217-226).

Müller, Alexander: Zu einer narrativen Ökonomie der Lust im Wahrnehmungssystem Kino (7 / 28-30).

Müller, Eggo: "Filmische Schreibweise": Probleme eines medienwissenschaftlichen Topos' (1 / 82-89)

Müller, Eggo: Das Fernsehen als "soziotechnisches System": Perspektiven einer techniksoziologischen Mediengeschichtsschreibung (2 / 347-362).

Müller, Eggo: Programmverbindungen: Gebrauchs-anweisungen des Fernsehens im Fernsehen (3 / 119-123).

Müller, Eggo: Spiel 'mit ohne' Grenzen. Zu einem Gattungskonflikt der Fernsehshow (8 / 129-137).

Müller, Eggo: "Genre" als produktive Matrix. Überlegungen zur Methodik historischer Genreanalyse (9 / 116-122).

Müller, Robert: Paint it Black: John Alton - Director of Photography (2 / 77-94).

Neitzel, Britta: Film- und Fernsehwissenschaft - Medienwissenschaft (7 / 5-11).

Neitzel, Britta: Fußball - gespielt und erzählt. Überlegungen zur Narrativierung von Spielen in der Fernsehübertragung (9 / 271-288).

Neitzel, Britta: Wenn du nur wirklich willst... Anmerkungen zum Sport-Spielfilm (11 / 149-165).

Nessel, Sabine: Das Kinematographische als Ereignis (9 / 186-195).

Nessel, Sabine: Über - mit - zwischen - in: Weshalb man nicht über Filme schreiben soll und was diejenigen tun, die versprechen, es anders zu machen (10 / *).

Nieding, Gerhild: Die Kultivierung spatialer Kognitionen mittels audiovisueller Medien (6 / 99-103).

Nohr, Rolf N.: Die Karte im Fernsehen: Reflexionen über Mental Maps und polyseme Texte (11 / 254-267).

Ohler, Peter / Nieding, Gerhild: Kognitive Ansätze in der Filmpsychologie: Ein Modell der Filmverarbeitung und Kritik an experimentellen Studien zur kindlichen Filmverarbeitung (1 / 104-115).

Ohler, Peter / Nieding, Gerhild: Der Einfluß filmischer Montageformen auf kindliche Aufmerksamkeitsprozesse: Ansätze zur zeitreihenanalytischen Auswertung (3 / 55-64).

Ohler, Peter / Rackl, Ulrich: Zum Einfluß der Schnittfrequenz bei Point of View-Shots auf die Informationsverarbeitung von Filmen (2 / 131-144).

Pabst, Eckhard: Architekturmodelle im Horrorfilm (10 / *).

Pauleit, Winfried: Einzeleinstellungen, Film Stills und "Untitled Film Stills" in der bildenden Kunst (9 / 289-302).

Pauleit, Winfried: -graphie, -gramm, -graphesomenon - oder wie (und wann) gerät die Schrift ins/zum Bild? Anmerkungen zu einem aktuellen Bilderstreit: Der Fall James Bulger und der Künstler Jamie Wagg (10 / *).

Pauleit, Winfried: Vertikale Lektüren - oder die Verschränkung von Bildstopp und Bewegungsbild (11 / 21-31).

Pawlowsky-Flodell, Charlotta: Die psychologische Bedeutung von Medienritualen am Beispiel des Staatsbesuchs (2 / 407-420).

Penning, Lars: Die Farbgestaltung in Funny Face (Stanley Donen, USA 1957) (2 / 65-76).

Penning, Lars: Farbe im klassischen Piratenfilm (1 / 36-41).

Perry, Stephen D. / Jenzowsky, Stefan / Garten-schlaeger, Jeanne / Hester, Joe Bob / Jablonski, Cynthia King / Yi, Huiuk: Humorvoller Kontext. Die Veränderung der Wahrnehmung von Fernsehwerbung, Produkten und Fernsehprogrammaterial (7 / 220-235).

Peters, Katrin: Frauen mit 'Lizenz zum Töten'. Zur filmischen Inszenierung des Geschlechterdiskurses (7 / 194-202).

Peulings, Birgit / Schnackenberg, Anke: Dokumen-tarfilm im Fernsehen. Eine Fallstudie zu zwei SWF-Filmreihen (3 / 185-188).

Pfeiffer, Riccarda: Massenmedien und Individualität. Anmerkungen zur Bildung persönlicher Identität (9 / 255-270).

Pohlmann, Christiane: Die berufstätige Frau im Unterhaltungsfilm der NS-Zeit. Eine unmögliche Frauenidentität jener Zeit? (9 / 68-79).

Pohlmann, Christiane: Weibliche Maskeraden in Komödien der NS-Zeit (11 / 61-75).

Postrach, Margrit: Körpersprachliche Konzepte im deutschen Stummfilmkino (7 / 56-60).

Rath, Claus-Dieter: "Ihr Leben bitte!" Autobiographische Momente in Fernsehprogrammen (1 / 134-142).

Rauh, Reinhold: Die Medien und die Filme von Wim Wenders (2 / 31-40).

Rehberg, Peter: Vögel, Weiblichkeit und Blicke in Alfred Hitchcocks The Birds (7 / 93-102).

Rhode, Lothar: Gewalt in den Medien fünftausendeins (8 / 227-240).

Rhode, Lothar: Medienkompetenz - oder vom Durchschauen der Abrißbirne (9 / 239-254).

Rhode, Lothar: 1988-1997: Zehn Jahre FFK (10 / *).

Roepke, Martina: Immer wieder Ärger mit den Bildern. Selbstreflexivität in Harun Farockis Ein Tag im Leben der Endverbraucher (7 / 153-157).

Roth, Klaus-Peter / Schändlinger, Robert: Kommu-nale Kinoarbeit und Filmwissenschaft. Der Film zwi-schen Leinwand und Monitor (6 / 45-53).

Rother, Rainer: Der 'realistische Stil': Zu den letzten Vorkriegsfilmen Jean Renoirs (2 / 41-52).

Rother, Rainer: Publikum und Apparat. Zur Proble-matik des Voyeurismus-Konzeptes in der Filmwis-senschaft (3 / 98-100).

Samlowski, Wolfgang: Beleuchtung im Film. Gibt es eine Codifizierung? Annäherung an eine Strukturie-rung (3 / 108-113).

Sanke, Philipp: Die Stadt im Film - Bericht zu einem DFG-Projekt (3 / 83-87).

Savelsberg, Sigrid: Kulturelle Homogenisierung durch westliche Medieneinflüsse am Beispiel von Lateinamerika. Ein Überblick über die Diskussion (3 / 233-236).

Schäfers, Jörg: Kino, nicht Wirklichkeit. Zur Künstlichkeit von Pulp Fiction (10 / *).

Schäffner, Gerhard: Tatort DDR - interkulturelle Wahrnehmung in populären Fernsehsendungen (1 / 142-147)

Schäffner, Gerhard: Edgar Reitz' Heimat als Sozialgeschichte der Neuen Medien (2 / 315-324).

Schändlinger, Robert: Dokumentarfilm und Sozial-wissenschaften. Der filmdokumentarische Blick als sozialwissenschaftlicher Empirietypus (3 / 165-171).

Schändlinger, Robert: Dokumentarfilm und Fernsehen (7 / 145-152).

Schändlinger, Robert: Afrika als Thema der Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen der Bundesrepublik. Darstellung und Erörterung eines Workshopkonzepts (8 / 138-149).

Schank, Paul-Gerhard: Zur musikalisch-metrischen Verortung von Schnitten/Blenden in Musikvideos: Versuch einer statistischen Deskription (2 / 201-208).

Schmid, Anne: Massenmedien zwischen 'Kultur-industrie' und 'Cultura popular'. Kulturtheoretische Voraussetzungen der Kommunikationswissenschaft in Lateinamerika (3 / 237-244).

Schmidt, Jan: Ein Amerikaner in Paris - eine Australierin in Frankreich (2 / 249-256).

Schmidt, Jan: Von Elvis zu MTV. Videopop und Rockmusik (8 / 178-189).

Schmidt, Kerstin: Who's That Girl? Zur Phänome-nologie von Madonna (6 / 54-60).

Schmidt, Peggy: Rühren statt Schütteln. Identitätskonzepte und Rollenverhalten bei James Bond und der Clancy-Trilogie (11 / 139-148).

Schmitt-Sasse, Joachim: Froschperspektiven: Gestal-tung und Wahrnehmung (1 / 17-24).

Schneider, Hasko: Filmische Lösungen für die Darstellung verschiedener Wirklichkeitsformen (1 / 75-82).

Schneider, Michael: Nino Rotas Filmmusik zu The Godfather - Part II. Auszüge einer exemplarischen Analyse der musikalischen Themen und ihrer funktionalen Bedeutung für die Musikdramaturgie (7 / 103-115).

Schönemann, Heide: Verschlüsselte historische Porträts im deutschen Stummfilm (7 / 61-66).

Schönemann, Heide: Frühe Moderne im Film. Stilkritische Überlegungen zu Paul Wegeners 3. Golemfilm (1920) Der Golem, wie er in die Welt kam (8 / 99-107).

Schönemann, Heide: Authentische und metaphorische Orte. Zur Auswahl und Bedeutung von Drehorten im deutschen Stummfilm am Beispiel von Paul Wegener (9 / 80-91).

Schreitmüller, Andreas: Medienspezifik des Titels (1 / 41-46).

Schröter, Jens: Dilemma des Schweigens. Einige Bemerkungen zu MTV Unplugged (8 / 190-201).

Schröter, Jens: Was ist Intermedialität? (10 / *).

Schröter, Jens: Die Datenflut, das Surfen, der Datenozean. Die nautische Metaphorik um das Internet im Lichte der Populärkulturtheorie John Fiskes (11 / 234-253).

Schumacher, Olaf: Die Klangfilm G.m.b.H.: Ein Beitrag zu ihrer Geschichte (6 / 61-67).

Schweinitz, Jörg: Stereotypen der populären Filmkultur. Aspekte zur theoretischen Fundierung (3 / 7-12).

Sierek, Karl: Einstellungswechsel: Vom kinematographischen zum televisionären Dispositiv (1 / 123-129).

Sierek, Karl: Die weiße Leinwand (2 / 421-432).

Sierek, Karl: Der ausgeschlossene Dritte oder Die Dialektik des Blicks (3 / 88-97).

Staercke, David: Die Regionalisierung des WDR und die Entstehung der Aktuellen Stunde (10 / *).

Stange, Heike: Colosseum. Die Geschichte eines Kinos (8 / 106-116).

Stanjek, Klaus: Studien zur Sprache der mobilen Kamera (1 / 9-17).

Steiger, Thomas: Filmzensur und Gesellschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika (6 / 68-74).

Stollenwerk, Franz: HDTV - Von der Television zur Telepräsenz (3 / 263-267).

Stollenwerk, Franz: Das virtuelle TV-Studio (8 / 150-156).

Storms, Christian: Einige Regeln der Filme Peter Greenaways (2 / 53-64).

Straush, Alexandra: Künstler und Publikumslieblinge. Deutsche Filmstars der zwanziger Jahre (11 / 50-60).

Strübel, Michael: Auftrag und Erbe des italienischen Neorealismus (9 / 47-67).

Thußbas, Thußbas: Die Entwicklung temporaler und kausaler Kognitionen beim Kind: Eine experimentelle Untersuchung zur Verarbeitung von Filmnarration (6 / 104-112).

Titze, Christian: Antihelden im New Hollywood Cinema (9 / 113-126).

Traber, Bodo: Dramaturgische Funktionen monochromer Farbgebung im Stummfilm (1 / 30-36).

Tröhler, Margrit: Hierarchien und Figurenkonstellationen (7 / 20-27).

Türschmann, Jörg: Zum Stellenwert der Tonkomponente "Geräusch" in neuerer französischer Filmtheorie (6 / 93-98).

Türschmann, Jörg: "Ich wollt‘ ich wär ein Huhn". Zur Wirkung von populärer Filmmusik als Vorzeichen nationaler Identität (10 / *).

Türschmann, Jörg: Verfremdung international. Die Dreigroschenoper und L‘Opéra de Quat‘Sous von G.W. Pabst (1930/31) (11 / 32-49).

Ueding, Wolfgang Maria: Die sieben Geißeln des Doktor Seltsam oder Wie wir lieben, die Wahrheit zu lernen: Skizzen zur Mythologie metawissenschaftlicher Stereotype im Science-Fiction-Film (1 / 66-75).

Wagner, Hedwig: "Daß dabei transatlantische Abgründe zu überbrücken sind...". Dekonstruktiver Feminismus in Filmtheorie und Filmgeschichte (8 / 33-45).

Wagner, Hedwig: She must be seeing things. Theore-tische Ansichtskarten: Das lesbische Subjekt des Sehens (9 / 172-185).

Wallbott, Harald G.: Macht der Ton die "Musik" oder doch eher das Bild? Eine Untersuchung zur Rezeption von Videoclips (2 / 209-221).

Wallbott, Harald G.: Kommunikation von Emotionen durch Film- und Fernsehschauspieler (3 / 35-41).

Wallbott, Harald G. / Wendrich, Frank: Bild oder Ton - Was bestimmt Sympathiebeurteilungen von deutschen und ausländischen Journalisten in Fernsehdiskussionsrunden? (6 / 113-119).

Weihsmann, Helmut: Blade Runner: Urban Fiction im Genre des Stadtfilms (2 / 109-118).

Weihsmann, Helmut: Film folgt der Projektion: Zwei Beispiele zum "Architekturfilm" (6 / 140-148).

Weihsmann, Helmut: Screening Manhattan. New York im Film (8 / 117-128).

Weiss, Michael / Bökamp, Monika: "Sam Fox" (2 / 257-264).

Winkler, Hartmut: Stereotypen - ein neues Raster intertextueller Relationen? (3 / 13-17).

Wortmann, Volker: "You cannot really see It with your bare Eyes". Dokumentarfilm, Autorlosigkeit und das Sterben eines alten Mannes (8 / 46-59).

Wulff, Hans J.: Zur Signifikation und Dramaturgie der Farbe im Film (1 / 24-29).

Wulff, Hans J.: Historische Variationen des narrativen Topos "Unter falschem Verdacht" im Film (2 / 265-278).

Wulff, Hans J.: Parasoziale Interaktion als Teil der Fernsehkommunikation? Notizen zu einem fernseh-theoretischen Projekt (3 / 42-47).

Wulff, Hans J.: Drei Bemerkungen zur Motiv- und Genreanalyse am Beispiel des Gefängnisfilms (6 / 149-154).

Wulff, Hans J.: Zerstreutheit, Fragmentalität und Supertext: Funktionen von Programmverbindungen im Fernsehen (8 / 157-166).

Wulff, Hans J.: Filmtraum als soziale Imagination. Mit einigen Bemerkungen zur Traumsequenz aus Chaplins The Kid (9 / 213-221).

Wulff, Hans J.: Das Sehen als kontrollierter Akt. Bemerkungen zur Ikonographie, zur Gestaltetheit des filmischen Bildes und seiner Rolle in den Rezeptionsprozessen (10 / *).

Wulff, Hans J.: Das Ich, die anderen, die anderen Zustände: Epilepsie im Spielfilm. Nebst einer Notiz zu Bertoluccis Novocento I. (11 / 212-222).

Wuss, Peter: Ansatzpunkte für eine psychologisch orientierte Untersuchung des Gattungsspezifik des Films (3 / 18-25).

Wuss, Peter: Modellierung dreier Stufen kognitiver Invariantenbildung bei der Filmrezeption als möglicher Zugang für psychologische Forschungen (2 / 9-30).

Zimmermann, Peter: Strategie der Blicke. Auslands-berichterstattung im Fernsehen der Bundesrepublik (3 / 176-184).

Zulauf, René Michael: Videographierung als Instrument der Medienrezeptionsanalyse (7 / 236-240).