Botanischer Garten Kiel Botanischer Garten Kiel  
der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Termine
  ||Startseite ||Rückblicke ||
  Rückblicke

Termine/Veranstaltungen/Aktuelles

Einen Flyer mit Übersichtsinformationen können Sie hier herunterladen.

TERMINÜBERSICHT

2018

Sagittaria trifolia

Sagittaria trifolia aus Asien

März 2018


Sonntag, 04. März 2018

Sonntagsvortrag im Botanischen Garten

BioÖkonomie auf marinen Standorten

Prof. Dr. Rüdiger Schulz (Botanisches Institut und Botanischer Garten) berichtet über die wirtschaftlichen Aspekte der Algenkulturen und deren neuen Einsatzfelder.

Treffpunkt ist um 11.00 Uhr in der Eingangshalle der Schaugewächshäuser des Botanischen Gartens. Der Eintritt ist frei; keine Anmeldung nötig.

***************************

Mittwoch, 07. März 2018

Abendvortrag beim Freundeskreis des Botanischen Gartens

Von der Ackerbrache zum Sammlergarten

Wolfgang Gassner berichtet in seinem Vortrag über die 20 Jahre dauernde Entwicklung seines Gartens vom 6000 m2 großen Acker zum wunderbaren Pflanzenrefugium. Er porträtiert neben den Gesamtaspekten auch etliche ungewöhnliche Pflanzenarten aus seinem Gartenreich.

Beginn ist um 19 Uhr im Hörsaal E60 im Biologiezentrum. Nichtmitglieder des Freundeskreises zahlen 4€ Eintritt, Studierende und Mitglieder haben freien Eintritt.

***************************

Mittwoch, 21. März 2018

Abendvortrag beim Freundeskreis des Botanischen Gartens

Die Entwicklung unserer Kulturlandschaft im Spiegel der Malerei

Der Kulturlandschaftswandel mit seinen vielfältigen Auswirkungen auf die frei lebende Tier- und Pflanzenwelt hat spätestens seit dem Mittelalter seinen Niederschlag in der Landschaftsmalerei gefunden. Diese dokumentiert zugleich, wie sehr unsere Wahrnehmung von Natur und Landschaft vom jeweiligen Zeitgeschmack und den kulturellen Rahmenbedingungen abhängen.
Der Kieler Ökologe Hartmut Roweck macht sich auf Spurensuche für diesen Wandel im Hintergrund bekannter Landschaftsdarstellungen aus unterschiedlichen Kulturepochen.

Beginn ist um 19 Uhr im Hörsaal E60 im Biologiezentrum. Nichtmitglieder des Freundeskreises zahlen 4€ Eintritt, Studierende und Mitglieder haben freien Eintritt.

***************************

April 2018


Sonntag, 8. April 2018

Lehrwanderung im Botanischen Garten

Thema „Gehölze im Frühjahr“

Mit Susanne Petersen, stellvertretender Technischen Leiterin des Botanischen Gartens, können sie die knospende Vielfalt unserer vielen Bäume im Frühling besuchen.

Treffpunkt ist um 11 Uhr der Haupteingang am Ende der Leibnizstraße.
Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich.

***************************

Sonntag, 22. April 2018

Vogelkundliche Morgenwanderung

Um 8 Uhr (bitte pünktlich, weil der Botanische Garten da noch geschlossen hat!) nimmt Prof. Hartmut Roweck Sie am Internationalen Tag der Erde mit zu einer vogelkundlichen Morgenwanderung. Anschließend besteht die Möglichkeit ein selbst mitgebrachtes Frühstück zu verzehren und sich dabei weiter auszutauschen.

Treffpunkt ist kurz vor 8.00 Uhr am Haupteingang des Botanischen Gartens am Ende der Leibnizstraße. Der Eintritt ist frei; keine Anmeldung nötig.

***************************

Mai 2018


Sonntag, 6. Mai 2018

Lehrwanderung im Botanischen Garten

Thema „Mit Chamisso und Siebenmeilenstiefeln
auf Weltreise durch‘s Pflanzenreich“

Dr. Martin Nickol, Kustos des Botanischen Gartens, stellt ihnen bei einem Rundgang durch den Botanischen Garten die Pflanzenvielfalt, die Adelbert von Chamisso auf seiner vor 200 Jahren zu Ende gegangenen Weltumseglung und in seinem Leben als Botaniker und Dichter begegneten, vor.

Treffpunkt ist um 11 Uhr der Haupteingang am Ende der Leibnizstraße.
Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich.

***************************

Freitag, 18. Mai 2018

Bienenbotschafternetzwerk

Wo die wilden Bienen leben

Dipl.-Biol. Norbert Voigt gibt einen Einblick in die Vielfalt der heimischen Wildbienen, die im Botanischen Garten der Christian-Albrechts-Universität zu finden ist. Unterschiede zwischen den Arten und die Möglichkeiten zur Förderung durch geeignete Futterpflanzen und Nisthilfen sind hier erlebbar. Außerdem gibt Norbert Voigt Hinwiese, wie man Wildbienen im eigenen Garten fördern kann.

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung über das BNUR, info@bnur.landsh.de, Tel. 04347 -704-780,
Teilnahmekosten 5€ , Kursdauer 3 Stunden

Treffpunkt ist um 14 Uhr der Haupteingang am Ende der Leibnizstraße.

Bienen im Botanischen Garten Kiel

Die sozial lebende Honigbiene ist nur eine unter den wichtigen Bestäuber in der heimischen Tierwelt. Wie man Wildbienen fördern kan und wie sie überhaupt aussehen, kann man am 18. Mai im Botanischen Garten erleben (Kurs mit Anmeldung, s.o.)

***************************

Vorschau auf weitere Termine 2018


Sonntag, 10. Juni: Tag der offenen Tür

Freitag, 07. September: Tropennacht 2018

Freitag-Sonntag, 14. bis 16. September: Internationale Orchideenschau

Samstag/Sonntag, 06. und 07. Oktober: Exotische Vögel in exotischer Pflanzenpracht


Internationale Dekade der Biodiversität 2011-2020

Der Wert der Vielfalt ist unschätzbar: Im Botanischen Garten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sind rund 14.000 Pflanzenarten in Kultur, die wichtige Aspekte der Diversität auf unserem Planeten in Forschung, der akademischen Lehre, aber auch für das interessierte Publikum vermitteln. Die Veranstaltungen zu Charles Darwins 200stem Geburtstag 2009 öffneten schon ab 2008 den Zugang zum Verständnis der Evolution der Arten. 2010 zeigte der Botanische Garten im Internationalen Jahr der Biodiversität die Fülle des "Web of Life", der großen Kette aller Lebewesen. Der Botanische Garten mit seinen Tausenden Pflanzenarten ist d e r Ort, um in der jetzigen UN-Dekade der Biodiversität auf Entdeckungsfahrt zu gehen!

INTERNATIONALE DEKADE DER BIODIVERSITÄT 2011-2020

Paeonia lactiflora

Paeonia lactiflora

Siehe auch:
Charles Darwin und die Botanik
Orchideen - Wunder der Evolution


Wir gehören zum Kieler Forum - Netzwerk für Kultur & Wissenschaft.

Entdeckertour zu Spinnen

Ein Weberknecht auf Wanderschaft

Dionaea muscipula INsektenfangende Pflanze Venusfliegenfalle Botanischer Garten Kiel

Dionaea muscipula, die Venusfliegenfalle, gehört zu den Insectivoren Pflanzen. Wenn ein Beutetier eine der drei Fühlborsten pro Blatthälfte wiederholt berührt oder zwei kurz nacheinander, wird ein Aktionspotential ausgelöst, das sich mit einer Geschwindigkeit von 6 bis 20 cm pro Sekunde über das gesamte Blatt fortpflanzt und den Verschluß auslöst. Die Blatthälften der Falle schlagen dann zusammen wie Fangeisen und überraschen das Opfer binnen 100 Millisekunden.

 

 

 

 

 

  Dr. Martin Nickol M.A., FLS 18. April 2018 © Photographien: Nickol