Botanischer Garten Kiel Botanischer Garten Kiel  
der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Termine
  ||Startseite ||Rückblicke ||
  Rückblicke

Termine/Veranstaltungen/Aktuelles

Einen Flyer mit Übersichtsinformationen können Sie hier herunterladen.

TERMINÜBERSICHT

2017

Zur Zeit im Tropenhaus zu sehen:

Strongylodon macrobotrys Kiel

Jadewein, Strongylodon macrobotrys

Aus den Regenwäldern der Philippinen (Luzon, Mindoro und Catanduanes Islands) stammt diese zu den Hülsenfrüchtlern zählende Liane. Ihre blaugrüne Blütenfarbe ist im gesamten Pflanzenreich einzigartig. Sie kommt durch das Zusammenwirken mehrerer Faktoren zustande. In der äussersten Zellschicht der Blütenblätter, der Epidermis, finden sich zweierlei Pigmente. Zum einen Malvin, das auch in den Früchten von Trauben, Heidelbeeren oder Kirschen vorkommt oder in Blüten von Malven, Primeln und Rhododendron. Zum zweiten das gelbe Saponarin, das aus Blüten von Seifenkraut, Passionsblumen und Gelbem Enzian bekannt ist. Die jadegrüne Farbe entsteht nur, wenn beide Pigmente in einem Verhältnis von 1:9 vorkommen und der Zellsaft einen extrem hohen pH-Wert von 7,9 aufweist. Der leicht basische Zellsaft der Epidermis ist gefärbt, während der Zellsaft im Inneren der Blätter mit seinem pH-Wert von 5,6 farblos und damit durchscheinend ist.
Die Blüten müssen sich um 180° an den hängenden, kräftigen Blütenstandsstielen in ihre jetzige Position drehen. Die Pflanze ist in der Natur sehr selten. So können alte Berichte, dass sie von Fledermäusen besucht wurde, die sich an den Stengeln festhielten, wohl nie mehr bestätigt werden. Der Nektar fließt reichlich, die Blüten haben Saftmale – vermutlich können auch Vögel zur Bestäubung beitragen. Die Pollenfracht kann nur mit Druck aus der Spitze der verwachsenen Blüte herausgedrückt werden.

*********************************************************************************

Mai 2017


Sonntag, 07. Mai 2017

Lehrwanderung im Botanischen Garten

Wildbienen im Botanischen Garten

Bienenwanderung im Botanischen Garten Kiel

Dipl.-Biol. Norbert Voigt (Referent des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes und Koordinator des Projektes BienenReich Schleswig-Holstein) stellt die brummende und summende Vielfalt der Wildbienen im Botanischen Garten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel vor.

Treffpunkt ist um 11 am Haupteingang des Botanischen Gartens am Ende der Leibnizstraße.
Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich.

 

*********************************************************************************

Juni 2017


Sonntag, 11. Juni 2017

Tag der offenen Tür im Botanischen Garten Kiel

Die Woche der Botanischen Gärten steht in diesem Jahr unter dem Motto: 25 Jahre Verband Botanischer Gärten – gemeinsam für die Vielfalt.
Von 9 bis 16 Uhr geht es unter dem Motto "Gemeinsam für die Vielfalt" im Botanischen Garten Kiel um die vielfältigen Aspekte, unter denen sich der Botanische Garten der Christian-Albrechts-Universität zu Kielfür die Pflanzenwelt einsetzt. Führungen, Aktionen, ein buntes und in diesem Jahr über den gesamten Garten verteiltes Kinderprogramm, die Aktivitäten anderer Vereinie und Pflanzen-Gruppen geben den ganzen Tag über jdem die Möglichkeit, sein eigenes Verständnis dazu zu vertiefen. Damit trägt der Tag der offenen Tür außerdem dazu bei, den Botanischen Garten insgesamt besser kennenzulernen.

Vorschau auf September 2017


Samstag, 16. September 2017

Konzert im Botanischen Garten Kiel

Im Mediterranhaus wird die Gruppe "Kadenza" ein klassisches Konzert geben.


Internationale Dekade der Biodiversität 2011-2020

Der Wert der Vielfalt ist unschätzbar: Im Botanischen Garten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sind rund 14.000 Pflanzenarten in Kultur, die wichtige Aspekte der Diversität auf unserem Planeten in Forschung, der akademischen Lehre, aber auch für das interessierte Publikum vermitteln. Die Veranstaltungen zu Charles Darwins 200stem Geburtstag 2009 öffneten schon ab 2008 den Zugang zum Verständnis der Evolution der Arten. 2010 zeigte der Botanische Garten im Internationalen Jahr der Biodiversität die Fülle des "Web of Life", der großen Kette aller Lebewesen. Der Botanische Garten mit seinen Tausenden Pflanzenarten ist d e r Ort, um in der jetzigen UN-Dekade der Biodiversität auf Entdeckungsfahrt zu gehen!

INTERNATIONALE DEKADE DER BIODIVERSITÄT 2011-2020

Paeonia lactiflora

Paeonia lactiflora

Siehe auch:
Charles Darwin und die Botanik
Orchideen - Wunder der Evolution


Wir gehören zum Kieler Forum - Netzwerk für Kultur & Wissenschaft.

Entdeckertour zu Spinnen

Ein Weberknecht auf Wanderschaft

Dionaea muscipula INsektenfangende Pflanze Venusfliegenfalle Botanischer Garten Kiel

Dionaea muscipula, die Venusfliegenfalle, gehört zu den Insectivoren Pflanzen. Wenn ein Beutetier eine der drei Fühlborsten pro Blatthälfte wiederholt berührt oder zwei kurz nacheinander, wird ein Aktionspotential ausgelöst, das sich mit einer Geschwindigkeit von 6 bis 20 cm pro Sekunde über das gesamte Blatt fortpflanzt und den Verschluß auslöst. Die Blatthälften der Falle schlagen dann zusammen wie Fangeisen und überraschen das Opfer binnen 100 Millisekunden.

 

 

 

 

 

  Dr. Martin Nickol M.A., FLS 04. Mai 2017 © Photographien: Nickol