Botanischer Garten Kiel Botanischer Garten Kiel  

der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Gebiete im Botanischen Garten

  || Startseite ||
   
 
Gebiete im Botanischen Garten Kiel
 

Übersichtsplan des Botanischen Gartens >>

Flyer zur Übersicht >>

GartenplanKiel_378px

Wie sind die Etiketten der Pflanzen im Botanischen Garten Kiel zu lesen?

Freiland

  Freiland

Im Botanischen Garten kann man im Freien die vielfältig bepflanzten Arboreten (Baumsammlungen aus Asien, Amerika und Europa), die Biotope wie Düne, Erlenbruch, Teichlandschaft, Heide, Moor, die biologischen Abteilungen (Blüten- und Ausbreitungsökologie), ein Rosarium, das System, in dem die Pflanzen gemäß ihrer Familienzugehörigkeit angeordnet sind, den Arzneigarten, das Alpinum mit seinen Hochgebirgspflanzen, die südeuropäischen Landschaftszonen und zahlreiche Besonderheiten entdecken.

 

Gewächshäuser   Gewächshäuser

In den sieben großen Schaugewächshäusern sind die Pflanzen ferner Klimazonen zu bestaunen: Tropenhaus, Nebelwaldhaus, Mediterranhaus, Subtropenhaus, Wüstenhaus Amerika, Wüstenhaus Afrika und das Victoriahaus mit Mangrove und tropischen Wasserpflanzen (darunter die größte Seerose der Welt, Victoria) lassen den kalten Winter vergessen oder verführen im Sommer zu einem Kurzurlaub inmitten der Pflanzenpracht.

 

 

 

 

 

 

  Dr. Martin Nickol M.A., FLS 20. November 2014 © Bilder: Nickol