HOME
ANREISE
KONTAKT
IMPRESSUM

Fortbildungsveranstaltung: Samstag, 19. April 2008

Download:

Fortbildungsseminar Orthopädie & Unfallchirurgie in Schleswig-Holstein

Die Fußregion – Aktuelles aus orthopädischer und unfallchirurgischer Sicht

Samstag, 19. April 2008, Hörsal der Klinik für Chirurgie, Campus Kiel


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Namen der leitenden Orthopäden und leitenden Unfallchirurgen Schleswig-Holsteins möchten wir Sie mit diesem Programm zu unserem zweiten gemeinsam von Orthopäden und Unfallchirurgen abgehaltenen Fortbildungsseminar nach Kiel einladen. Unter dem Motto "Die Fußregion – Aktuelles aus orthopädischer und unfallchirurgischer Sicht" haben wir uns erlaubt, sowohl traumatologisch geprägte Themen als auch Themen, die sich auf degenerative Fehlstellungen und Veränderungen beziehen, auszuwählen.

Bezüglich der für diesen Bereich möglichen Therapieoptionen haben sich in den letzen Jahren große Veränderungen vollzogen. Man denke hier nur an den prothetischen Ersatz des oberen Sprunggelenkes, welcher kontinuierlich die sonst übliche Arthrodese im Bereich des oberen Sprunggelenkes, zumindest beim jüngeren Menschen, abzulösen scheint. Aber auch Rückschläge waren hinzunehmen, so dass z.B. die Indikation für die operative Behandlung von Calcaneusfrakturen wieder zurückhaltender gestellt wird als noch zu Beginn.

Mit dem nebenstehenden Programm wollen wir die vielfältigen Herausforderungen, die der Fuß und seine Gelenke an unser Fachgebiet stellen, widerspiegeln. Dazu haben wir wiederum Referenten eingeladen, die ihren Fachbereich in Schleswig-Holstein authentisch vertreten können. Zu einigen der Referate haben wir zudem unterschiedliche Stellungnahmen und Falldemonstrationen vorbereitet, welche wiederum genügend Anlass für eine lebhaft geführte Diskussion im Plenum geben sollten.

Wir hoffen sehr, dass Sie sich auch diesmal von dem Programm angesprochen fühlen und würden uns freuen, Sie wieder zahlreich in Kiel begrüßen zu können.

Andreas Seekamp, Joachim Hassenpflug


Vorträge Teil 1

09.00 – 10.45 Uhr

Seekamp Begrüßung, Einführung

Varoga, Müller Behandlung der Talusverletzung

Schmitt, Trompetter Calcaneusfraktur – aktueller Stand

Westermann, Fuchs Lisfranc- und Chopart-Verletzung:
Wie soll vorgegangen werden?

Oestern, Radke Falldemonstrationen

Pause und Imbiss

10.45 – 11.15 Uhr


Vorträge Teil 2

11.15 – 13.00 Uhr


Lankes Hallux valgus Korrektur
Was ist aktuell ?

Seide Techniken zur Arthrodese des oberen Sprunggelenks und differenzierte Indikation zur OSG - Prothese

Zöllner, Seide Erfahrungen und Ergebnisse mit der OSG-Prothese

Fischer Standardfehler in der Fußchirurgie

Hassenpflug Verabschiedung

Hinweise:

Organisation:

Besch L
Klinik für Unfallchirurgie
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Campus Kiel
E-Mail: lutz.besch@uksh-kiel.de

Anmeldung und Information:

Hansen U
Klinik für Unfallchirurgie,
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Tel. 0431 / 597 – 4698
Fax. 0341 / 597 – 4107
E-Mail: uta.hansen@uksh-kiel.de

Veranstaltungsort:

Hörsaal der Klinik für Chirurgie
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Arnold-Heller-Straße 7
24105 Kiel

Weiterbildung:

Von der Ärztekammer Schleswig-Holstein werden 4 Fortbildungspunkte
für die Teilnahme an dieser Veranstaltung anerkannt.


Referenten:

Fischer T

Fußchirurgie, Lubinus Clinicum Kiel

Fuchs M

Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Sporttraumatologie, Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster

Hassenpflug J

Klinik für Orthopädie
UK S-H, Campus Kiel

Lankes M

Klinik für Orthopädie
UK S-H, Campus Kiel

Müller M

Klinik für Unfallchirurgie
UK S-H, Campus Kiel

Oestern S

Klinik für Unfallchirurgie
UK S-H, Campus Kiel

Radke B

Klinik für Unfallchirurgie
UK S-H, Campus Kiel

Schmitt A

Klinik für Unfallchirurgie
UK S-H, Campus Kiel

Seekamp A

Klinik für Unfallchirurgie
UK S-H, Campus Kiel

Seide HW

Ostseeklinik Damp, Orthopädie II

Trompetter R

Klinik für Orthopädie
UK S-H, Campus Kiel

Varoga D

Klinik für Orthopädie
UK S-H, Campus Kiel

Westermann K

Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Sporttraumatologie, Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster

Zöllner F

Ostseeklinik Damp, Orthopädie II


Wir danken den folgenden Firmen für die Unterstützung der Veranstaltung:

Bauerfeind Orthopädie
Bayer Vital GmbH
Clinical House GmbH
EUSA Pharma GmbH
Geistlich Biomaterials
GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
Königsee Implantate GmbH
Linvatec Deutschland GmbH
Medtronic / Kyphon Deutschland
MSD Sharp & Dohme GmbH
OT Kiel
Pfizer Pharma GmbH
Sanofi aventis
Stryker

zum Seitenanfang