Geschäftsbereich Personal

Arbeitssicherheit

Die Stabsstelle Sicherheitsingenieur  hat die Aufgabe, die Verantwortlichen und Vorgesetzten in Fragen des Arbeitsschutzes und bei der Unfallverhütung zu beraten und zu unterstützen. Das Ziel ist, die Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihrer beruflichen Tätigkeit am Arbeitsplatz zu gewährleisten und Personen- und Sachschäden durch Vorsorgemaßnahmen zu vermeiden.

Unfall

Die Unfallkasse (UK) Nord  ist die gesetzliche Unfallversicherung für den öffentlichen Dienst in Schleswig-Holstein und Hamburg. Sollten Sie einen Unfall erleiden, so ist dieser über den Arbeitgeber (Referat Tarifangelegenheiten) der UK anzuzeigen. Es wird unterschieden zwischen dem Arbeitsunfall und dem sogenannten Wegeunfall, mit dem z.B. Unfälle auf dem Weg zwischen der Wohnung und der Arbeitsstätte bezeichnet werden. Die Anzeige des Unfalles an die UK, der eine Arbeitsunfähigkeit von mehr als 3 Arbeitstagen oder den Tod zur Folge hat,  erfolgt durch den Arbeitgeber mit dem Formular "Unfallanzeige" und ggf. zusätzlich dem "Wegeunfallfragebogen". Die entsprechenden Vordrucke finden Sie unter der oben genannten Internetadresse der Unfallkasse Nord.

Stellenausschreibungen

Berufungen

Formulare

Campus

  • Lageplan und Anfahrt

    Den Geschäftsbereich Personal finden Sie in der 3. Etage des Verwaltungshochhauses; das Referat Reisekosten befindet sich in der 8. Etage des Verwaltungshochhauses (Ecke Westring/Olshausenstr.).