Geschäftsbereich Personal

Aktuelle Ausschreibungen

Bibliotheksmitarbeiter/-in als Leiter/-in für das Sachgebiet „Monografienerwerbung“, unbefristet, Vollzeit, 11 TV-L

Stellenausschreibung

 Die Universitätsbibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel möchte zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung Erwerbung und Publizieren der Zentralbibliothek die Stelle

einer Bibliotheksmitarbeiterin / eines Bibliotheksmitarbeiters
mit einschlägigem Fachhochschulabschluss
als Leiterin / Leiter für das Sachgebiet „Monografienerwerbung“

in Vollzeit auf unbestimmte Zeit besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt hier bei Beschäftigten zz. 38,7 Stunden und bei Beamten zz. 41 Stunden. Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L. Sofern Sie sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, besteht die Möglichkeit der Übernahme/Versetzung bis zur BesGr A11.

Die Universitätsbibliothek Kiel ist als zentrale Einrichtung der CAU u. a. zuständig für die bedarfsgerechte Bereitstellung von gedruckten und elektronischen Medienangeboten für Forschung und Lehre auf dem gesamten Campus und alle damit zusammenhängenden Dienstleistungen. Sie kooperiert dabei in enger Abstimmung mit der Universitätsleitung als auch mit den verschiedenen Nutzergruppen (z. B. Fakultäten, Institute, Studierende).

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Sachgebiets Monografienerwerbung mit Zuständigkeit für alle Zugangsarten der gedruckten und elektronischen Monografien (einschließlich Fortsetzungswerke, Hochschulschriften, inner-universitäre Abgaben und Pflichtexemplare), Personalverantwortung, Koordination der Arbeitsabläufe, Ausbildung, Kommunikation mit Lieferanten sowie Abwesenheitsvertretung der Abteilungsleiterin / des Abteilungsleiters Erwerbung und Publizieren
  • Management (d. h. Verwaltung, Bearbeitung und Dokumentation) aller Bestellungen, Abonnements, (Paket)-Lizenzen, Lieferungen, Reklamationen und Rechnungen mit Hilfe von PICA-Erwerbungsmodul ACQ und Office-Programmen für alle monografischen Medienwerke der Zentralbibliothek einschließlich der Weiterentwicklung von Geschäftsgängen und Dienstleistungen in diesem Aufgabenbereich
  • Ansprechpartner/in (Beratung und Support) und Dienstleister/in der Zentralbibliothek für dezentrale Fachbibliotheken auf dem Campus in allen Fragen des Managements der Monografienerwerbung
  • Konzeption, Koordinierung und Management von zukünftig anstehenden Innovationen und Neu-/Weiterentwicklungen bei Dienstleistungen, Projekten und Systemeinführungen der Zentralbibliothek (z. B. Neue Lizenzmodelle, Metadatenmanagement, Lokales Bibliothekssystem, Electronic Resource Management System (ERMS) u. a.)

 

Anforderungsprofil:

Gefordert wird mindestens ein mit gut abgeschlossenes bibliotheks- oder informations-wissenschaftliches Studium (Bachelor oder Diplom für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken) oder ein vergleichbarer Abschluss sowie eine nachgewiesene Berufserfahrung in einer größeren wissenschaftlichen Bibliothek und einigen der dargestellten Aufgabenbereiche.

Erforderliche Fachkenntnisse und Fähigkeiten:

  • Sehr gute Kenntnisse eines Bibliothekssystems (nach Möglichkeit PICA mit Katalogisierungsmodul CBS)
  • Tiefgehende Kenntnisse in den folgenden für monografische Medienwerke relevanten Bereichen (oder die unbedingte Bereitschaft, sich in alle Details gründlich einzuarbeiten):
    • Produkte, Markt und Anbieter für gedruckte und elektronische Monografien, Lizenzmodelle, Struktur von Lizenzverträgen sowie Urheberrecht
    • Erwerbungsgeschäftsgänge und der damit verbundenen betrieblichen Abläufe, Einzeltätigkeiten und deren Schnittstellen zu anderen Geschäftsgängen
    • PICA-Erwerbungsmodul ACQ
  • Sicherer Umgang mit Office-Programmen (z. B. MS-Office)
  • Hohe Verantwortungsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Entschlussfreudigkeit, Belastbarkeit, Urteilsfähigkeit sowie Innovations- und Fortbildungsbereitschaft
  • Ausgeprägte Fähigkeiten bezüglich Teamarbeit, Organisationsvermögen, betriebswirtschaftlichem und analytischem Denken, termingerechtem Handeln sowie Service- und Problembewusstsein
  • Sehr gute Kommunikations- und Umfangsformen
  • Gute Englischkenntnisse

 

Wünschenswerte Fachkenntnisse und Fähigkeiten:

  • Erfahrung im Bereich der Personalführung und Leitung von Organisationsbereichen
  • Sichere Routine im Umgang mit einem Content-Management-System (CMS)
  • Gute Kenntnisse von Daten- und Metadatenformaten
  • Kenntnisse des RDA-Regelwerks (Ressource Description and Access)

 

Die Teilnahme am rotierenden Spät- und Samstagsdienst ist obligatorisch.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil von weiblichen Beschäftigten in herausgehobenen Positio­nen zu erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berück­sichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte stellen Sie in Ihrer Bewerbung dar, inwieweit Sie dieses Anforderungsprofil erfüllen, und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit relevanten Fortbildungsnachweisen unter dem Kennwort „Monografienerwerbung“ bis zum 01.06.2018 an die:

Direktorin der Universitätsbibliothek Kiel

Leibnizstraße 9

D-24118 Kiel

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Eike Hentschel zur Verfügung (Tel.: 0431-8802737, E-Mail: hentschel@ub.uni-kiel.de).

Bibliotheksmitarbeiter/-in als Leiter/-in für das Sachgebiet „Monografienerwerbung“ PDF-Download hier

Mitarbeiter/in im Bürodienst (Sekretariat) am Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien, unbefristet

Stellenausschreibung

 

Am Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/ eines

 

Mitarbeiterin/ Mitarbeiters

im Bürodienst (Sekretariat)

 

unbefristet zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt die Hälfte der einer/ eines entsprechend Vollbeschäftigten, z.Z. 19,35 Stunden. Die Vergütung erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe TV-L 6.

 

Der Aufgabenbereich beinhaltet die folgenden Tätigkeiten im Sekretariat (Prof. Dr. Hans- Edwin Friedrich):

Betreuung einer Professur in organisatorischen und administrativen Aufgaben: Neben allgemeinen Verwaltungs- und Sekretariatsaufgaben sowie studienorganisatorischen Aufgaben unterstützt das Sekretariat auf Publikations- und Editionsprojekte. Überdies gehört die Bearbeitung und Überwachung von Drittmittelprojekten (z. B. Rühmkorf- Forschungsstelle) zum Aufgabenbereich.

 

Einstellungsvoraussetzung:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur/ zum Verwaltungsfachangestellten oder zur Kauffrau/ zum Kaufmann für Büromanagement oder vergleichbarer qualifizierender administrativ geprägter Berufsabschluss.

  • Berufserfahrung im Bereich Sekretariat

  • Erfahrungen in der technischen Erstellung von Editionen. Literarhistorische Kenntnisse sind erwünscht

  • Gute allgemeine Verwaltungserfahrung und sicherer Umgang mit Büro- und Kommunikationstechnik, insbesondere mit MS- Office und Internet (Inkl. Homepagepflege) sowie die Bereitschaft, sich gegebenenfalls in weitere Anwenderprogramme einzuarbeiten.

  • Sichere mündliche sowie schriftliche Kommunikation

  • Selbständiges Arbeiten, schnelle Auffassungsgabe, strukturierte Arbeitsweise, Belastbarkeit, hohe Teamfähigkeit und Flexibilität sowie Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

 

Der Umgang mit MS- Office sowie die Kommunikationsfähigkeit werden im Rahmen des Auswahlverfahrens in einem gesonderten Test bewertet.

 

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bewerben. Auf die Vorlage von Lichtbildern / Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Aussagekräftige Bewerbungen mit allen üblichen Unterlagen sind bis zum 01. Juni 2018

zu richten an:

Prof. Dr. Hans- Edwin Friedrich

Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien der

Christian- Albrechts- Universität zu Kiel

Leibnizstr. 8

24118 Kiel  

Tierpfleger/-in, Tiermed. Fachangestellte/-r, Veterinärmedizinisch-techn. Assistent/-in, befristet, Vollzeit, 5 TV-L

Stellenausschreibung

Am Physiologischen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist ab sofort eine Stelle (zurzeit 38,7 Stunden) einer/eines

Tierpflegerin/ Tierpflegers 

Tiermedizinische/r Fachangestellte/Fachangestellter

Veterinärmedizinisch-technische/r Assistentin / Assistent

zunächst befristet bis zum 02.10.2018 als Mutterschutzvertretung zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 5 TV-L.

Ihre Aufgaben:

  • Pflege und Zucht von Versuchstieren in unserer Forschungseinrichtung
  • Mitarbeit in der Käfigaufbereitung
  • Bürotätigkeiten (Bestellwesen, Kommunikation, etc.)
  • Mitarbeit bei Forschungsvorhaben

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein erfolgreicher Abschluss der Ausbildung zum Tierpfleger (m/w) in der Fachrichtung Forschung und Klinik oder Fachrichtung Zoo, Veterinärmedizinisch-technischer Assistent, Tiermedizinischer Fachangestellter (m/w) oder eine ähnliche Qualifikation
  • Berufserfahrung im Umgang mit Nagern
  • weiterhin ist eine sehr gute körperliche Konstitution unabdingbar
  • wünschenswert sind Fremdsprachenkenntnisse (Englisch)

 

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Interessierte richten ihre Bewerbung bitte bis zum 03.06.2018 an:

Herrn Prof. Dr. G. Schultheiß

Tierschutzbeauftragter der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Olshausenstr. 40

24118 Kiel.

Stellenausschreibung Tierpfleger/-in, Tiermed. Fachangestellte/-r, Veterinärmedizinisch-techn. Assistent/-in PDF-Download hier

Techn. Mitarbeiter/-in Meerestechnik, Elektronik, unbefristet, Vollzeit, 10 TV-L

Stellenausschreibung

Am Institut für Geowissenschaften der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist ab sofort die Stelle einer/eines

Technischen Mitarbeiterin / Technischen Mitarbeiters

Meerestechnik, Elektronik

im Bereich Küstengeologie und Sedimentologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt die eines/einer Vollbeschäftigten (zz. 38,70 Std.). Eine Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10 TV-L.

Das Institut für Geowissenschaften verfügt über einen umfangreichen Gerätepool im Bereich der geomarinen Forschung und Laboreinrichtungen und entwickelt meerestechnische Geräte auch selbst. Dazu zählen optisch und hydroakustisch arbeitende Messsysteme sowie die entsprechenden Peripheriegeräte. Diese Geräte werden sowohl in der studentischen Ausbildung als auch bei den weltweit stattfindenden marin ausgerichteten Forschungsarbeiten und Expeditionen eingesetzt.

Aufgabengebiete

  • Wartung, Betreuung, Reparatur von meerestechnischen Geräten und Laboreinrichtungen,
  • Entwicklung und Anpassung von Sensoren und Geräten,
  • Teilnahme an Expeditionen mit Forschungsschiffen und im Gelände,
  • Aufbau und Pflege von Projektdatenbanken,
  • Unterstützung von Lehrveranstaltungen auf See, im Labor und im Gelände.

 

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH, BSc) im Bereich Elektrotechnik, Meerestechnik oder Abschluss als staatlich geprüfte/r Techniker/in mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung,
  • sehr gute nachgewiesene Kenntnisse in der Meeresmesstechnik,
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Programmierung von Steuerungs- und Analysesoftware,
  • Expeditionserfahrung, Befähigung und Bereitschaft zur seegehenden Forschung werden vorausgesetzt,
  • Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und selbständige Arbeitsweise,
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität,
  • gute Englischkenntnisse.

 

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem hoch motivierten internationalen Team von Wissenschaftlern und Technikern.

Der Einsatz auf deutschen und internationalen Forschungsschiffen erfordert die Bereitschaft und die entsprechende körperliche Eignung, an mehrwöchigen Seereisen in verschiedene Regionen der Welt teilzunehmen.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil von Frauen in verantwortungsvollen Positionen zu erhöhen und fordert entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 08.06.2018 nach dem Erscheinen dieser Anzeige an:

Prof. Dr. Christian Winter

AG Küstengeologie und Sedimentologie

Institut für Geowissenschaften der Universität Kiel

Otto-Hahn-Platz 1

24098 Kiel

Auf die Vorlage von Lichtbildern / Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Weitere Auskünfte unter christian.winter@ifg.uni-kiel.de

Stellenausschreibung Techn. Mitarbeiter/-in Meerestechnik, Elektronik PDF-Download hier

Stellenausschreibungen

Berufungen

Formulare

Campus

  • Lageplan und Anfahrt

    Den Geschäftsbereich Personal finden Sie in der 3. Etage des Verwaltungshochhauses; das Referat Reisekosten befindet sich in der 8. Etage des Verwaltungshochhauses (Ecke Westring/Olshausenstr.).