CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 5 / 2004

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 5/2004 vom 16.01.2004 | zur Druckfassung | Suche

Historische Reise nach Ostanatolien mit der Uni Kiel


Vom 28.7. bis 18.8.2004 bieten Kieler Wissenschaftler eine dreiwöchige Exkursion durch Ostanatolien an. Die Rundreise wird vom Institut für Alttestamentliche Wissenschaft in Verbindung mit dem Seminar für Orientalistik und dem Institut für Klassische Altertumskunde durchgeführt. Sie startet und endet in Ankara und beinhaltet Stopps an biblisch, kirchengeschichtlich und kulturell interessanten Stätten. Am 21.1.2004 findet um 18.00 Uhr eine Informationsveranstaltung zur Exkursion statt: Professor Dr. Anja-Pistor-Hatam (Islamwissenschaft), Prof. Dr. Rüdiger Bartelmus (Altes Testament) und Prof. Dr. Josef Wiesehöfer (Alte Geschichte) stellen die Exkursion im Audimax, Christian-Albrechts-Platz 2, Hörsaal A, detailliert vor. Die Reiseroute ist im Internet anzusehen unter: http://www.uni-kiel.de/fak/theol/fakultaet/exkursionen.shtml, Stichwort "Ostanatolien".

Die Rundreise per Bus (Firma Rotel) mit Schlafkabinen beinhaltet zahlreiche Highlights mit Referaten und Führungen vor Ort; zum Beispiel den Besuch der Stadt Harran, die als Stadt Abrahams gilt. Der Bibel nach erhielt Abraham hier von Gott die Botschaft, ins "verheißene Land" zu ziehen. Der Berg Nemrut Dag gilt als das achte Weltwunder der Antike. Hier sind große Steinstatuen in Form von Adler- und Menschenköpfen zu besichtigen. Auf der Insel Achtamar, die im Vansee liegt, befindet sich eine Kirche, die von außen mit biblischen Darstellungen geschmückt ist.

Die Teilnehmerzahl der Exkursion ist auf 34 Personen begrenzt, Studierende haben Vorrang. Der Preis für Gäste beläuft sich voraussichtlich auf 1600 Euro – Flug von Hamburg nach Ankara und zurück sowie Museumseintritte inklusive. Anmeldungen nimmt bis spätestens 10.2.2004 das Sekretariat des Instituts für Alttestamentliche Wissenschaft und Biblische Archäologie, Leibnizstraße 4, Zi. 125 entgegen. Auskünfte per Email über crose@email.uni-kiel.de.

Kontakt:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Institut für Alttestamentliche Wissenschaft und Biblische Archäologie, Christian Rose
Tel.: 0431-880-2347, Fax: 0431-880-5262,
E-Mail: crose@email.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: presse@uv.uni-kiel.de