CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 12 / 2004

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 12/2004 vom 02.02.2004 | zur Druckfassung | Suche

Erstmals Besuch einer Teheraner Universitäts-Delegation in Kiel

Unterzeichnung des Memorandum of Understanding


Heute, 2. Februar, besucht eine Delegation der Universität Teheran (Iran) erstmals die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Die Delegation wird geleitet von dem Präsidenten der Universität Teheran, Professor Dr. Reza Faraji-Dana.

Ziel des Besuches ist es, konkrete Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen der Kieler und der Teheraner Universität zu diskutieren. Von Seiten der Kieler Universität sind an der Kooperation vor allem die Theologischen Fakultät, die Islamwissenschaften, die Klassische Altertumskunde sowie die Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft beteiligt. Die Universität Teheran interessiert sich außerdem für die wissenschaftliche Arbeit der Universität Kiel im Bereich der Ingenieur-, Wirtschafts- und Agrarwissenschaften. Im Memorandum of Understanding wurden diese Kooperationsfelder am Vormittag festgehalten.

Der Kontakt geht auf die Initiative des Iranischen Generalskonsuls aus Hamburg Anfang 2003 zurück, der sich für eine engere Zusammenarbeit zwischen norddeutschen und iranischen Universitäten einsetzt.

Die Teheraner Gäste starten in Kiel und reisen dann weiter an die Universitäten Berlins, Potsdams, Zürichs und Kassels sowie zum Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).

Die Einrichtung der ersten iranischen Universität geht auf das Jahr 530 zurück. 1934 wurde die Universität in Teheran gegründet. Dort studieren heute über 30.000 Menschen an sechs Fakultäten in 115 Forschungsbereichen. Mehr Informationen unter www.ut.ac.ir/.

Kontakt:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, International Center
Dr. Martina Schmode, Fon: 0431-880-3719, Fax: 0431-880-1666, mschode@uv.uni-kiel.de



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: presse@uv.uni-kiel.de