CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 48 / 2004

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 48/2004 vom 11.05.2004 | zur Druckfassung | Suche

Contacts 2004 vor dem Start


Mehrere Tausend Besucher erwartet die Universität Kiel zur fünften Firmenkontaktmesse "contacts". Auf dem Vorplatz des Kieler Audimax (Christian-Albrechts-Platz) ist bereits ein Zelt aufgebaut. Dort sowie im Audimax nehmen akademische Nachwuchskräfte Kontakt zu Personalentscheidern regionaler und überregionaler Firmen auf.

In diesem Jahr sind vor allem Firmen aus den Bereichen Handel (Otto, Tchibo, Continental AG) und Dienstleistungen dabei: Wirtschaftsprüfer wie Pricewater-houseCoopers und Norddeutsche Treuhand- und Revisionsgesellschaft, Softwareunternehmen wie b+m Informatik AG und Dataport.

Die Chancen, durch die "contacts" einen Job zu finden, stehen nicht schlecht. So sucht z.B. die HSH Nordbank AG 2004/05 sechzig neue Mitarbeiter, die Jungheinrich AG möchte fünfzig neue Mitarbeiter einstellen und der Otto Versand benötigt pro Jahr etwa neunzig Hochschulabsolventen. Genaue Infos zum Personalbedarf der Firmen finden sich im Messekatalog und auf der Homepage www.contacts.uni-kiel.de. Der Katalog ist zu beziehen auf der Messe oder im Career Center der CAU, Olshausenstr. 75, Tel. 0431-880-1251.

Ein Novum der diesjährigen Messe sind die Selbstpräsentationen von Studierenden, Absolventen sowie jungen Wissenschaftlern, die ihre Untersuchungsgegenstände vorstellen. In sechs Vorträgen geht es dabei unter anderem um aktuelle Themen wie Unternehmenskrisen, Mentoring und Personalabteilungen. Spannend ist auch das neu eingerichtete "Junge Karriere-Forum", bei dem die Redaktion des Magazins mit Unternehmensvertretern über den Berufseinstieg und die Jobs der Zukunft diskutiert. Das Organisationsteam der "contacts" konnte die "Junge Karriere" als neuen Medienpartner gewinnen.

Annekatrin Mordhorst, Leiterin der Wissenschaftlichen Weiterbildung der Uni, zieht im fünften Jahr der "contacts" Bilanz: "In den vergangenen vier Jahren haben mehrere Zehntausend Menschen die "contacts" besucht. Darauf sind wir stolz. Und auch in diesem Jahr rechnen wir mit über 6000 Gästen."

Über 100 verschiedene Firmen sind in den fünf Jahren der Messe (inklusive 2004) als Aussteller beteiligt. Manche sind schon seit der ersten Messe dabei, z.B. der Otto Versand, Tchibo, Dräger, die Norddeutsche Treuhand- und Revisionsgesellschaft und die Vereins- und Westbank.

Die Firmenkontaktmesse ist ein Forum, auf dem sich Vertreter der Wirtschaft und Hochschulabsolventen begegnen. Hier erfahren Besucher alles rund um den Berufseinsteig, Praktika und Abschlussarbeiten. Sowohl an den Messeständen als auch im Forum der Unternehmen stellen sich die beteiligten Firmen vor. Für Jobsuchende bieten sich hier zahlreiche Möglichkeiten erste Kontakte zu knüpfen oder ein zuvor vereinbartes Bewerbungsgespräch zu führen.

Kontakt:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Wissenschaftliche Weiterbildung/contacts-Team
Claudia Fink, Tel.: 0431-880-1251, Fax: 0431-880-7609



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: presse@uv.uni-kiel.de