CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 88 / 2004

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 88/2004 vom 07.10.2004 | zur Druckfassung | Suche

Molekularbiologische Kompetenz gebündelt

Satzung des neuen CAU-Zentrums in Kraft


Professor Jörn Eckert, Rektor der Kieler Universität, setzte heute (07.10.04) die Satzung des neuen Zentrums für Molekulare Biowissenschaften (ZMB) in Kraft. Als Aufgabe des neuen landesweiten Kompetenzzentrums schreibt die Satzung die Bündelung von Forschungsressourcen im Bereich Molekularbiologie fest. Darüber hinaus wird die fachübergreifende Zusammenarbeit in Forschung und Lehre gestärkt. Auch Serviceleistungen im Bereich der Biowissenschaften gehören zum Angebot.

Die drei Betreiber aus der Kieler Uni, die Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät, die Mathematisch-Naturwissenschaftliche sowie die Medizinische Fakultät, wählen nun aus ihren Reihen das Direktorium des neuen Zentrums.

"Die Satzung war ein wichtiger Schritt", so Rektor Eckert. "Ich rechne damit, dass das neue Zentrum zum Anfang nächsten Jahres voll arbeitsfähig ist."

Für das Zentrum ist ein Gebäude auf dem Gelände der CAU (Parkplatz vor dem Physikzentrum) vorgesehen. Mit dem Baubeginn ist im Frühjahr 2008 zu rechnen. Bis zur Fertigstellung der endgültigen Heimstatt bezieht das ZMB, zu dem auch ein Genlabor mit außergewöhnlich anspruchsvoller Hochdurchsatztechnik gehört, eine Etage im Biozentrum.

Eckert: "Wir erweitern die Kapazitäten um ein Vielfaches und machen aus einem Service-Labor ein Zentrum mit eigenständigem wissenschaftlichem Forschungsprofil. Die Stärken, die die Kieler Uni im Bereich der angewandten lebenswissenschaftlichen Forschung bereits bewiesen hat, werden mit modernstem Hightech-Equipment weiter entwickelt. Im norddeutschen Raum setzen wir uns damit endgültig an die Spitze, was die Möglichkeiten der mokularbiologischen Forschung anlangt."



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Leiterin: Susanne Schuck
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: presse@uv.uni-kiel.de