CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 124 / 2010

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 124/2010 vom 03.08.2010 | zur Druckfassung | Suche

Personalmeldungen Juli 2010


1. Gedenken an verstorbene Mitglieder



Wir trauern um …

Professor Dr. GERHARD GEISLER, ehemals Rektor der Christian-Albrechts-Universität, der am 13. Juli im Alter von 83 Jahren verstorben ist.

Professor Dr. Dr. h.c. mult. HERBERT GIERSCH, ehemals Präsident des Instituts für Weltwirtschaft und der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, der am 22. Juli im Alter von 89 Jahren verstorben ist.


2. Gremien und Wahlen



Professorin Dr. BIRGIT FRIEDL ist für die kommende Amtsperiode zur Dekanin der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät gewählt worden. Zum 1. Prodekan wurde Professor Dr. ROMAN LIESENFELD gewählt, zum 2. Prodekan Professor HOLGER GÖRG, Ph.D.

Professor Dr. MARKUS HUNDT ist für die kommende Amtsperiode zum Dekan der Philosophischen Fakultät gewählt worden. Zur ersten Stellvertreterin wurde Professorin Dr. ANJA PISTOR-HATAM gewählt, zum zweiten Stellvertreter Professor Dr. MICHAEL DÜRING.

Professor Dr. LUTZ KIPP ist für die kommende Amtsperiode zum Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät gewählt worden. Zur 1. Prodekanin wurde Professorin Dr. ASTRID HOLZHEID gewählt, zum 2. Prodekan Professor Dr. ERIC BEITZ.

Professor Dr. REINHARD KNÖCHEL ist für die kommende Amtsperiode zum Dekan der Technischen Fakultät gewählt worden. Zum 1. Prodekan wurde Professor Dr. FRANZ FAUPEL gewählt, zum 2. Prodekan Professor Dr. MANFRED SCHIMMLER.

Professor Dr. HARTMUT ROSENAU ist für die kommende Amtsperiode zum Dekan der Theologischen Fakultät gewählt worden. Zum 1. Prodekan wurde Professor Dr. GÜNTER MECKENSTOCK gewählt, zur 2. Prodekanin Professorin Dr. SABINE BOBERT.

Professor Dr. STEFAN SCHREIBER ist für die kommende Amtsperiode zum Dekan der Medizinischen Fakultät gewählt worden. Zum 1. Prodekan wurde Professor Dr. THOMAS SCHWARZ gewählt, zum 2. Prodekan Professor Dr. JOBST SIEVERS.

Professorin Dr. KARIN SCHWARZ ist für die kommende Amtsperiode zur Dekanin der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät gewählt worden. Zum ersten Stellvertreter wurde Professor Dr. CHRISTIAN JUNG gewählt, zum zweiten Stellvertreter Professor Dr. RAINER HORN.

Professor Dr. ALEXANDER TRUNK ist für die kommende Amtsperiode zum Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät gewählt worden. Zum 1. Prodekan wurde Professor Dr. HARTMUT OETKER gewählt, zum 2. Prodekan Professor Dr. MICHAEL FISCHER.


3. Berufungen/ Ernennungen nach Kiel



Professor Dr. FLORIAN DÜNCKMANN, U Bayreuth, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Kulturgeographie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät erhalten.

Dr. THILO VAN EIMEREN, U Toronto (Kanada), hat einen Ruf auf die W2-Professur für funktionelle Bildgebung von Bewegungsstörungen an der Medizinischen Fakultät erhalten. Die Professur ist auf sechs Jahre befristet.

Dr. ANJA ENGEL, Alfred-Wegener-Institut Bremerhaven, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Biologische Ozeanographie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät erhalten.

PD Dr. WOLFRAM KLAPPER, UK S-H, Campus Kiel, hat den Ruf auf die W2-Professur für Hämatopathologie an der Medizinischen Fakultät angenommen.

Dr. DOUGLAS MARAUN, U Gießen, hat einen Ruf auf die Juniorprofessur für Meteorologie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät erhalten.

Professor Dr. CHRISTIAN W. MARTIN, Northwestern University Evanston (USA), hat einen Ruf auf die W3-Professur für Politikwissenschaft an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät erhalten.

Dr. DIRK NABERS, Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Internationale Politik und internationale Gesellschaft an der Philosophischen Fakultät erhalten.

Professorin Dr. KERSTIN ODENDAHL, Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht, hat den Ruf auf die W3-Professur für Öffentliches Recht mit Schwerpunkt Völkerrecht, Europarecht und Allgemeine Staatslehre an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät angenommen.

Professor Dr. ANDREAS SCHABERT, TU Dortmund, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Volkswirtschaftslehre an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät erhalten.

Professorin Dr. ANNE SCHIENLE, U Graz (Österreich), hat einen Ruf auf die W3-Professur für Klinische Psychologie an der Philosophischen Fakultät erhalten.

Dr. STEFAN UFER, U München, hat einen Ruf auf die W2-Professur für Didaktik der Mathematik an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät erhalten.

Professor Dr. DIRK WESTERKAMP, Philosophisches Seminar, hat einen Ruf auf die W3-Professur für Philosophie mit dem Schwerpunkt Theoretische Philosophie an der Philosophischen Fakultät erhalten.


4. Rufe an Kieler Wissenschaftler



Professor Dr. LARS RÜPKE, IFM-GEOMAR und Leiter der Nachwuchsgruppe B3 "Meeresbodenressourcen" des Exzellenzclusters "Ozean der Zukunft", hat den Ruf auf die Professur für Geophysik an der Universität Mainz abgelehnt.


5. Ehrungen, Auszeichnungen und Preise durch die CAU



Dr. WOLFGANG DREYER ist mit der Goldenen Universitätsnadel ausgezeichnet worden. Mit dieser Auszeichnung wurde Dreyer für seine herausragenden Verdienste um das Zoologische Museum und für sein langjähriges Engagement für die Schleswig-Holstein-Tage geehrt. Darüber hinaus ist er einer der Initiatoren für das Projekt "Museen am Meer", das sich derzeit in der Antragsphase befindet.

Professor Dr. RICHARD SCHRÖDER ist mit der Ferdinand-Tönnies-Medaille der CAU ausgezeichnet worden. Durch seine Leistungen und sein Wirken war Schröder über Jahrzehnte im Sinne des Namensgebers der Auszeichnung, Ferdinand Tönnies, erfolgreich tätig. Verliehen wird die Medaille an Personen, die sich durch besondere wissenschaftliche, kulturelle bzw. politische Leistungen im Hinblick auf die freiheitlich-demokratische Grundordnung ausgezeichnet haben. Vor Professor Schröder wurde diese Auszeichnung nur Dr. Jan-Philipp Reemtsma zuteil.


6. Von externen Einrichtungen vergebene Ehrungen, Auszeichnungen und Preise



Professor Dr. JENS SCHOLZ, UK S-H, hat die Ehrennadel in Gold der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) erhalten. Er wird damit für seinen Einsatz für die deutsche Anästhesiologie ausgezeichnet.

PD Dr. ANDREAS M. STARK, Medizinische Fakultät, erhält einen Forschungspreis für seine innovativen Arbeiten über die Bedeutung von Tumorstammzellen im Zusammenhang mit dem bösartigen Hirntumor Glioblastom. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird von der Stiftung Neurochirurgische Forschung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie verliehen.

Professor Dr. KARL STATTEGGER, Institut für Geowissenschaften, ist mit der Verdienst-Medaille der Adam-Mickiewicz-Universität im polnischen Posen ausgezeichnet worden. Die Universitäten von Kiel und Posen verbindet eine langjährige Partnerschaft. Speziell die Kooperation im Bereich der marinen Geowissenschaften, in dem auch Professor Stattegger tätig ist, soll nun mit deutsch-polnischen Projekten weiter intensiviert werden. Die Schwerpunkte werden in der südlichen Ostsee und in der Tsunami-Forschung in der Küstenzone von Thailand liegen.


7. Preisgekrönte Studienleistungen, Promotionen, Stipendien



Dr. CHRISTIANE GROSS, Dr. THOMAS HAHN-BRUCKART, Dr. CHRISTIAN HENNING, Dr. BERND HOEFER, Dr. KEVIN KOESER, Dr. UTA MEENTZEN, Dr. SEBASTIAN SCHMALZ und Dr. NINA SCHWALB sind im Rahmen des 12. Universitätstages in Bordesholm mit den Fakultätspreisen für die besten Promotionen des Studienjahres 2009 ausgezeichnet worden.

Dr. LARS BREMER erhielt, ebenfalls in Bordesholm, den erstmals verliehenen Förderpreis der Bruhn-Stiftung. Dieser wird für hervorragende Promotionen oder andere herausragende Leistungen und Projekte junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert.

CLAUDIA MACK, Studentin der Medizin, gewann bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften auf dem Maschsee in Hannover das Rennen im Leichtgewichts-Einer der Frauen. Mack ist dadurch auch für die Studierenden-Europameisterschaften nominiert, die im August in Amsterdam stattfinden.

CHRISTOFFER MENK, Institut für Informatik und VW Forschung, ist für seine Diplomarbeit mit dem Bildverarbeitungspreis "Fokusfinder 2010" ausgezeichnet worden. Menk untersuchte, wie CAD-Modelle im Automobilbau ohne die sonst üblichen geometrischen Verzerrungen in 3D visualisiert werden können. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wird gemeinsam von der Innovationsstiftung Schleswig-Holstein und der Basler AG verliehen.

JESSICA NOWOCZIEN, Englisches Seminar, ist mit dem Genderforschungspreis der CAU für eine herausragende Doktorarbeit über ein aktuelles Thema in der Geschlechterforschung ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert.


8. Ämter in externen Gremien und Fachgesellschaften



Professor Dr. SILKE GÖTTSCH-ELTEN, Seminar für Europäische Ethnologie/Volkskunde, ist für weitere vier Jahre in den Wissenschaftlichen Beirat des Sorbischen Instituts in Bautzen berufen worden.



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, komm. Leitung: Dr. Anke Feiler-Kramer
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: presse@uv.uni-kiel.de