CAU - Universität Kiel
Sie sind hier: StartseitePressePressemeldungsarchiv bis Mai 2018Nr. 208 / 2011

Dies ist das Archiv der Pressemeldungen (bis Mai 2018)  Zu den neuen Meldungen

Pressemeldung Nr. 208/2011 vom 30.11.2011 | zur Druckfassung | Suche

Die Bedeutung erneuerbarer Energien

Kolloquium an der Technischen Fakultät


Die Entwicklungen in Welt und Umwelt haben große Probleme im Energiesektor hervorgerufen. Zur Lösung werden zwei Haupttechnologien beitragen: die Energieerzeugung aus regenerativen Quellen und hocheffiziente Leistungselektronik. Anlässlich eines Kolloquiums der Technischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hält der dänische Gastredner Professor Frede Blaabjerg am kommenden Montag, 5. Dezember, einen Vortrag zur Leistungselektronik als „Schlüsseltechnologie für Systeme erneuerbarer Energie“. Blaabjerg stellt die bedeutendsten erneuerbaren Energiequellen vor, die durch Leistungselektronik von unbedeutenden Quellen zu wichtigen Energieträgern der Zukunft werden sollen. Aspekte wie Technologieentwicklung, Implementierung, Umrichtertechnologien, Regelung der Systeme, Verhinderung der Inselnetzbildung, Netzanschlussregeln, System-Integration und zukünftige Trends werden in der Präsentation angesprochen. Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Wichtigste in Kürze:
Power Electronics – Key Technology for Renewable Energy Systems
Datum: 5.12.2011
Zeit: 17:15 Uhr (Vorstellung des Redners 16:45 Uhr)
Ort: Kiel, Kaiserstraße 2 - Gebäude D, Aquarium


Weitere Termine des Fakultätskolloquiums (teilweise in Englisch):
www.uni-kiel.de/download/pm/2011/2011-208-kolloquium.pdf

Es stehen Fotos/Materialien zum Download bereit:
Bitte beachten Sie dabei unsere ► Hinweise zur Verwendung

Zum Vergrößern anklicken

Bildunterschrift: Hightech im Hörsaal: Die Technische Fakultät der Kieler Universität lädt zum Kolloquium ein. Übergreifendes Thema ist erneuerbare Energien.
Foto: Technische Fakultät

Foto zum Herunterladen:
www.uni-kiel.de/download/pm/2011/2011-208-1.jpg



Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Presse und Kommunikation, Dr. Boris Pawlowski
Postanschrift: D-24098 Kiel, Telefon: (0431) 880-2104, Telefax: (0431) 880-1355
E-Mail: presse@uv.uni-kiel.de